shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DEAN freundlich, leicht unsicher und zurückhaltend sucht ein erfahrenes Zuhause

ID-Nummer210690

Tierheim NameHamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

RufnameDEAN

RasseRottweiler-Pit Bull Terrier-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 12 Jahre , 4 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit12.02.2015

letzte Aktualisierung21.04.2020

AufenthaltsortTierheim

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

• bei Bezugspersonen freundlich und aufgeschlossen
• bei Fremden unsicher und misstrauisch
• stubenrein
• hat einen guten Grundgehorsam und läuft locker an der Leine mit
• kann alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit
• kennt Katzen und Pferde
• wird nicht zu Kindern vermittelt

Dean wurde im Februar 2015 vor unserem Tierheim angebunden aufgefunden und somit von jemandem ausgesetzt. Er hatte alles dabei: Halsband und Leine, auch an einen Maulkorb dachte man, und sogar ein Impfpass war am Halsband befestigt.
Aufgrund seiner Rassezugehörigkeit und der geltenden Vorschriften in Hamburg wurde er dann sichergestellt und absolvierte kurz darauf seinen Wesenstest.

Zur Vorgeschichte ist bekannt, dass er aus einem anderen Tierheim stammt, von dem er 2013 mit weiteren Tieren aus einer verwahrlosten Wohnung als behördliche Sicherstellung aufgenommen wurde. Von dort aus wurde er mehrmals vermittelt, jedoch leider immer wieder zurückgebracht.

Menschen, die Dean in sein Herz geschlossen hat, liebt er heiß und innig. Es dauert aber, bis er dieses Vertrauen aufgebaut hat und er braucht seine Bezugspersonen, an denen er sich stark orientiert.
Manche Menschen kann er schlicht nicht leiden, manche Menschen toleriert er anfangs, später aber nicht mehr – daher heißt es immer vorsichtig sein. Je besser man ihn kennt, desto leichter lässt er sich lesen.

Fremden Personen, auch Fremdpflegenden im Tierheim gegenüber, ist er sehr pöbelig und zeigt deutlich und zum Teil lautstark, was er von ihnen hält (grundsätzlich ist er aber kein Kläffer).
In etwas abgeschwächter Form zeigt er dieses Verhalten ab und zu auch bei Bezugspflegenden, hat sich dann aber deutlich besser unter Kontrolle und lässt sich von diesen auch kontrollieren und händeln.
Deans Nervenkostüm ist manchmal nicht das stärkste, im Tierheimalltag spielt Frust auch immer wieder eine Rolle. Wenn es darauf ankäme, würde Dean Haus und Garten verteidigen, vermutlich auch seine Menschen. Seine Tapferkeit endet allerdings bei der ersten Gewitterwolke, dann wird er zum Häschen – Silvester verbringt man also am besten auf einer einsamen Insel.

Doch er kann auch anders: Dean ist begeistert von jeder Form der Beschäftigung, geistige und körperliche Auslastung findet er super, kann aber genauso gut auch entspannt den Tag verschlafen. Dean ist sehr lernwillig, anpassungsfähig und macht bei allem mit. Mit Blick auf sein Alter ist er sehr fit, Rennen und Toben liebt er - und wenn es dann noch einen Pool gibt, ist alles perfekt. Wird er grob beim Spielen, hilft eine klare Ansage und er bremst sich.
Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, Geschlecht spielt dabei keine sonderlich große Rolle. Dean kennt Katzen und Pferde, ist aber für Reitausflüge nicht zu haben.

Unsere Kernbotschaft: Der Hund, der Dean in „seinem Zuhause“ ist, hat mit dem Proleten, den wir im Tierheimalltag kennen, nicht viel zu tun. Er ist ein liebenswürdiges, treues und anhängliches Wesen, der coole, souveräne und erfahrene Leute sucht. Er braucht viel Zeit, und die muss man ihm geben, wenn man es ernsthaft versuchen möchte!

Bis Dean sein Zuhause gefunden hat, freuen wir uns, wenn Sie ihn mit einer Patenschaft finanziell unterstützen wollen.

Möchten Sie sich dem hübschen Kerl annehmen und es schaffen, sein Vertrauen zu gewinnen?Dann schicken Sie bitte Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de

Deans HTV-Nummer bei uns lautet 94_S_15.

https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/listenhunde/2391-94-s-15-dean

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

• bei Bezugspersonen freundlich und aufgeschlossen • bei Fremden unsicher und misstrauisch • stubenrein • hat einen guten Grundgehorsam und läuft locker an der Leine mit • kann alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit • kennt Katzen und Pferde • wird nicht zu Kindern vermittelt
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

Anschrift Süderstr. 399
20537 Hamburg
Deutschland

  In Google Maps öffnen

Telefon +49 (0)40 2111060

Homepage http://www.hamburger-tierschutzverein.de/

 
Seitenaufrufe: 4061