shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAURO

ID-Nummer222329

Tierheim NameTierhilfe Fuerteventura e.V.

RufnameMAURO

RasseRatonero Bodeguero Andaluz

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbeweiß-schwarz-braun

im Tierheim seit01.04.2019

letzte Aktualisierung05.09.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Die Mitarbeiter der Perrera im Süden Fuerteventuras wurden im Januar darüber informiert, dass der junge Ratonerorüde Mauro streunend auf der Insel unterwegs war. Er ließ sich von Ihnen einfangen. Damit er nicht in der Perrera untergebracht werden musste, hat man unsere Tierschutzkollegin Nathalie von der Finca Lobo gefragt, ob sie den Rüden aufnehmen kann. Mauro trug ein altes Flohhalsband, somit bestand zunächst Hoffnung, dass der kleine Kerl einfach ausgebüxt war und seine ehemaligen Besitzer ihn vielleicht suchten. Aber niemand fragte nach dem kleinen Mauro und gechipt war er auch nicht. Somit konnte der lustige Kerl mit dem Stummelschwanz nach einer vorgeschriebenen Wartezeit in unsere Obhut übergehen.

Mauro ist extrem anhänglich und menschenbezogen. Zu Anfang ist er bei für ihn fremden Menschen und in neuer Umgebung etwas schüchtern, taut aber ganz schnell auf und vertraut dann dem „anderen Ende der Leine“. Er genießt es sichtbar, Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu bekommen. Seine ersten Tierarztbesuche hat er mit Bravour gemeistert. Mauro versteht sich bestens mit den anderen Hunden auf unserer Inselpflegestelle. Zu Katzen sollte der hübsche Kerl nicht vermittelt werden, da diese ihn sehr interessieren und Jagdtrieb in ihm wecken. Erwähnen sollte man noch, dass seine Rute leider kupiert wurde.

Wir schätzen Mauro so ein, dass er auch in eine Familie mit schon etwas größeren, verständigen Kindern vermittelt werden kann. Auch ein zukünftiges Zuhause bei weiteren Artgenossen wäre kein Problem. Mauro kann aber auch als Einzelhund vermittelt werden. Der hübsche Rüde hätte zukünftig sicherlich viel Spaß an langen Spaziergängen und/oder am Besuch einer Hundeschule. Viel kennengelernt hat er bisher noch nicht.


Update 06/19


Mauro konnte mittlerweile in eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen.

Hier wird er Paco gerufen und hört auch sehr gut auf seinen Namen. Von seinem Temperament her kann man ihn als beharrlich, lebendig, gutmütig und aktiv beschreiben. Seine Energie ist groß, er hat einen lebhaften Charakter. Paco ist beim Gassi gehen immer freudig dabei und hat großes Interesse an allem was um ihn passiert. Schnelligkeit und Wendigkeit sind ebenfalls Eigenschaften eines Ratoneros ,genau wie sein Jagdtrieb .
Aktuell lebt er mit zwei Hündinnen zusammen, mit denen er sich gut versteht. Hundebegegnungen verlaufen problemlos und die anderen Vierbeiner werden durch freudiges Bellen begrüßt. Sollte der Hund gegenüber keine guten Absichten haben, reagiert er mit Zurückhaltung. Paco ist ein lieber intelligenter Hund, der seine Schmuseeinheiten liebt.

Er wurde in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt, da er manchmal sein linkes Bein schüttelt. Paco wurde geröntgt und man stellte fest, dass das linke Hinterbein um zwei cm verkürzt ist. Beim ihm hat sich die Wachstumsfuge zu früh geschlossen, was ihm keinerlei Probleme bereitet.Aufgrund dessen sollte mit ihm jedoch kein Hundesport betrieben werden.

Wer schenkt dem lustigen Ratonerorüden Mauro ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Fuerteventura e.V.

Anschrift 63791 Karlstein
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Sabine Trageser Telefon +49 (0)6188 3019002

Homepage http://www.tierhilfe-fuerteventura.de/

 
Seitenaufrufe: 757