shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

IDA Die Rasselbande von der Autobahn 3

ID-Nummer236442

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameIDA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 7 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit10.05.2019

letzte Aktualisierung02.06.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Der 6.3.2019 – eigentlich ein Tag wie jeder andere im Leben der Tierschützer von Linares. Nach Ende der unsäglichen Jagdsaison ist das Tierheim überfüllt mit entsorgten Hunden, die Freiwilligen sind entkräftet, aber tun alles, was in ihrer Macht steht, um möglichst viele der ausgesetzten, oft verletzten Tiere in ihre Obhut zu nehmen, gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für den Transport der glücklichen Auserwählten in Richtung Deutschland, zwischen Futtersäcken, Badeschaum und dem Packen des LKW arbeiten routinierte Ehrenamtliche - und dann klingelt das Telefon.

Neben der Autobahn, wenige Meter entfernt der Fahrspur, auf der im Sekundentakt die Räder vorbeirauschen, wurde eine ganze Hundefamilie entdeckt. Eine Podenco-Mix-Dame lebt dort in einem Erdloch, zusammen mit ihren sechs Welpen, die wohl höchstens vier Wochen alt sind. Sofort sind alle wieder hellwach, man fährt zum Ort des Geschehens und unter Aufwendung aller verfügbaren Hände, Arme und Kekse wird die ganze Familie sicher eingefangen und ins Tierheim gebracht. Wer die Fotos der Rettung auf unserer Facebook-Seite gesehen hat, weiß, dass unsere Freunde in Andalusien mal wieder ein kleines Wunder haben geschehen lassen.

Nun waren die Kleinen und ihre Mama also in Sicherheit, und wie all unsere Schützlinge bekamen sie zum Start in ihr neues Leben erst einmal Namen. In diesen wichtigen Akt, der einfach symbolisiert, dass die Hunde nicht mehr nur Dinge sind, sondern einzeln zählende Lebewesen, deren Rettung einen Wendepunkt markiert, beziehen wir gerne unsere Unterstützer und Adoptanten, Paten und Vereinsmitglieder ein, und so unterschiedlich sind dann auch die Namen, die unsere Neuschützlinge bekommen.

Tilda, so rufen unsere Freunde in Spanien jetzt die wundervolle Mama, die sich rührend um ihre Rasselbande kümmert, ist eine ca. zwei Jahre alte (Stand 04/2019) Podenco-Mix-Dame. Natürlich hatte die besorgte Mutter anfänglich Sorgen, was nun passieren würde, wohin man sie bringen würde, ob ihre Babys in Sicherheit waren – und Tilda zeigte sich schüchtern, aber niemals aggressiv gegenüber den Tierschützern.
Inzwischen sind einige Wochen ins Land gegangen, und Tilda sucht mittlerweile ganz gezielt Kontakt zu den liebevollen Händen, die sie und ihre Kleinen so fürsorglich betreuen. Tilda ist ein ganz liebes, ausgeglichenes Mädchen, dem man langsam anmerkt, wie die Last des Mama-Daseins von ihm abfällt – zum Vorschein kommt ein fröhliches, selbst noch junges und neugieriges Hundemädchen, das auch mit viel Freude mit ihren Welpen spielt.

Die Rasselbande ist zu einem wilden Haufen 10 Wochen alter Welteroberer herangewachsen. Wer die lustigen Hundebabys zum ersten Mal um ihre Mama toben sieht, wird sofort stutzig, denn da sind die Jungs Brummi und Tobias und ihre Schwesterchen Lotte, Petra und Ida – alle braun, wie ihre inzwischen so hübsche Mama, manch einer mit weißen Applikationen, der andere zeigt eine kleine dunkle Maske – und es gibt Grete. Grete ist schwarz-weiß, und sticht aus dem Gewusel hervor, wie ein Bernhardiner aus einer Dackelmeute. Dabei ist sie im Körperbau ihren Geschwistern durchaus ähnlich, aber bei der Farbwahl zeigte die Prinzessin doch deutlich eigene Interessen. Nun, ob braun oder mit Kuhflecken, unsere Autobahn-Welpen sind alle bezaubernd, und da sie so früh in die Obhut der ArcaNatura kamen und inzwischen auch ihre Mutter den Tierschützern vorbehaltlos vertraut, sind sie den Menschen gegenüber sehr kontaktfreudig, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und natürlich nach Keksen. Wenn Sie einer der witzigen Fellkugeln ein Zuhause schenken wollen, oder dafür sorgen möchten, dass Tilda zwischen all dem Babywahnsinn nicht vergessen wird, setzen Sie sich doch einmal mit uns in Verbindung. Vielleicht sitzt schon in einem der nächsten Transporte ihr neuer bester Freund oder ihre neue beste Freundin?!

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 759