shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

VITO - sehr freundlich, fasst schnell Vertrauen

ID-Nummer209033

Tierheim NameSardinienhunde e.V.

RufnameVITO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 3 Jahre , 9 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit01.06.2018

letzte Aktualisierung03.05.2020

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Vito wurde mit etwa einem Jahr von Touristen auf Sardinien in extrem schwachem, abgemagertem Zustand gefunden und fiel sofort durch seine Freundlichkeit auf. Vito fasste schnell Vertrauen zu seinen Rettern. Auch in unserem Kooperationstierheim in Olbia überzeugte Vito die Mitarbeiter mit seiner freundlichen Art sofort und er wird von ihnen liebevoll aufgepeppelt.

Den hilfsbereiten Touristen war gleich aufgefallen, dass Vito ein Verletzung an der rechten Vorderpfote hat. Bei einer genaueren Untersuchung konnte nun festgestellt werden, dass es sich um eine alte Verletzung - höchstwahrscheinlich einen Bruch - handelt, der Vito aber nicht beeinträchtigt und er weder humpelt noch Schmerzen hat. Auch die daraus resultierende Schiefstellung der Kralle wurde von der Tierärztin im Tierheim als unproblematisch eingeschätzt.

Vito ist ca. 50 cm groß und wiegt etwa 18 kg. Weitere Fotos von Vito (in welchem Zustand er gefunden wurde) finden Sie auf unserer Homepage www.SardinienHunde.org.

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass Vito aufgrund einer Erkrankung nur ein spezieles Futter verträgt. (Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.Sardinienhunde.org. Bei Fragen dazu kontaktieren Sie uns bitte. Sein Futter wird derzeit über Patenschaften finanziert.)
Vito ist so ein toller Hund, er würde in einem eigenen Zuhause sicher ein ganz treuer Begleiter sein.

<<< Update 3. März 2021: >>>
Die Pflegestelle berichtet....
Unser Vito lebt seit dem 10.Oktober 2020 bei seiner Pflegestelle im nordrhein-westfälischen Wesel. Er ist ein 3jähriger, kastrierter Maremmano-Mischling, ca. 20 kg leicht und ca. 57 cm hoch.

Vito ist ein entspannter, sehr sehr lieber und liebesbedürftiger Kerl, für den es nichts Schöneres gibt, als von seinen Menschen gekrault und gestreichelt zu werden - am liebsten den ganzen Tag lang! Er folgt seinen Leuten auf Schritt und Tritt, ist extrem anhänglich. Fremden Menschen und Besuchern im Haus begegnet er anfänglich mit Vorsicht und Zurückhaltung, aber niemals mit Drohgebärden.

Vito hat eine Fehlbildung der Vorderfüße. Das Laufen auf Asphalt / hartem Untergrund fällt ihm schwer, weshalb seine Pflegefamilie keine Spaziergänge mit ihm unternimmt. Vito genießt aber den Freilauf auf dem sehr großen Grundstück und an guten Tagen rennt und spielt er sogar mit den anderen Hunden der Familie.

Vermutlich leidet Vito an einer chronischen Darmentzündung. Er hat häufig weichen Stuhlgang und teilweise blutige Durchfälle, zeigt aber an, wenn er muss. Daher geschieht auch so gut wie nie ein Malheur im Haus.
Gegen seine Durchfälle wird ihm regelmäßig Kortison verabreicht, die Dosis konnte inzwischen bereits deutlich gesenkt werden. Ein strukturierter, geregelter Tagesablauf (3 Mal täglich Futter), ein sicheres Zuhause und liebevolles Umfeld - das alles hat bereits enorme Heilkraft entfaltet. Es geht ihm sehr gut, Vito ist ein glücklicher Hund.

Wir suchen nun für ihn ein endgültiges Zuhause bei lieben Menschen, die eher zu den "Couchpotatoes" gehören, die viel Zeit haben, vielleicht bereits pensioniert sind und denen es nichts ausmacht, sich ein Hundeleben lang um sein Wohlbefinden zu kümmern. Natürlich bedeutet die Adoption eines solchen Hundes einen täglichen Mehraufwand, aber Vito wird so viel Liebe und Zuwendung zurückgeben, dass seine neuen Menschen ihn nicht mehr missen wollen.

Wir wünschen uns für ihn im Idealfall einen Platz als Einzelprinz. Auch wenn er wunderbar mit Hunden und auch Katzen zurechtkommt, muss er auf der Pflegestelle die Aufmerksamkeit der Menschen mit vier weiteren Hunden teilen. Ein ebenerdiges Zuhause und ein eingezäuntes Grundstück wären schön.

