shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MINERVA hat viel zu geben

ID-Nummer240129

Tierheim NameHundehilfe Marika e.V.

RufnameMINERVA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 3 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit01.03.2019

letzte Aktualisierung07.01.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Minerva, Mischling
weiblich/kastriert
geb. ca. 01/2016
Größe: ca. 58 cm
Pflegestelle: 15.12.2019 in München

Minerva kam mit ihrer Tochter Vanilia aus einer Beschlagnahmung in unser Partnertierheim Siofok am Plattensee (Ungarn).

Mittlerweile lebt Minerva mit einem Rüden auf ihrer Pflegestelle in München und hat sich sehr gut eingelebt. Nichts bringt die hübsche Hundedame aus der Ruhe. Egal ob Stadt oder Land, Minerva hat mit nichts Probleme.

Sie geht unglaublich gerne spazieren und auch der Rückruf an der Schleppleine klappt gut. Sie ist sehr gelehrig und möchte für ihre Menschen alles richtig machen.

Minerva braucht die Aufmerksamkeit von Menschen und liebt es auch in der Nähe ihrer Pflegefamilie ruhig und entspannt zu schlafen. Mit anderen Hunden verträgt sie sich gut, möchte aber immer die Nummer eins sein und drängt sich in den Vordergrund, da sie das vorher nie hatte. Minerva ist stubenrein, fährt problemlos im Auto mit und bleibt eine kurze Zeit mit ihrem Hundekumpel alleine. Sie könnte man auch ins Büro mitnehmen, da sie neben ihrem Menschen sehr ruhig und zufrieden ist.

Für Minerva suchen wir eine aktive Familie, die sich ausreichend mit ihr beschäftigt und auch eine Hundeschule besucht, da sie schnell lernt und eine eifrige Schülerin ist. Auch als Therapiehund oder für ambitionierte Hundeanfänger ist Minerva geeignet. Gerne würden wir Minerva als Einzelhund vermitteln, damit sie endlich im Mittelpunkt steht.

Alle Hunde kommen gegen Tollwut geimpft, kastriert (altersabhängig), gechipt, entwurmt und mit EU Ausweis nach Deutschland. Jeder Hund über 12 Monate wird auf Babesiose, Ehrlichiose und Herzwürmer getestet. Hunde unter 1 Jahr können nicht getestet werden, da diese durch die Muttermilch Antikörper aufnehmen und keine Aussage dazu getroffen werden kann.

Hinweis Mittelmeercheck:
Da selbst bei einem negativen Test noch die Restgefahr einer Infektion besteht, raten wir allen neuen Hundebesitzern, innerhalb von ½ bis spätestens 1 Jahr und selbstverständlich bei den leisesten Verdachtsmomenten sofort bei einem Tierarzt, der sich mit sog. Mittelmeererkrankungen auskennt, einen Test vornehmen zu lassen. Ein negativ getestetes Tier ist keine Garantie dafür, dass sich kein Erreger im Körper befindet. Allerdings besteht eine Neuansteckung, wenn man z.B. den Urlaub in einer Region (auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) verbringt, wo eine Ansteckungsgefahr besteht.

Hundehilfe Marika e.V. hat die Erlaubnis nach § 11 TschG und ist durch das Veterinäramt München geprüft. Die Aus- und Anreise der Hunde wird ordnungsgemäß über das EU-System TRACES bei den Behörden gemeldet.

Unsere Hunde werden mit einem Schutzvertrag gegen Schutzgebühr und vorheriger Platzkontrolle abgegeben. Weitere Hunde aus dem Tierschutz finden Sie auf unserer Webseite www.hundehilfe-marika.de.

Hundehilfe Marika e.V.
Alina Grüner
Tel.: 089 / 520 37 985
info@hundehilfe-marika.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundehilfe Marika e.V.

Anschrift 80337 München
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)89 52037985

Homepage http://www.hundehilfe-marika.de/

 
Seitenaufrufe: 1599