shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAKI - auf gepackten Koffern

ID-Nummer221930

Tierheim NameadopTiere e.V.

RufnameMAKI

RasseEnglish Setter

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbeorange belton

im Tierheim seit28.03.2019

letzte Aktualisierung27.09.2019

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Fröhlich-verspielter, unbedarft-lebensfroher, menschen- und
zuwendungsbegeisterter, uneingeschränkt artgenossenverträglicher
Hundejunge, vom 'Ernst des Lebens', seinen möglichen Unbillen und
erzieherischen Maßnahmen noch weitgehend unbeleckt, aber bereits
leinenführig sucht liebevoll-lehrreiche Inobhutnahme.

Maki wurde als Welpe gefunden und hat sein kures Leben seitdem in einem von Tierschützern geführten Tierheim in Süditalien verbracht. Als es schien, daß Maki ein 'Vermittlungslos' gezogen habe, wurde der knuffige Hundebub auf seine Reise ins Familienhundeleben vorbereitet..... und dann kurzfristig abgesagt. Jetzt sitzt Maki ohne weitere Perspektive 'auf gepackten Koffern' und wir versuchen, dem Schnuckelchen seine Hoffnung auf einen baldigen Beginn seiner familienhundlichen Laufbahn baldmöglichst doch noch zu erfüllen.

Maki ist ein fröhlicher, kindlich-unbedarfter, kleiner Kerl, dessen alltägliche
Wichtigkeiten zwischen Spielen und Schmusen angesiedelt sind.
Der Hundebub mit den Sonnenlichtklecksen im Pelz findet (auch in der eher ernüchternden Welt eines Tierheimes) mit beneidenswerter Sicherheit reiche Schätze an 'Lebensfreudenbringern', 'Abenteuerlustkitzlern' und sonstigen Spaßfaktoren.Maki ist bekennender Menschenfan und kommt mit allen Artgenossen bestens zurecht. Katzen kennt der kleine Mann bislang noch nicht, es sollte aber kein Problem sein, ihm auch diese als Spielgenossen nahe zu bringen.Was Maki in seinem derzeitigen Leben nicht fehlt, sind liebevolle 'Erziehungsberechtigte', die seinem Leben einen alltagstauglichen und
tragfähigen Rahmen zu geben vermögen, die ihm das kleine und große
Familienhundeeinmaleins beibringen, ihm zeigen, wie Hund an der Seite seiner Menschen gut und glücklich durchs Leben kommt, die ihm neue Welten eröffnenund dafür Sorge tragen, daß Maki sich darin sicher zurechtfindet.

Maki ist für eine Testung auf Mittelmeerkrankheiten noch zu jung. Wenn der junge Herr Hund sein erstes Lebensjahr vollendet hat, sollte eine solche aber unbedingt erfolgen.Ansonsten ist das Tüpfelschätzchen augenscheinlich bei guter Gesundheit und altersgemäß entwickelt.
Maki zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in sein neues Zuhause.

Maki sucht eine fröhliche und aktive, aber auch sensible Familie, die ihm
behutsam den Weg in sein neues Leben zeigt und ihn liebevoll-positiv beim Erlangen einer 'gute Kinderstube' unterstützt. Der Tüpfelbub entstammt, zumindest anteilig, einem alten Jagdhundgeschlecht und wird entsprechende Ambitionen an den Tag legen, die gelenkt und gefördert sein wollen. Nasenarbeit, körperliche Auslastung und die Förderung seines wachen Geistes werden ihn zu einem wundervollen Lebensgefährten machen, den man bedenkenlos überall mit hin nehmen kann. Daß in Makis neuem Leben vielfältiges Tun und Erleben in der freien Natur, eine ebenso gewichtige Rolle zu spielen haben wird, wie ein angemessener, sozialer Austausch mit Seinesgleichen, versteht sich von selbst. Und wenn es in Makis zukünftiger Familie einen erfahrenen hundlichen 'Unterstützer' gäbe, wäre er sicherlich begeistert.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim adopTiere e.V.

Anschrift Sternsruher Str. 5
19258 Granzin
Deutschland

Homepage http://www.adoptiere.eu/

 
Seitenaufrufe: 458