shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANNI

ID-Nummer220603

Tierheim NamePfote sucht Glück e.V.

RufnameANNI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 1 Monat

Farbebraun-schwarz

im Tierheim seit06.07.2018

letzte Aktualisierung22.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Anni ist bereit für das tolle Hundeleben. Die vielen Jahre auf der Straße und im Shelter merkt man ihr kaum an. Trotz all der Dinge, die sie erlebt haben muss, öffnet sie ihr großes Herz jedem, der es gut mit ihr meint.

Unsere Anni hat es endlich geschafft, sie hat die Chance erhalten in eine Pflegestelle nach Deutschland zu reisen. Und unsere Erwartungen wurde noch übertroffen. Anni zeigt sich hier als sehr kuschelige Hündin, die natürlich allem neuen noch etwas skeptisch gegenüber steht.

Name: Anni
geb.: 10.06.2014
Geschlecht: weiblich
SH: ca. 40 cm
kastriert: ja
gesundheitl. Einschränkungen: keine bekannt. SNAPDX 4 Test negativ
Aufenthalt: seit 23.04.2021 in Pflegestelle 38542 Leiferde

Unsere Anni mit ihren bildschönen Augen schaut einem direkt ins Herz und mann muss sich mächtig zusammenreißen, sie nicht sofort in den Arm zu nehmen.
In der Pflegestelle hat Anni schnell Vertrauen gefasst. Sie begegnet neuen Erfahrungen allerdings vorerst mit großer Zurückhaltung. Anni hat in der kurzen Zeit bei ihrer Pflegefamilie viel gelernt. Sie läuft super an der Leine und kennt das Autofahren. Dennoch braucht es noch etwas Zeit und Unterstützung. Für die Grundkommandos konnte sie sich bisher nicht begeistern. Dafür umso mehr für das Hundekörbchen und ein ruhiges Schläfchen. Anni ist von der gemütlichen Sorte und kuschelt für ihr Leben gern. Sie sucht viel Nähe und freut sich sehr, dass jemand für sie da ist. Ein gemütliches Schläfchen zurückgezogen im Körbchen mag sie sehr. Anni ist in allen Dingen gemütlich und ruhig unterwegs und dabei einfach nur so liebenswert. Das Fressen wird immer freudig erwartet und als Dank mit einer kleinen Tanzeinlage zelebriert, bevor es dann von Anni genüsslich geschlabbert wird.
Der Staubsauger, laute Motorräder und LKWs bereiten ihr noch Stress, aber das wird Schritt für Schritt besser. Sie gewöhnt sich schnell an viele Dinge.
Anni ist ein sehr genügsamer Hund. Sie liebt eher die kleine, ruhige Gassirunde und ist dankbar für ihr gemütliches Körbchen. Sie freut sich, wenn sie rauskommt, es reicht ihr aber auch, den ganzen Tag nur gekuschelt zu werden. Die Gassirunde fällt gemächlich aus, im Garten dreht sie dann doch mal auf und spielt und tobt mit den anderen Hunden. Oft sucht sie sich dann aber auch ein gemütliches Eckchen, um einfach zu ruhen und das Leben zu genießen.
Das Alleinbleiben funktioniert bereits für 3-4 Stunden mit den anderen beiden Hunden problemlos. Anni hat die Zeit genutzt und gemütlich geschlafen. Da Anni viel Unterwolle hat, sollte sie zum Sommer definitiv zum Hundefriseur, der ihr eine schöne Sommerfrisur bereitet.
Hundebegegnungen sind kein Problem, es entscheidet die Sympathie. Alles was etwas laut und schneller ist oder auch von oben auf sie zukommt, findet sie noch etwas gruselig. Das wird langsam besser und ist auch völlig normal. Anni geht dann aber nicht nach vorne, sondern legt sich einfach flach auf den Boden.
Wir suchen für Anni ein gemütliches ruhiges Zuhause, sehr gerne mit einem älteren Ersthund. Sie zieht sich gerne auch mal aus allem Trubel zurück, daher wäre eine Familie mit kleinen Kindern sicher nicht geeignet. Anni ist kein sportbegeisterter Hund, es reichen ihr gemächliche Spaziergänge. Wir sehen Anni auch nicht in einer großen Stadt, es sollte wie jetzt auch eine eher ländliche Lage sein und schön wäre ein Garten.

Ihre Geschichte in Rumänien:
Anni war eine Straßenhündin. Das Leben in einer Gruppe ist für kleine Hunde wie Anni, immer besonders schwer. Die Muskelzuckungen ( kleine Tics ) die sie vermutlich von einer überstandenen Staupeerkrankung zurück behielt, lassen einen Hund in der Hundegruppe als Aussenseiter dastehen, obwohl sie für die Hündin selbst keine Behinderung darstellen. Als Sanda Anni vor einigen Wochen einfing, um sie zu kastrieren, konnte sie sie nicht wieder auf die Straße setzen.

Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Wir lassen den SNAP® 4Dx testen, dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden.

Kontakt:
Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Kontaktformular Homepage: https://www.pfotesuchtglueck.de/die-hunde/hunde/anni/

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfote sucht Glück e.V.

Anschrift 38542 Leiferde
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.pfotesuchtglueck.de/

 
Seitenaufrufe: 2082