<<< Update 16. Februar 2021: >>>
Und noch ein tolles Video von Vito.....
https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-auf-pflegestellen/vito/


<<< Update 12. Februar 2021: >>>
Neues Video unter:
https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-auf-pflegestellen/vito/

<<< Update 1. Februar 2021: >>>
Das neue Foto zeigt Vito mit seinem Hundefreund.

<<< Update 21. Januar 2021: >>>
Vito wurde mittlerweile kastriert, seine Halskrause steht ihm wirklich gut.
Das neue Video zeigt den tollen Vito auf seiner Pflegestelle.
https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-auf-pflegestellen/vito/

<<< Update 13. Oktober 2020: >>>
Die neueren Fotos zeigen Vito auf seiner Pflegestelle.

<<< Úpdate 28. September 2020: >>>
Vito wird auf eine Pflegestelle nach Wesel ausreisen.

<<< Update April 2019: >>>

Ein neues Video vom April 2019 finden Sie auf unserer Homepage www.sardinienhunde.org/2-chance/rüden-g-z/vito/

Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im April 2019.

Der überaus freundliche Vito hat sich prächtig entwickelt!


<<< Update Februar 2020: >>>

Vito geht es soweit ganz gut!
An dieser Stelle wollen wir uns einmal ganz herzlich bei allen Unterstützern, allen voran der Familie, die Vito gerettet hat, bedanken. Durch eure Spenden konnte der Spezialfutter-Bedarf von VITO gedeckt werden. Das ist eigentlich das Wichtigste für unseren überaus freundlichen und munteren weißen Schatz. So lange er sein Futter bekommt, ist eigentlich immer alles gut und in Ordnung. Wehe aber er erwischt einmal aus Versehen das falsche Futter. Dann ist die Situation wirklich dramatisch und er hat dann für ein paar Tage heftigen Durchfall. Somit ist klar:
VITO brauch baldmöglichst einen Pflegeplatz, denn nur wenn er Stressfrei und immer mit dem richtigen Futter versorgt ist kann er ein glückliches Leben führen.

Die neueren Fotos stammen von unserem Besuch im Februar 2020.


<<< Update Mai 2020: >>>

Das Leben des Vito ist ein auf und ab. Geprägt von wiederkehrenden kleinen Einbrüchen mit schweren Durchfallepisoden sitzt er immer noch im rifugio der LIDA und wartet sehnsüchtig auf SEINE Menschen!

Da sich diesmal sein Gesundheitszustand nach so einem kleinen Tief gar nicht bessern wollte und im Gegenteil auch noch Erbrechen dazukam, wurde Vito in die Klinik zu einem großen CheckUp gebracht.

Bestimmte Parameter werden regelmäßig monatlich kontrolliert, diesmal wurden aber auch ein Herzecho, ein Ultraschall Bauchraum und eine umfangreiche Labordiagnostik durchgeführt und eine Blutkultur wurde angelegt.

Die gute Nachricht ist, dass keine Verschlechterung seines Grundzustands eingetreten ist, die nicht so gute Nachricht ist, dass Vito solange er im rifugio leben wird, immer wieder Phasen eines akuten Schubs durchleben wird müssen.

Ein ruhigeres Umfeld, ein geregelter Tagesablauf und vor allem die Fürsorge und der verantwortungsbewusste Umgang mit seiner chronischen Erkrankung wären für Vito SO wichtig und würden sehr wahrscheinlich auch dazu führen, dass sein Gesundheitszustand sich auch langfristig stabilisieren würde.

Momentan bleibt uns leider nichts anderes übrig als wenn notwendig akut medikamentös zu unterstützten (grundsätzlich ist er auf eine sehr niedrige Therapie mit Cortison eingestellt), dafür zu sorgen, dass immer genug Spezialfutter z/d von Hills (er verträgt nur das Nassfutter davon) vor Ort ist und die Hoffnung einfach nicht aufzugeben, dass es irgendwo SEINE Menschen gibt und wir sie „nur noch“ finden müssen.........

>>>Update Juli 2020<<<

Als ob Vito durch seine chronische Erkrankung (IBD) nicht schon genug geplagt wäre, so musste er gestern in die Klink gebracht werden weil er hinkte. Eine eitrige Fistel hatte sich an der Vorderpfote gebildet. Es wurde ein Fremdkörper vermutet, bei der genauen Untersuchung konnte aber leider nichts gefunden werden. Vito bekommt nun Antibiotikum und die Pfote wird beobachtet.


Wenn Sie Interesse an VITO haben und ihm vielleicht einen Platz auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte telefonisch unter 0170 23 88 654 oder kontaktieren Sie uns per e-mail über kontakt@SardinienHunde.org


Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten in unserem Kooperationstierheim. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auc

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Sardinienhunde e.V.

Anschrift 46487 Wesel
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)941 69870000

Homepage http://www.sardinienhunde.org/

 
Seitenaufrufe: 1450