shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

IKER guter Laune Clown und lieber Riese

Notfall

ID-Nummer210777

Tierheim NameTierschutzverein Europa e.V.

RufnameIKER

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 1 Monat

Farbeweiß-schwarz gefleckt

im Tierheim seit15.12.2018

letzte Aktualisierung16.03.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Iker
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 03.2016 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe:ca. 65 cm
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine
Mittelmeertest: negativ
Aufenthaltsort: 88677 Markdorf


Update 22.03.2021

Iker und Satur durften nun endlich auf ihre Pflegestelle nach Deutschland ziehen. Das erste Fazit: hier kommen zwei gute Laune Clowns, die zwar ein lustiges Team sind, aber ganz und gar nicht aufeinander angewiesen. Ganz im Gegenteil, jetzt in einer häuslichen Umgebung zeigen sich schon so ein paar Ansätze, wie die beiden sich gegenseitig im Weg stehen und Konkurrenz machen. Deshalb steht nun fest, diese beiden Bärchen, werden in Zukunft glücklicher, wenn sie getrennte Wege gehen dürfen.

In der Pflegestelle genießen beide es jetzt schon, füttern, Spazieren gehen und Streicheleinheiten, ohne die brüderliche Konkurrenz genießen zu dürfen. Und man sieht sofort, die ganze Aufmerksamkeit wendet sich dem Zweibeiner zu und Entspannung tritt ein. In aller Ruhe genießt mal der eine allein, mal der andere allein seine Schmuse- und Kuschelzeit. Beim Spaziergang zeigen sich beide allein viel relaxter, da ist dann Zeit ausgiebig zu schnüffeln, genüsslich im Gras zu wälzen und Iker sowie Satur integrieren sich als Einzelhunde auch ganz geschmeidig und sozial in eine Hundegruppe.

Wir sind uns sicher, beide werden in ihrem neuen zu Hause ohne den Bruder weiter aufblühen und noch mehr von ihrem ganz eigenen Charakter zeigen können. Wer also einem der lieben Riesen ein zu Hause geben möchte, kann gerne seine Vermittlerin Iris Leimstoll kontaktieren. Sie hat engen Kontakt zur Pflegestelle und über beide Hunde noch mehr berichten und Auskunft zum Vermittlungsverfahren geben.


Und das ist Ikers Geschichte:

Iker ist ein wunderschöner, stattlicher Rüde mit ganz freundlichem Wesen, trotzdem ist er leider einer unserer "vergessenen" Hunde die niemand sieht.

Von Welpe an lebte die "gute-Laune-Kugel" gemeinsam mit seinem Bruder Satur in der Tötungstation. Der Leiter dieser Tötungstation hat die beiden immerwieder verschont, da sie sich unkompliziert und gesellig zeigten. Als unsere spanische Tierschutzpartnerin Julieta vom traurigen Dasein der Brüder erfuhr, wollte sie deren karges Leben ändern und nahm sie in ihr Tierheim auf.

Nun leben Iker und Satur seit 2018 im Tierheim was zwar kein eigenes Zuhause ersetzt, aber immerhin haben sie täglichen Freilauf mit ihren vielen Freunden, ein Plastikwännchen um nachts zu schlafen, Ansprache von ihren Betreuern und gutes Futter wie man sieht ;-)

Iker und Satur verstehen sich mit allen anderen Hunden bestens. Sie zeigen in der großen gemischten Gruppe ein sehr gutes Sozialverhalten, zetteln keinen Streit an und sind stets gut gelaunt. Werden an alle geminsam Leckerlis verteilt, stehen sie an vorderster Front und alles läuft friedlich ab.

Wenn Besucher ins Tierheim kommen, sausen Iker und Satur sofort an und freuen sich über jeden Menschen. Sie bellen nicht viel am Gitter, stellen lieber freudig erwartend ihre Pfoten am Gitter hoch, um dann gemeinsam im Tackt wedelnd den Besuchern die Gesichter abzuschlecken. Zu ihrem Verhalten gegenüber Kindern können wir nichts sagen, sie kennen nur das Tierheimleben. Da sie aber ein freundliches Grundwesen besitzen, könnten wir uns vorstellen, dass sie in eine Familie mit standfesten Kindern könnten.

Wird das Knutschkugelduo Iker, Satur und Katy gelassen, so wird ersteinmal eine kräftige Hundeparty gefeiert. Es wird gerannt, oder besser gesagt gekugelt, gespielt, gehopst, sich genüsslich in warmer Erde gewälzt, um danach gemeinsame zu chillen. Nachdem die erste Energie rausgelassen werden konnte, zeigen sie sich eher als gemütliche, ruhige Gesellen und bevorzugen bequeme Liegestellen mit guter Aussicht in ihrer Parzelle.

Als Iker 2018 ins Tierheim umgezogen ist, wurde bei ihm ein positiver Leishmaniosetiter festgestellt. Er wurde mit Glucantim und Leishgard behandelt. Der aktuellste Bluttest ist vom Oktober 2020, Ikers Werte sind stabil. Er benötigt kein Allopurinol und keine Spezialnahrung. Er bekommt alle drei Monate Leischguard.

Leishmaniose ist eine Infektionskrankheit, die wenn der Hund sofort nach der Diagnose behandelt wird, den Hund auch ein hohes Alter erreichen lässt. Sie ist kein Todesurteil!
Auch gefährdet ein Hund mit einem Leishmaniosetiter NICHT sein Umfeld.

Die Autofahrt zum Tierarzt meisterte Iker mit Bravour. Vom Parkplatz zum Eingang der Praxis muss man einen stark frequentierten Weg laufen. Iker lies sich mit seinem fröhlichen Gemüt bei allen Umweltreizen wie Autos, Fahrradfahrer, Fußgänger nicht aus der Ruhe bringen.

Auch alle Untersuchungen und die Blutabnahme verlief vollkommen unspektakulär.

Iker und Satur leben von Welpe an zusammen und wir möchten sie nur noch ungern trennen. Eigentlich nur, wenn ein Wunder geschieht und Beide das Tierheim gleichzeitig verlassen könnten. Also zum Beispiel einer adoptiert wird und der andere zumindest eine Pflegestelle hat.

Wir suchen für diese wundervollen Rüden Menschen, die Freude daran haben, mit ihrem Hund gemeinsam Schritt für Schritt einen neuen Alltag in Deutschland aufzubauen. Hundefreunde, welche vor einer anfänglichen Trainingsphase nicht zurückschrecken, werden sicher einen Traumbegleiter bekommen. Iker ist auf jeden Fall absolut bereit sich darauf einzulassen.

Möchten Sie mehr über Iker (und Satur) erfahren, scheuen Sie sich nicht seine Vermittlerin Iris Leimstoll zu kontaktieren. Sie steht in direktem Kontakt zu seiner Bezugsperson und wird alle Fragen beantworten.


3. Vorsitzende: Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0151 20780353
Telefon: 0761 584364 (18-20 Uhr)
e-Mail: leimstoll@tsv-europa.de

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Leishmanien: positiv (in Behandlung)
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Europa e.V.

Anschrift 88677 Markdorf
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.tierschutzverein-europa.de/

 
Seitenaufrufe: 1222