shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

OLIVER , toller Schäferhund-Mischlingsrüde, 58cm, 23kg, Video *PS bei München*

Fundtier

ID-Nummer238561

Tierheim NamePfotenretter Ungarn

RufnameOLIVER

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit28.05.2019

letzte Aktualisierung30.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Kurzinfo: freundlich, menschenbezogen, verschmust, verspielt, aktiv, Hündinnen+, Rüden+, Familie+, Jugendliche+

*Oliver wartet auf seiner Pflegestelle in 85604 Zorneding bei München auf Besuch.*

Pflegestellenbericht vom 25.03.2021:

Oliver ist jetzt seit 4 Wochen bei uns auf Pflegestelle. Nach anfänglicher Unsicherheit zeigt sich jetzt sein toller Charakter: Der sehr freundliche, verschmuste und lernwillige Rüde ist ein aktiver Hund, der super verträglich mit Artgenossen und freundlich zu Menschen ist. Allerdings ist er ein typischer Schäferhund und möchte ein aktives Zuhause, in dem seine Bezugspersonen genug Zeit für ihn haben, um ihn körperlich und geistig auszulasten. Zu Hause ist er ruhig, selbstverständlich stubenrein und schläft die ganze Nacht ruhig auf seiner Decke im Wohnzimmer. Oliver bleibt auch schon problemlos einige Zeit alleine ohne zu bellen oder etwas zu zerstören. Draußen ist er interessiert und liebt Spaziergänge, bei denen er die Welt erkunden kann, was er durch das Zwingerdasein so lange vermissen musste. Er könnte sicher auch mal ein guter Wachhund werden, dies kann man in die richtigen Bahnen lenken, er ist aufmerksam, aber nicht bellfreudig. Schäferhunderfahrung ist aber trotz allem wichtig, denn er ist intelligent, sehr lernwillig und kennt schon einige Kommandos. Man kann mit ihm sicher wunderbar Nasenarbeit, Suchaufgaben oder ähnliches trainieren. In einem Haushalt mit Katzen oder freilaufenden Kleintieren sehen wir ihn jedoch nicht, da er Jagdtrieb zeigt, woran man in seinem neuen Zuhause noch wird arbeiten müssen. Er braucht, wie eigentlich alle Hunde, eine klare Führung, um sich zu entspannen, und man sollte dem kräftigen Rüden auch körperlich gewachsen sein. Aus diesem Grund sehen wir ihn auch nicht in einer Familie mit Kindern.

Dass Olivers Rute verkümmert und nur im Ansatz vorhanden ist, ist zwar bedauerlich, es behindert ihn aber nicht in der Kommunikation. Weder bei Hundebegnungen noch mit unseren Hunden hier gab es bislang irgendwelche Probleme. Er lässt sich von unserer Hündin zurechtweisen, wenn er ihr zu viel wird, obwohl er viel größer ist, und er akzeptiert auch von unserem Rüden ein „Nein“. Gegenüber Menschen kann er seine Stimmung ebenfalls sehr gut mit den Ohren und dem Gesichtsausdruck kundtun, auch wenn die Rute dazu nichts beitragen kann.

Sein Wohnumfeld sollte möglichst eher ländlich, idealerweise mit Haus und Garten sein und am liebsten würde er seine Menschen nach entsprechender Erziehung überallhin begleiten. Eine konsequente, liebevolle Erziehung mit klaren Regeln ist für ihn, der sehr lernfähig und lernbegierig ist, sehr wichtig. So hat er innerhalb kurzer Zeit gelernt, ruhig auf seiner Decke auf das Futter zu warten, er ist sehr leicht lenkbar und erkennt Tabus gut an, ohne darüber zu diskutieren.
Oliver ist ein ganz wunderbarer Hund - freundlich, verspielt, verfressen, fährt gerne Auto, verschmust, sehr menschenbezogen und zeigt auch in Stresssituationen bisher kein Aggressionspotential. Er läuft prima an der Leine ohne zu ziehen und ist sehr aufgeschlossen und interessiert beim Spazierengehen. Wir möchten, dass er endlich seinen Menschen findet, nach dem er so sehr sucht, der ihm vor allem Sicherheit gibt und dem er vertrauen kann. Er wird dann der Freund fürs Leben werden.

Hintergrundinformationen aus Ungarn:

Der ca. im Juli 2017 geborene Oliver wurde im November 2018 auf der Straße gefunden. Der arme Kerl war sehr krank und musste im Tierheim erst langsam aufgepäppelt werden.

Anfangs war er sehr stressanfällig und kam mit der lauten Atmosphäre im Tierheim schlecht zurecht. Aber nach und nach gewöhnte er sich an alles und durfte auch mit Artgenossen im Zwinger leben. Leider war er immer derjenige, der übersehen wurde, denn alle seine bisherigen Zwingerkumpels durften schon längst ausreisen.

Jetzt nach über zwei ellenlangen Jahren durfte aber auch er zunächst einmal auf eine Pflegestelle reisen, wo er nun endlich zeigen kann, was für ein toller Hund er ist.

Da er eine abgeschnittene Schwanzrute hat, kann er leider nicht in die Schweiz vermittelt werden.

Oliver zieht kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause.

Sollte der liebenswürdige Bursche Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich doch bitte bei uns!

Hier noch der Link zu Olivers Profil auf unserer Webseite: https://www.pfotenretterungarn.de/portfolio-view/oliver-freundlicher-schaeferhundruede-ca-15-jahre-58-cm-23-kg/

Eventuelle Rassezuordnungen unsererseits beruhen auf Vermutungen aufgrund von Optik und/oder Verhaltensmerkmalen und sind bitte ohne Gewähr zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Hunde nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 395 EUR abzugeben sind. Darin enthalten sind Tierarztkosten für die Impfungen, Kastration, Chippung, Entwurmung, weitere notwendige Untersuchungen, Herzwurmprophylaxe & -test (ELISA) sowie Transport Ihres Hundes.

Informieren Sie sich auch auf Facebook https://www.facebook.com/pfotenretterungarn sowie auf unserer Webseite über uns und unsere Hunde.

Die Pfotenretter Ungarn sind eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenretter Ungarn

Anschrift 85604 Zorneding
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.pfotenretterungarn.de/

 
Seitenaufrufe: 1504