shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BARRIO

ID-Nummer218360

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameBARRIO

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 6 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit23.02.2019

letzte Aktualisierung25.03.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Barrio



Geboren: ca. 05/2014
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: ca. 73 cm
Umgang mit Katzen: kann nicht zu Katzen
Umgang mit Kindern: lieber nicht zu kleinen Kindern
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Heilbronn
Anfragen an:  Gertrud Armbruster –  g.armbruster@farfromfear.de

mehr Bilder unter:  Facebook-Album

 
Seine Pflegemama schreibt: “Barrio lebt seit dem 23.02.2019 bei uns auf der Pflegestelle.

E rist ein großer, stattlicher Rüde von ca. 73 cm Schulterhöhe. Vom ersten Tag an war er stubenrein.
In Hundegesellschaft kann er schon einige Zeit alleine bleiben und ist sehr sozial im Umgang mit anderen Hunden.

Aber Barrio ist ein sehr zurückhaltender Hund. Anfangs hatte er viele Ängste – Menschen, das Leben und die Bewegungen im Haus bereiteten ihm grosse Schwierigkeiten. Er brauchte einen ruhigen Rückzugsort. Draussen hat ihn vieles erschreckt und er musste doppelt gesichert geführt werden.

Im Laufe der Monate hat sich Barrio ( bei uns Julen gerufen) in großen Schritten weiter entwickelt. Mittlerweile hält er sich nun auch im ganzen Haus auf, genau wie die anderen Hunde. Auch sucht er teilweise von sich aus den Kontakt zu den ihm bekannten Menschen und auch zu meinen Nichten, also zu Kindern. Er lässt sich nun auch immer mehr von anderen Menschen streicheln. Beim Gassi gehen gibt es so gut wie keine Probleme mehr, was seine Angst betrifft. Beim letzten Windhundauslauf, der bei uns einmal im Monat stattfindet, wollte er von sich aus aussteigen und ging tatsächlich mit auf das Gelände. Er benötigt dann aber zu ihm ganz fremden Menschen einen gewissen Abstand. Barrio versteht nun immer mehr, dass die Menschen ihm hier nichts Böses wollen. Außerdem spielt er mittlerweile viel, in vertrautem Bereich ist er ein toller, lustiger Hund. Er liebt seinen Auslauf,  verhält sich hier sozial und lässt sich super abrufen. Auch beim Gassi gehen, wenn uns fremde Hunde entgegen kommen, kein Gebelle, er ist zu allen Hunden freundlich, egal ob Rüde, Hündin - egal groß oder klein.

Barrio sucht ein eher ruhiges Zuhause, mit mindestens einem vorhandenen souveränen Hundekumpel. Eine eher ländliche, ruhige Wohngegend wäre für ihn optimal und ein Garten, in dem er die Beine strecken darf, wäre natürlich toll.

Barrio wird sicher immer eine gewisse Vorsicht bei Fremden haben. Die schlechten Dinge, die er durch Menschenhand erfahren musste, haben ihn geprägt. Aber ich kann sagen, wenn er erst mal etwas Vertrauen zu einem Menschen gefasst hat, ist er ein absolut liebenswerter, riesengroßer Schmusebär, der es liebt gestreichelt und gekrault zu werden. Mit Zeit und Einfühlungsvermögen in seinem neuen Zuhause, wird aus Barrio mit Sicherheit ein ganz toller, treuer Weggefährte.“

Barrio ist kastriert, geimpft und gechipt. Sein Mittelmeertest ist negativ.

In der Umgebung von Heilbronn wartet er auf Besuch.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 71717 Beilstein
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Gertrud Armbruster

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 1048