shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CASH Bildhübscher Hundebub

ID-Nummer222029

Tierheim NameTierengel Grenzenlos e.V.

RufnameCASH

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Farbebraun

im Tierheim seit29.03.2019

letzte Aktualisierung20.06.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Ich heiße Cash...

57635 Kircheib

Alter: ca. 1 1/2 Jahre
Größe: ca.46 cm(SH)
Gewicht: ca.16 kg
Kinder: ab ca.10 Jahren
Katzen: ja
Hunde: ja

Hallo,
ich bin Cash.
Ein bildhübscher Hundebub,wie mein Pflegefrauchen mir jeden Tag bestätigt.
Ich kam vor 10 Monaten aus Rumänien und brachte ein ganz schön großes Päckchen mit.
Die Tierengel-Grenzenlos e.V. retteten mich mit geschätzten 7 Monaten aus der Tötungsstation.
Dort hatte ich mich mit Staupe infiziert und wäre sicherlich daran gestorben.
Aber sie gaben mich nicht auf!
4 Wochen musste ich in Rumänien in der Klinik bleiben, bis ich ins Shelter umziehen konnte, soweit gesund.
Ein klitzekleiner Tick ist zurück geblieben,ein Muskelzucken in der vorderen linken Schulter,was mich aber in nix beeinträchtigt und nur noch liebenswerter macht, sagen meine derzeitigen Dosenöffner.
Als ich in Deutschland ankam, hatte ich eigentlich nur große Angst.
Diese fremden Menschen, die Geräusche und Gerüche.
Wollten sie mir wieder weh tun?
Mich quälen?
Kein Futter?
Wasser?
Schläge?
Ich vertraute lieber niemandem!
Dann kamen wir in mein derzeitiges Zuhause, wo ich doch tatsächlich richtig nett von 3 Hundekumpels begrüßt wurde.
Aber es war seltsam, dass doch tatsächlich auch diese bösen Menschen lieb von ihnen begrüßt wurden.
So viele weiche und warme Körbchen zur Auswahl, hatte ich noch nie.
Aber ich blieb lieber in meiner Box, 3 Tage lang.
3 Tage setzten die 4 Menschen (2 große und 2 kleinere) sich einfach immer stundenlang neben meine Box.
Fütterten mich und sonst nix.
Wieso passierte nix?
Schließlich lockten mich die anderen Hunde doch aus meinem sicheren Rückzugsort und das Fressen stand mittlerweile ein ganz schönes Stück entfernt von mir.
Ich testete die Körbchen und beschloss, dass ich meine Box nicht mehr brauche.
Aber mich anfassen, na das konnten die 2 großen Menschen mal schön vergessen, ich bin doch nicht verrückt!
Die 2 Menschenkinder hingegen, fand ich gar nicht so erschreckend.
Und witzig waren sie auch, mit ihren Stofftieren die sie immer vor meiner Nase baumeln ließen und weg warfen.
So ging eine friedliche Zeit für mich ins Land.
Mittlerweile tobte ich ganz toll im Garten rum und bewache das Grundstück auch schon sehr gut.
Nach ca 2,5 Monaten, dachte ich mir, wenn alle Hunde hier immer auf dem Sofa bei den Menschen liegen und nix passiert, könnte ich das auch.
Was soll ich sagen...Sofas sind sooo toll und weich.
Und nach und nach berührten mich die Menschen immer mal wieder kurz.... und es tat nicht weh, es tat sogar sehr gut.
Ja war das denn zu glauben.
Heute, nach 10 Monaten, kann ich auch schon,wenn ich ganz ganz mutig bin, spazieren gehen.
Das war meine Geschichte und nun suche ich ein tolles Zuhause, welches vor allem GEDULDIG UND VERANTWORTUNGSBEWUSST ist.
Sich Zeit nimmt, mich kennen zulernen
Ich brauche ein Zuhause mit mindestens 1 Ersthund, gerne 2 oder 3.
Ein Garten ist unumgänglich und eine ländliche Gegend, die in der Nähe meines aktuellen Aufenthaltsort liegt. Wer mag mich in meiner Pflegestelle kennen lernen? Ich möchte nicht gleich mit genommen werden....

Liebe Grüße euer
Cash
Bei Interesse bitte eine Nachricht an https://m.me/Pflegestellenhunde schicken.
Cash reist kastriert, geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt. Natürlich mit eigenem EU-Heimtierausweis. Nach positiver Vorkontrolle wird er für eine Schutzgebühr vermittelt.
Klitzekleiner Staupe Tick
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierengel Grenzenlos e.V.

Anschrift 57635 Kircheib
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://tierengel-grenzenlos.org/

 
Seitenaufrufe: 272