shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

APACHE

ID-Nummer210456

Tierheim NamePerros de Catalunya e.V.

RufnameAPACHE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Monate

Farbedunkelbraun-hellbraun

im Tierheim seit03.11.2018

letzte Aktualisierung07.04.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Name: Apache
Rasse: Mischling
Farbe: dunkelbraun/hellbraun
Geschlecht: Rüde
Kastriert: nein, noch zu jung
Alter / Geb. Datum: ca. 22.08.18
Größe / Gewicht: noch im Wachstum, momentan ca. 43 cm / 12,8 kg (Stand 22.03.19)
Mittelmeertests: positiv
Verträglich mit Artgenossen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt
Geeignet für Kinder: ja
Charakter: verträglich, aufgeschlossen, altersentsprechend verspielt
Aufenthaltsort: Deutschland, Pflegestelle 75331 Engelsbrand
Schutzgebühr: 260,-- €

Voraussetzungen zur Adoption:

Kontakt:
corinna.grote@perros-de-catalunya.de
isabel.pahlke@perros-de-catalunya.de


Apache wurden zusammen mit seiner Mutter und 8 weiteren Geschwistern, Mutter ist Lisa (auch in der Vermittlung), auf der Straße völlig durchnässt vom anhaltenden Regen aufgefunden.

Seit Dezember’18 lebt Apache bei einer Pflegestelle und zeigt sich als typischer Junghund. Er ist insgesamt aufgeschlossen, bei Männern eher unsicher, aber sobald er den Mann besser kennt, ist er auch hier zutraulich. Hier sollte man mit ihm üben, damit er sicherer wird. Mit dem Kleinkind seiner temporären Familie kommt er prima zurecht. Manchmal ist er noch etwas stürmisch, hier muss man ihn dann etwas einbremsen. Er ist altersentsprechend verspielt und aufgeweckt, gerne wird getobt und gebalgt. Auch noch ein paar kleine Flausen schwirren in seinem entzückendem Köpfchen umher, aber das ist ja auch ganz normal. Aufgrund seines Alters muss Apache noch manche Dinge erlernen und verinnerlichen, aber zeigt sich hier schon sehr gelehrig. Stubenrein ist er und das Alleinebleiben klappt auch schon bis zu 4 Stunden. Er lebt hier mit drei Chihuahuas zusammen und kommt mit ihnen prima zurecht. Wenn er fremden Hunden begegnet, zeigt er sich noch manchmal unsicher und wufft, aber lernt er sie dann kennen, darf gerne gespielt werden.


Wer möchte Apache weiterhin im Leben begleiten und ihm ein liebevolles, geborgenes Zuhause geben? Gerne dürfte seine neue Familie Kinder haben oder auch schon einen Ersthund.

Hier geht’s zum Pflegestellentagebuch:
http://www.perrosdecatalunya.de/forum/index.php?thread/17123-apache-geb-22-08-18-cm-kg-pflegestelle-75331-engelsbrand/&postID=86401#post86401

###############
Wir bemühen uns immer auf aktuellem Stand bei jedem Hund zu sein, besuchen unsere Partnertierheime in regelmäßigen Abständen, um uns ein eigenes Bild zu machen. Durch die schwierigen Lebensumstände unserer Schützlinge, ist es oft nicht ganz einfach alle Charakterzüge, Größe und Gewicht einzuschätzen. Wir sind daher auf die Kolleginnen, Kollegen und Tierärzte vor Ort in Spanien angewiesen und können somit keine absolute Garantie für Angaben übernehmen.
Krankheiten werden natürlich von uns angegeben, sofern sie uns bekannt sind.
Wir danken ihnen für ihr Verständnis und freuen uns, dass sie Interesse an unseren Schützlingen gefunden haben.
Bitte füllen Sie bei Interesse vorab unsere Selbstauskunft aus und schicken diese zurück an: wkbmeiendorf@googlemail.com
Sie finden den Bogen unter :
https://www.perros-de-catalunya.de/informationen/pflegestelleninfos
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Perros de Catalunya e.V.

Anschrift 75331 Engelsbrand
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Isabel Pahlke Telefon +49 (0)40 64891084

Homepage http://www.perros-de-catalunya.de/

 
Seitenaufrufe: 368