shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

KOOPER

ID-Nummer213689

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameKOOPER

RasseGalgo Español-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 9 Jahre , 1 Monat

Farbehellbraun gestromt

im Tierheim seit12.01.2019

letzte Aktualisierung27.03.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

KOOPER

Geboren: ca. 06/2011
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse: Galgo-Mix
Größe: keine Angabe
Umgang mit Katzen: im Haus wahrscheinlich ok, draußen eher nicht
Umgang mit Kindern: noch nicht getestet, ruhige, verständnisvolle Teenager empfehlenswert
Eignung als Zweithund: geeignet, souveräner Partner wünschenswert
Mittelmeercheck: negativ
Pflegestelle: Raum Bad Homburg
Anfragen an: Kerstin Aumann – k.aumann@farfromfear.de

mehr Bilder unter: https://www.facebook.com/Kooper-ein-Galgo-Mix-Bub-auf-dem-Weg-in-ein-neues-Leben-279020509481061/



Kooper ist mal ein ganz anderer Galgo-Mix...

Sein früheres Leben auf der Straße, um das nackte Überleben kämpfen, sich Futter suchen müssen...das alles hat er weit hinter sich gelassen. Er weiss die Vorzüge eines weichen Kissen- oder gar Sofa-Platzes sogar sehr gut zu schätzen und dankt es seinem Menschen mit Ruhe und ausgeglichener Gelassenheit. 
Im Gegensatz zu seinen reinrassigen Galgo-Verwandten ist er eher der ruhigere Vertreter. Warum Eile und Aufregung, wenn man auch alles ganz in Ruhe angehen kann...?

Natürlich hat auch er eine Vergangenheit, die ihn selten, aber doch noch manchmal einholt. Bei neuen Herausforderungen und in unbekannten Situationen reagiert er hin und wieder leicht unsicher. Ein souveräner, menschlicher Begleiter gibt ihm aber genug Sicherheit, sich mit solchen Momenten auseinander zu setzen und ruhig zu bleiben.

Kooper braucht keinen großen Garten, keinen Auslauf zum Toben. Gemütliche Spaziergänge in der näheren Umgebung, am liebsten natürlich im Grünen, mit seinem Menschen sind genau das Richtige für ihn.
Ganz alleine bleiben kennt er nicht. Mit einem ebenfalls gemütlichen Hundekumpel kann er das aber nach Eingewöhnung sehr gut. Er wünscht sich einen genauso gemütlichen Hundepartner, wie er es ist. Wäre alternativ sein Mensch immer bei ihm, kann er aber auch gut auf Artgenossen verzichten.
Hundebegegnungen draussen sind, ob Buben oder Mädchen, völlig unspektakulär. Klar, wenn ein anderer massiv an der Leine pöbelt, lässt er sich das nicht gern gefallen und antwortet. Grundsätzlich hält er sich aber am liebsten aus allem raus und ist zurückhaltend, nimmt kaum Notiz von anderen Hunden.
Besucher im Haus, die er kennt werden freudig begrüßt, bei völlig fremden ist er abwartend, aber dennoch schnell neugierig und kontaktinteressiert. Ein eher ruhiges Zuhause würde ihm sehr gut gefallen.

Also, wer einen eher gemütlichen Lebensbegleiter an seiner Seite wissen will und nun neugierig geworden ist, sollte ihn einfach mal in Bad Homburg besuchen und kennen lernen.

Kooper ist geimpft, gechippt und kastriert. Sein Mittelmeercheck ist negativ.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 61350 Bad Homburg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Kerstin Aumann

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 504