shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BORO - ein noch etwas zurückhaltender, sozialer und hübscher Junge

ID-Nummer223552

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameBORO

RassePodenco

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 11 Monate

Farbezimtbraun-weiß

im Tierheim seit22.03.2019

letzte Aktualisierung21.07.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Boro ist ein ganz liebenswerter und auch hübscher Rüde und eher der Typ „Softie“. Zu anderen Hunden verhält er sich sozial und macht um Streitereien stets einen großen Bogen. Noch ist er Menschen gegenüber recht scheu. Er muss noch lernen Vertrauen aufzubauen und auch, dass längst nicht alle Menschen böse sind. Aber er macht von Tag zu Tag gute Fortschritte und lässt sich von seinen Pflegern bereits recht gerne streicheln. Das Laufen an der Leine ist für den sensiblen Boro noch ungewohnt, aber seine Pfleger üben es schon regelmäßig mit ihm. Boro ist 45 cm groß und wiegt momentan ca. 15 kg.

Boro wurde im März 2019 in Spanien auf freiem Feld gefunden und ins Tierheim Triple A (Marbella) gebracht. Wir wünschen uns für Boro, dass er dort nicht lange bleiben muss und bald Menschen findet, die ihm die Sicherheit eines eigenen, liebevollen Für-immer-Zuhauses geben wollen, möglichst abseits vom Trubel der Stadt.

Für Boro suchen wir Menschen mit etwas Hundeerfahrung, bei denen es nicht so hektisch zugeht und die genügend Zeit, Geduld und Ausdauer haben, die erforderlich sind, um ihn beim Vertrauensaufbau zu unterstützen. Die ihn in Ruhe ankommen lassen und einfühlsam mit allem vertraut machen, was er bisher noch nicht kennengelernt hat (z. B. Staubsaugergeräusche, Straßenverkehr). Die nach der Eingewöhnungsphase gemeinsam mit ihm seine neue Welt erkunden und ihn wieder zu dem fröhlichen Hund machen, der er bestimmt einmal gewesen ist. Ausgiebige Spaziergänge, Integration in den Familienalltag und Kontakt zu anderen Hunden sollten dazugehören. Sicher muss Boro noch einiges lernen, was zu einem richtig familientauglichen Hund dazugehört. Seine weitere Erziehung sollte gleichermaßen liebevoll wie auch konsequent erfolgen und seine Fortschritte mit ausgiebigen Schmuseeinheiten belohnt werden. Bestimmt wäre er zu gegebener Zeit auch ein sportlicher und ausdauernder Begleiter z. B. beim Joggen oder Wandern.

Über einen bereits vorhandenen, souveränen Hundekumpel würde sich Boro bestimmt freuen, an dem er sich orientieren und von dem er sich einiges abschauen kann, was ein richtiger Familienhund so alles wissen und können sollte.

Ein hundesicher eingezäunter Garten wäre schön, in dem sich Boro ohne Leine frei bewegen und sich mit seiner neuen Umgebung vertraut machen kann – dies ist aber keine Bedingung.

Boro hat einen EU-Heimtierausweis, ist kastriert, geimpft und gechipt sowie bei Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht.

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Silke Berger
E-Mail: silke@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0521-417587
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 255