shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SPIKE Zeiten ändern sich

Notfall

ID-Nummer235108

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameSPIKE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 1 Monat

Farbeweiß

im Tierheim seit28.04.2019

letzte Aktualisierung03.04.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wir lernten den wunderschönen Spike bei unserem Besuch in der L.I.D.A., unserem Kooperationstierheim in Olbia auf Sardinien, im April 2019 kennen.

Spike hat ein schneeweißes Fell, nur die Nase ist etwas beige angezeichnet. Was bei ihm gleich auffällt, ist sein hübsch geringeltes Schweineschwänzchen und die unglaublich hübschen schwarzen Augen.

In seinem Gehege lebt er mit drei wilden weiblichen Hummeln und einem Rüden zusammen. In der ganzen Zeit war er immer uns Menschen sehr, sehr zugetan und schwänzelte um uns herum und genoss sichtlich unsere Streicheleinheiten. Die drei Damen rannten ihn ständig um oder hüpften über ihn drüber, was er mit einer völligen Ruhe und Souveränität hinnahm. Den Rüden im Gehege hielt er immer freundlich auf Abstand.

Spike hatte bereits ein Zuhause. Er wurde von der Guardia auf dem Friedhof in Olbia aufgegriffen. Auf Nachfrage beim Besitzer sagte uns dieser, dass er Spike nicht mehr haben möchte.

Wir sehen Spike in einer Familie, die schon etwas Hundeerfahrung hat. Gerne darf eine Hündin bereits im Haushalt leben. Von einem Rüden im Haushalt würde ich allerdings absehen.
Spike kennt sicherlich bereits viele Dinge aus einem Haushalt, da er ja bereits einen Besitzer hatte. Was er ihm allerdings beigebracht hat oder ob Spike nur im Garten und Terrasse lebte, das können wir an dieser Stelle nicht sagen.

Update April 2020:
Heute bekamen wir von Marco, einem der Tierpfleger der L.I.D.A., die Nachricht, dass Spike von den Hunden in seinem Gehege angegriffen und verletzt wurde. Romana und Romanina, die beiden wilden Hummeln aus Spikes Gehege, sind schon längst ausgezogen. Hinzu kamen neue Gehegeinsassen, die Spike ganz offensichtlich das Leben in seinem Gehege ziemlich schwer machten. Man weiß meist nicht, was die Auslöser für solche Attacken sind. Sind es überfüllte Gehege, sind es Wetterumschwünge, heftige Winde, manchmal sind es die devoten Hunde, die angegriffen werden und manchmal solche, die meinen, sie müssten den dicken Max raushängen lassen? Wir wissen es nicht…

Fakt ist, Spike musste aus dem Gehege genommen werden und kann auch nicht wieder dorthin zurückgesetzt werden. Zu groß ist die Gefahr für ihn dort. Und es wäre nicht das erste Mal, dass ein Hund sein Leben lassen müsste. Doch wohin mit ihm? Die L.I.D.A. quillt aus allen Nähten, täglich werden Hunde, ja, ganze Welpenwürfe abgegeben.

Spike fristet nun sein Dasein in einer kleinen Box. Zum einen dient es seinem eigenem Schutz, aber sicherlich ist es auch dem Mangel an Unterbringungsmöglichkeiten geschuldet. Ein paar Stunden am Tag kann er raus aus seiner Box, aber ein Leben ist das natürlich nicht.

Spike hat schon längst seine Koffer gepackt. Er ist bereit für die Reise in sein neues Zuhause, er würde sich aber auch erst einmal über einen Pflegestellenplatz freuen und wir uns mit ihm.
Schenken Sie dem hübschen Kerl mit dem Ringelschwänzchen Ihr Herz und einen Platz, an dem er in Sicherheit ist?

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Spike kann nach Deutschland ausreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Alexandra Sieber
Tel. 07144-861022 oder 0170-9941956
alexandra.sieber@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Spike
Geboren: ca. 20.05.2017
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca.47 cm
Gewicht: unbekannt
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: weiß
Mittelmeercheck: erfolgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: -
Aufenthalt: L.I.D.A.Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: ja
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: gerne
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

SOS Pflegestelle gesucht: ja

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 359