shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ANNETTE Möchte in einem neuen liebevollen Zuhause nach vorne blicken

ID-Nummer210877

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameANNETTE

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 9 Monate

Farberot

im Tierheim seit16.12.2018

letzte Aktualisierung28.07.2019

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Podencos – ungeliebt, unverstanden und mit so vielen falschen Informationen behaftet, dass ich inzwischen schon Tränen in den Augen habe, wenn eines der wunderschönen Fledermausöhrchen auf meinem Bildschirm erscheint, weil ich weiß, wie lange unsere Schützlinge mit den roten Nasen oft warten müssen, bis sich jemand für sie begeistern kann – wenn es denn jemals geschieht…



Annette lief ziellos in einem Vorort von Sevilla umher. Vollkommen abgemagert, durstig und frierend schlug sich das zarte Mädchen wohl mehr schlecht als recht durch und hatte anscheinend auch schon begriffen, dass sie aus eigener Kraft nicht überleben würde. Immer wieder versuchte die eigentlich schüchterne Hündin, sich an die Fersen von Passanten zu heften und ein wenig Futter zu ergattern, doch vergebens- die vielen Versuche scheiterten und Annette wurde wieder und wieder mit groben Beschimpfungen verscheucht. Eine tierliebe Dame sah das traurige und verzweifelte Bündel, fasste sich ein Herz und rief die Mädels der ARCA Sevilla an, die Annette mit ein paar Leckereien schnell überzeugen konnten, ins Auto zu steigen und sich auf den Weg in Richtung Tierheim zu machen.

Unser hübsches Mäuschen ist nach wie vor eher in der Kategorie “Magermodel” anzusiedeln, doch sie hat schnell begriffen, dass von den Freiwilligen kein Unheil droht und dass Streicheleinheiten eine tolle Sache sind. Die regelmäßigen Mahlzeiten weiß Annette natürlich ebenso zu schätzen und es kann nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die hervorstechenden Knochen Geschichte sind und ihr Fell in der Sonne glänzt.



Der Podenco ist eigentlich der perfekte Familienhund, und doch sorgt die Tatsache, dass Angehörige dieser Rasse in Spanien fast ausschließlich zur Jagd eingesetzt werden und von ihren Besitzer oft weggeworfen werden wie kaputtes Spielzeug, sobald sie für die Arbeit nicht mehr taugen oder die Saison vorbei ist, dafür, dass viele Menschen vor dieser Rasse zurückschrecken. Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräner Arbeitshund lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen.

Annette ist mit ihren ca. 9 Monaten (Stand 12/2018) noch jung, sie wird die Schrecken ihrer Vergangenheit in einem ruhigen, liebevollen Zuhause bald schon hinter sich lassen können und nur noch nach vorne blicken. Möchten Sie diese hübsche Fledermaus an der Pfote nehmen und ihr zeigen, was das Leben für sie bereithält?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 706