shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PACAMELANIE EIN TRAUMPAAR OHNE JEGLICHE HOFFNUNG AUF EIN ZUHAUSE?

ID-Nummer236164

Tierheim NameTierschutzverein VIP e.V.

RufnamePACAMELANIE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Farbecaramel-weiß

im Tierheim seit08.05.2019

letzte Aktualisierung15.02.2020

AufenthaltsortAusland

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bitte helft mit, dass Paca und Melanie`s traurige Geschichte doch noch ein Happy End bekommt!!!

https://www.tierschutzverein-vip.de/zuhause-gesucht/notfelle-midi-bis-54-cm/paca-und-melanie/

Paca ist eine kastrierte, ca. 2010 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 50 cm und einem Gewicht von 19 kg.
Melanie ist eine kastrierte, ca. 2015 geborene Mischlingshündin mit einer Schulterhöhe von 48 cm und einem Gewicht von 17 kg.

Beide Hündinnen wurden zusammen in einem katastrophalen Zustand auf der Strasse vorgefunden, übersät mit Parasiten, bis auf die Knochen abgemagert, Wunden am ganzen Körper. Paca und Melanie wurden unter einem Gestrüpp entdeckt, wo sie sich, eng aneinander gekuschelt, zum Sterben zurückgezogen hatten. Die spanischen Tierschützer, die sie in letzter Sekunde aus ihrem Elend befreiten, mussten die Hündinnen zum Auto tragen, so geschwächt waren sie.
Inzwischen haben sich beide Hündinnen zu hübschen Fellnasen entwickelt und haben keinerlei gesundheitliche Schäden davongetragen.
Paca und Melanie sind superliebe Hunde, die sehr menschenbezogen sind und für ihr Leben gern schmusen.
Beide kommen mit allen Artgenossen bestens aus. Es gibt also absolut nichts an den beiden auszusetzen.
Im spanischen Tierheim teilen sich Paca und Melanie einen Zwinger und hängen sehr aneinander. Somit wäre unser grösster Wunsch, dass beide ein gemeinsames Zuhause finden, auch wenn dieses Vorhaben so gut wie unmöglich erscheint.
Auf jeden Fall haben wir uns entschlossen, Paca und Melanie keinesfalls in Spanien voneinander zu trennen, da es laut der Tierschützer vor Ort, wahrscheinlich dazu führen würde, dass die Fellnase, die allein zurückbleibt, eingehen würde.
Wir können uns gut vorstellen, dass man beide auch einzeln vermitteln könnte, wenn sie sich in einer behüteten Umgebung wie z.B. auf einem Pflegeplatz in Deutschland befinden würden.
Auch wenn die Chancen gering sind, geben wir die Hoffnung für diese beiden wundervollen Hündinnen nicht auf, nach ihrem leidvollen Leben doch noch ein Happy End zu finden!
Paca und Melanie würden sich auch über eine Patenschaft freuen, welches mit dazu beitragen könnte, für beide gemeinsam ein Zuhause zu finden.

Wenn Sie PACA und MELANIE ein neues Zuhause geben möchten, füllen Sie bitte den Fragebogen aus und informieren sich über den Vermittlungsablauf.
Beides finden Sie hier:
https://www.tierschutzverein-vip.de/zuhause-gesucht/vermittlungsablauf/


Kontakt:
Iris Beck
info@tierschutzverein-vip.de
0049 157 83545875
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein VIP e.V.

Anschrift Emmastr. 13
33098 Paderborn
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-vip.de/

 
Seitenaufrufe: 296