shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MAVRO ist so ruhig und liebenswert

ID-Nummer209243

Tierheim NameTiNo e.V.

RufnameMAVRO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 8 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit15.06.2018

letzte Aktualisierung23.09.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

WIR HABEN EINE WUNDERVOLLE NACHRICHT!!! MAVRO KANN IN SEINER PFLEGESTELLE IN MÖNCHENGLADBACH BESUCHT WERDEN!!!!!

Mavro hat bei seiner Ankunft für jede Menge Tumult gesorgt. Teresa hat uns berichtet, daß die ganze Nacht Unruhe herrschte, die Hunde auf der Farm unruhig bellten und sie auf den ersten blick keine Grund dafür erkennen konnte. Am Morgen bei Tageslicht wurde aber schnell klar, wer da für Unruhe gesorgt hat. Es war Mavro.

Aber Mavro hat jetzt die Vergangenheit hinter sich gelassen und das ist, was seine Pflegemama über ihn sagt:

Mavro nimmt sich ein wenig Zeit bis er Vertrauen gefasst hat. Aber wenn er aufgetaut ist, dann ist er ein richtiger Kuschelbär. Er holt sich seine Streicheleinheiten ab und kommt von sich aus zum Schmusen.

Draußen, beim Spaziergang, hat er noch richtig Angst vor Menschen mit Stöcken (Nordic Walking z.B.). Was er wohl schon erlebt hat? Wenn man dann souverän in die Situation geht, fängt sich Mavro schnell. D.h. mit Übung ist er auf jeden Fall lenkbar und wird vermutlich schnell lernen, dass keine Gefahr droht.

Auto fahren tut er noch nicht so gerne. Er ist stubenrein und wirklich ein lieber Hund. Auch wenn er seine Pflegemama noch vor Freude anspringt wenn sie nach Hause kommt. Dies wird ihm aber schnell abgewöhnt, so nett es ist, es wirkt ja doch eine ganz schöne Masse auf einen ein.

Er mag Kinder, allerdings sollten die nicht zu klein sein. Nicht weil Mavro damit Probleme hätte, aber der große, massige Kerl hat einfach Bärenkräfte. Wenn er mal richtig losrennt, muss man schon standhaft sein.
Ein Zweithund, der ihm etwas Halt und vor allem Vorbild sein kann, wäre mit Sicherheit nicht von Nachteil. Ein Muss ist es natürlich nicht.
Anderen Hunde gegenüber ist er sehr lieb und sozial. Katzen allerdings sind vermutlich nicht seins. Müssten also nicht in seinem Haushalt leben.

Das Laufen an der Leine ist im Wald oder einsamen Feld gar kein Problem. An der Straße, oder wenn ein Traktor kommt ist es noch etwas schwierig, weil er aus Unsicherheit und Angst zieht und ängstlich wird. Wir würden sagen, er sollte eine Hundeschule besuchen.

Seine Pflegemama sagt, dass man mit Mavro einen total lieben und tollen Hund bekommt, für den man aber über etwas Erfahrung verfügen sollte, einfach um zu wissen, wie man mit seinem Verhalten umgeht. Nicht weil er böse ist ist nicht folgsam.

Seine Pflegestelle ist wirklich begeistert von ihm und hat den 2017 geborenen Rüden schon ins Herz geschlossen. Mavro ist ca. 57cm groß und sollte dringend etwas abnehmen. Mit Bewegung und Training sollte dies aber gelingen. Mavro ist ein Hund der nicht immer im Mittelpunkt stehen muss, er genießt sein Körbchen, eine Decke und ruht in sich.

Auf unserer HP Tino-ev.de finden Sie auch noch ein Video von Mavro.

Er kommt kastriert, gechipt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Ausweis gegen Schutzvertrag und Aufwandsentschädigung zu Ihnen. Wir holen die Hunde ausschließlich mit Traces-Papieren nach Deutschland, eine Vorkontrolle ist selbstverständlich. Weitere Informationen zu Mittelmeerkrankheiten und Vermittlungsablauf finden Sie auch auf unserer Homepage tino-ev.de.

Natürlich beantworten wir auch gern alle ihre Fragen in einem Telefonat und besorgen die aktuellsten Informationen aus Portugal.


Mavro wird über den Verein „TiNo e.V. - Tiere in Not“ vermittelt.

Kontakt: 02166-2171116
Email: info@tino-ev.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim TiNo e.V.

Anschrift 41189 Mönchengladbach
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)2166 217 1116

Homepage http://www.tino-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 790