shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ARETHA sucht Liebe

Fundtier

ID-Nummer236365

Tierheim NameAktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V.

RufnameARETHA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 9 Jahre , 2 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit01.02.2019

letzte Aktualisierung26.12.2019

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb nein

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament schmusebedürftig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Aretha
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2011
Schlulterhöhe: ca. 50-56 cm
Kastriert: Ja
Aufenthaltsort:Rumänien
Ansprechpartner:Wilhelmine Traut

Aretha
Im Oktober 2017 wagte sich Aretha das erst mal an die Futterstelle vor Danas Grundstück. Dana hat ganz bewusst diese Futterstelle eingerichtet für Hunde, die sich durch das Gebelle von ihren eigenen Hunden anlocken lassen.

Aretha nutzte diese Stelle immer wieder, war sie doch sehr dünn und ausgemergelt. Woher sie kommt weiß keiner, aber man vermutet das sie mit Menschen keine so gute Erfahrungen gemacht hat, da ihr Schwanz gekürzt und eine Ohrspitze abgeschnitten wurde.

Es scheint, als wäre Aretha eine Carpatin Schäferhund-Mischling (Ciobanesc Românesc Carpatin). Diese Rasse oder deren Mischlinge werden bevorzugt als Herdenschutz- oder Wachhunde eingesetzt. Vielleicht entsprach sie nicht den Vorstellungen ihres Besitzers und wurde kurzerhand einfach ausgesetzt. Wir wissen es nicht.

Nachdem sich Aretha regelmäßig an der Futterstelle "bedient" hatte, wuchs das Vertrauen zu Dana. Somit konnte sie nach einiger Zeit von der Straße geholt werden.

Aretha ist eine ruhige Hündin. Sie wird auch als "in sich gekehrt" beschrieben, bellt aber bei Aufregung und zieht sich zurück. Sie muss daher die Zeit bekommen, Vertrauen zu fassen damit sie auftauen kann. Dann ist sie auch durchaus in der Lage Streicheleinheiten zu genießen .

Mit Artgenossen, egal welche Größe, Alter oder Geschlecht, kommt sie sehr gut aus. Im Rudel nimmt sie den unteren Rang ein und wird dadurch schnell zum Mobbing-Opfer.

Aretha braucht Menschen, die einerseits sensibel sind um sich den "in sich gekehrten Hund" anzunehmen, aber dennoch konsequent sind und ihr Sicherheit geben. Dafür muss man über Hundeerfahrung verfügen und ein gutes Gespür haben.

Eine Familie mit Kind/Kindern ist nicht zu empfehlen, da es Aretha am Anfang viel zu viel Stress bereiten würde. Ein vorhandener Hund ist sicherlich von Vorteil, wenn er nicht zu dominant ist.

Und? Fühlen Sie sich angesprochen? Würden Sie es sich zutrauen, Aretha für den Rest ihres Lebens ein glückliches Hundeleben zu bieten?

Verträglich: mit Rüden, Hündinnen

Wilma Traut
Tel. 01523-4172754
w.traut@aktivtierschutzlichtblicke.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Aktiv-Tierschutz Lichtblicke e.V.

Anschrift Keldenicher Str. 44
53925 Kall
Deutschland

Homepage http://www.aktivtierschutzlichtblicke.de/

 
Seitenaufrufe: 640