shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FENDER ein intelligenter und aktiv Bursche

ID-Nummer220330

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameFENDER

RasseDeutscher Schäferhund-Collie-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß-braun

im Tierheim seit13.03.2019

letzte Aktualisierung27.01.2020

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Fender
Geburtsdatum: 10.05.2017
Geschlecht: männlich
Größe: 64 cm
Rasse: Deutscher Schäferhund-Collie-Mischling
Kastriert: Ja
Aufenthaltsort: Perros Con Alma/ Zaragoza (Julieta)/Spanien

Fender – weiß nicht wie man Liebe schreibt, aber er weiß, sie täglich zu zeigen!

Mit seinem ehemaligen Besitzer musste Fender auf der Straße leben und hatte auch nicht immer ausreichend zu essen.
Liebe und Fürsorge waren für ihn unbekannt.
Eines Tages hat die Polizei Fender und seine Geschwister aufgegriffen und in der Tötungsstation abgegeben.
Hier hatte Fender Glück im Unglück. Es gab dort Menschen, die sein tolles Wesen erkannten und unseren Tierschutzengel Julieta um Hilfe baten. Er durfte in ihr Tierheim umziehen und wurde somit vom Tod bewahrt.

Auch wenn seine Vergangenheit alles andere als gut war, ist sein Charakter einfach wunderbar!

Im Hunderudel bewegt er sich souverän und beherrscht die Hundesprache super.
Er ist weder ängstlich noch dominant.
Er genießt es mit seinen vierbeinigen Kumpels zu spielen und ausgelassen zu sein. Genauso kann er einfach auch nur mal chillen und das Treiben um ihn herum beobachten.
Sobald einer der Zweibeiner (Pfleger) für ihn Zeit hat, freut er sich über Streicheleinheiten, menschliche Zuwendungen und genießt es einfach nur zu kuscheln. Trotz seiner Größe ist er ein kleines verschmustes Kerlchen.
Würde das Laufen an der Leine benotet werden, hätte Fender eine glatte Eins.
Auch während der Autofahrten ist er ein angenehmer und geduldiger Beifahrer.

Wenn er bei Spaziergängen fremden Menschen oder Radfahrern begegnet, ist sein Benehmen tadellos. Selbst die lauten Geräusche des Straßenverkehrs bringen ihn nicht aus seiner Ruhe. Er begegnet den Alltagsgeräuschen sehr ruhig und ausglichen, aber interessiert an allem Neuen.

Bei Fender wurde eine ganz leichte Leishmaniose festgestellt. Er nimmt daher zweimal täglich Allopurinol ein.
Andere mit dieser Krankheit einhergehende Symptome sind bisher nicht aufgetreten.
Sein Gesundheitszustand ist stabil, dazu wurde Anfang Februar ein neuer Bluttest gemacht, gerne informieren wir Sie über die neuen Ergebnisse.
Die Leishmaniose ist zwar nicht heilbar, aber kein Todesurteil! Mit meist kostengünstigen Medikamenten (Allopurinol), purinarmen Futter und regelmäßigen Blutuntersuchungen kann Fender viele schöne Jahre an Ihrer Seite sein.

Kann Fender jetzt auf sein zweites großes Glück hoffen und findet in Ihnen die Menschen, denen er seine Liebe täglich zeigen darf?

Wir wünschen uns für Fender aktive Menschen oder welche, die wieder aktiver werden wollen.
Menschen, die sich gern in der Natur aufhalten, wandern und sich dabei einen lernwilligen und begeisterungsfähigen Begleiter auf vier Pfoten vorstellen können.
Fender wird sicher – nach einigen gemeinsamen Trainingseinheiten - auch in der Lage sein, mit seinen Menschen Joggingrunden zu drehen oder sich gemeinsam bei Agility oder Mantrailing auszupowern.
Aber auch Menschen, die es genießen, gemeinsam mit ihm ruhige Momente zu erleben. Er ist im besten Hundealter und bereit noch ganz viel Neues zu entdecken und kennen zu lernen.
Gern auch in einer Familie mit Kindern und auch anderen Hunden.
Wenn Sie diejenigen sein wollen, bei denen Fender sein für immer zu Hause findet, Sie noch ein großes, warmes Körbchen für ihn haben, tolle gemeinsame Abenteuer erleben wollen, bereits sind, ihn geistig und körperlich auszulasten, dann kontaktieren Sie seine Vermittlerin Regine Deesz.
Sie steht Ihnen bei allen Fragen zur Adoption und auch bei Bedarf danach hilfreich zur Seite.


Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo, Mi, Do + Fr. ab 19:00)
E-mail: deesz@tsv-europa.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift Meisenstr. 6
71576 Burgstetten
Deutschland

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1072