shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

NINO - wartet auf SEINE Menschen

Notfall

ID-Nummer238706

Tierheim NamePro-canalba e.V.

RufnameNINO

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 5 Jahre , 3 Monate

Farbebeige-schwarz

im Tierheim seit09.07.2021

letzte Aktualisierung20.03.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rasse: Schäferhund-Mischling
Geboren: 01.05.2016
Schulterhöhe: 52 cm

Juni 2021 - Es gibt aktuelle Videos von unserem Nino
Wie kann man sich unseren lieben, aber überaus schüchternen Nino vorstellen? Erinnern Sie sich noch damals als Kind im Schulunterricht... Dort gab es meistens ein Kind, was schüchtern zusammengekauert auf seinem Stuhl saß. Es fiel nicht auf, da es sich scheinbar unsichtbar vor bösen Blicken oder Kommentaren machen wollte. Das Kind war so unscheinbar, das es immer übersehen wurde, auch von den Lehrern. So ähnlich geht es unserem Nino.
Würde Nino bei Harry Potter "mitspielen", würde er am liebsten immer den Umhang tragen, der ihn unsichtbar macht. Denn dann fühlt sich unser Nino sicher.
Verständlich! Er musste vermutlich mit ansehen, als sein Bruder totgeprügelt wurde, auch er wurde mehrfach misshandelt, konnte aber gerettet werden. Diese schreckliche Vergangenheit sitzt immer noch tief in seinen Knochen.
Das laute Hundegebell, das Schlagen der Türen, alles macht ihm Angst und stresst ihn sehr. Wenn wir uns Zeit für ihn nehmen, schaut er uns mit riesigen großen Augen an, nach dem Motto "Ich dachte ihr könnt mich nicht sehen, ich kauer mich lieber ganz klein in die Ecke, vielleicht kommen sie ja doch nicht". Wenn er aber merkt, dass wir ihm nichts Böses wollen, werden auch ganz zaghaft seine angespannten Muskeln etwas lockerer. Auch das Bürsten hat er sehr gut mit sich machen lassen!
Durch die Mädels der Urlaubsvertretung hatte Nino endlich auch die Chance, spazieren zu gehen. Zu Beginn war ihm alles sehr unheimlich, dann merkte man aber, je weiter er von dem Hundegebell entfernt war, desto entspannter wurde er. Jeder Meter weiter weg war ein Meter mehr zu einem ganz anderen Nino!
Nino geht gut an der Leine, er zieht nicht, sondern orientiert sich auch an seinen Menschen. Oftmals ließ er ihnen sogar die Führung und wollte eher hinter ihnen herlaufen. Nino ging mit Aria spazieren und es klappte super. Aria hatte er zuvor noch nie gesehen und er orienteirte sich relativ schnell an ihr. Daher vermuten wir, dass es für Nino hilfreich sein kann, dass ein vorhandener Ersthund in seinem neuen Zuhause sein könnte. Ein anderer Hund gibt ihm Sicherheit und er kann sich gut an diesem orientieren und lernen.
Nino, innerlich möchte er doch so gerne seinen "Unsichtbaren-Umhang" ablegen, jedoch wird er dies wohl nur in seiner eigenen Familie können. Er leidet im Sicheren Hafen sehr, da er ein sehr großes, weiches, sensibles Hundeherz hat, der ganz und gar nicht glücklich ist.
Könnten Sie sich vorstellen, diesem tollen Hund ein neues Leben zu schenken? Ein Leben, wo er ganz neu anfangen kann? Dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin!

--------------------------

Wer schenkt diesem feinen Hundeschatz das goldene Ticket in ein schönes neues Leben?

Wir haben unseren lieben Nino mit einem dreiviertel Jahr in unserem "Sicheren Hafen" aufgenommen. Davor hatte er kein schönes Leben: eine lieblose Kindheit bei einem Schäfer, Probleme mit der Hinterhand (gehumpelt) , ein alter schlecht zusammengewachsener Bruch am Oberschenkelknochen, vielleicht durch die Schläge des Schäfers.

Dieser Bruch wurde 2017 operiert (Femurkopfresektion). Jetzt geht es Nino wieder gut. Er scheint auch nicht mehr zu humpeln. Es ist jammerschade, dass ein so junger und lieber Hund sein ganzes Leben hinter Gittern verbringen soll! Wir wünschen uns für diesen lieben Buben dringend ein schönes Zuhause, möglichst ohne Treppen. Da Nino sehr scheu ist, braucht er ein ruhiges Zuhause bei geduldigen Menschen ohne kleine Kinder.

Wenn Sie unseren lieben Nino für immer an die Pfote nehmen wollen, nicht erwarten, dass er innerhalb von Wochen ein "perfekter" Hund ist und bereit sind, ihm Schritt für Schritt das Leben mit Menschen und in einem Haus zu zeigen, dann freuen wir uns sehr über Ihren Anruf!


Yvonne Beier
ist Ihr persönlicher Ansprechpartner

Telefon:
aus Deutschland:
0173-2788571

aus dem Ausland:
+49173-2788571

per EMail:
Yvonne.Beier@pro-canalba.eu

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pro-canalba e.V.

Anschrift Am Wasserturm 89
32278 Kirchlengern
Deutschland

Homepage http://www.procanalba.eu/

 
Seitenaufrufe: 853