shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CORRADO Auf einem guten Weg zurück ins Leben

ID-Nummer235961

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameCORRADO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 2 Jahre , 6 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit06.05.2019

letzte Aktualisierung25.04.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Ende November 2018 fand eine Pilzsucherin sechs zuckersüße Welpen im Wald - ausgesetzt, ihrem Schicksal überlassen, viel zu klein, um allein zu überleben. Statt der Pilze zum Abendessen brachte sie also sechs Welpen in ihrem Körbchen mit. Die tierfreundliche Frau brachte die Welpen in unser Kooperationstierheim - die L.I.D.A - in Olbia, wo sie erst einmal in Sicherheit waren und versorgt wurden.

Corrado war der letzte der Geschwister, der Ende Februar 2021 endlich auch sein Köfferchen packen und auf eine Pflegestelle nach NRW ausreisen durfte. Sein Pflegefrauchen berichtet nach den ersten Wochen „Phantasialand“ Folgendes über den schüchternen Rüden:

„Corrado ist glücklich über eine eigene Decke und ein gefülltes Näpfchen, ganz für ihn allein. Man merkt deutlich, wie sehr er in der Rudelhaltung untergegangen sein muss, als letzter in der Rangfolge.

Corrado hatte sich tatsächlich schon aufgegeben, man merkt es deutlich: Er traut sich auch jetzt - nach drei Wochen - überhaupt nicht, die Wohnung selbst zu erkunden oder aktiv auf seine menschlichen und tierischen Mitbewohner zuzugehen. Andererseits scheint er Kuscheleinheiten sehr zu genießen. Er ist ein sehr sanfter, vorsichtiger Kerl, der dann seinen Kopf und seine Nase in die Hände und Arme seines Menschen legt.

Beim Spazierengehen machen wir Fortschritte. Corrado erschreckt sich nicht mehr vor jedem Blatt. Es erfordert noch einiges an Training, um mit ihm sorglos an Straßen spazieren gehen zu können. Bei ersten kleinen Wanderungen im Wald hingegen geht es schon recht flott und gelöst zu.

Autofahren wurde auch erprobt. Die Fahrt an sich erträgt Corrado ganz gut, er bleibt sogar einen Moment allein im Auto. Nur zum selbständigen Einsteigen reicht es noch nicht, es bedarf (noch) des Hinein hebens. Man merkt, dass ihm der mit Autofahren verbundene Ausflug so viel Freude bringt, dass sich diese kleine Hürde demnächst erledigen sollte.

Corrado braucht noch Zeit, um sich generell wieder auf das Abenteuer Leben einlassen zu können, wie damals als fröhlicher Welpe. Dabei ist er ein so liebebedürftiger Kerl, wie er da auf seiner Decke sitzt und überlegt, was diese Menschen bloß alles von ihm möchten.

Dieses große Abenteuer erfordert erfahrene Menschen, die bereit sind, zusammen mit Corrado einen längeren Weg zu gehen. Die sich viele kleine Übungen einfallen lassen, um wieder die Neugier in ihm zu wecken. Und die daran arbeiten, dass Corrado die Bedeutung von Sprache erfasst. Bisher reagiert er auf Worte nicht erkennbar.

Aber wir sind uns sicher - in ihm schlummert ein treuer Freund fürs Leben.“

Wenn Sie bereits Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben, ländlich wohnen, die nötige Zeit, Geduld und Ruhe für Corrado mitbringen und es Ihnen Freude bereiten wird, den sensiblen Hundemann weiterhin Schritt für Schritt auf die Sonnenseite des Lebens zu begleiten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Corrado auf seiner Pflegestelle kennenzulernen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Corrado
Geboren: ca. 10.10.2018
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Gewicht: ca. 23 kg
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun
Mittelmeercheck: Ergebnisse folgen
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, ab ca. 12 Jahre
Handicap: nein
Aufenthalt: 53129 Bonn

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 53129 Bonn
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Beate Roeder Telefon +49 (0)172 92 37 39 4

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 1362