shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DIANO Seine Sanftheit hat er in all den Jahren nicht verloren

ID-Nummer208373

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnameDIANO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 7 Jahre , 8 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit24.11.2018

letzte Aktualisierung24.06.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Diano kam damals zusammen mit seinen Schwestern in die L.I.D.A. in Olbia – das war im Jahr 2012. Die Schwestern wurden von uns in die Vermittlung genommen und haben alle nach kurzer Zeit ein Traumzuhause gefunden. Die Mädels waren zunächst unsicher in Deutschland, haben sich aber zu ganz tollen Familienhunden entwickelt.

Leider konnten wir Diano damals nicht in die Vermittlung aufnehmen, da ihn ein anderer Verein reserviert hatte. Es vergingen Wochen, Monate und Jahre, in denen wir dem freundlichen Rüden bei all unseren Besuchen immer wieder begegneten. Für uns ist es völlig unverständlich, dass ihm in dieser endlos langen Zeit offenbar niemand eine Chance gegeben hat. Aber es sollte für den sanften Vierbeiner noch schlimmer kommen, denn eines Tages erfuhren wir, dass der Verein plötzlich einige Hunde aus der L.I.D.A. von ihrer Vermittlungsseite gelöscht und ihnen so jegliche Chance auf ein Leben außerhalb der Tierheimmauern genommen hat!

Wir möchten Diano nun seine längst verdiente Chance geben, damit auch er bald das ihm unbekannte Leben außerhalb des Tierheims endlich kennenlernen darf. Sein Dasein besteht, seitdem er ein Welpe ist, aus Monotonie und Langeweile – tagein tagaus existiert nichts außer seinem staubigen Gehege und er hat nie etwas anderes kennengelernt als seine Artgenossen. Diano lebt mit einem weiteren Rüden und einer Hündin problemlos zusammen.

Diano ist mittlerweile ruhiger und auch ein wenig schüchtern geworden. Etwas Kummerspeck hat er sich auch angefuttert - die richtige Ernährung und Bewegung werden die Pfunde aber sicher schnell wieder purzeln lassen. Über unseren Besuch Ende April 2019 freute er sich sehr und wedelte unaufhörlich, als wir ihm unsere Aufmerksamkeit schenkten. Neugierig schnupperte er uns vorsichtig ab, ließ sich kraulen und genoss es sehr, endlich einmal im Mittelpunkt zu stehen, wenn auch nur für wenige Minuten. Als wir das Gehege verließen, schaute er uns traurig hinterher und es fiel uns schwer, ihn in seinem Gehege zurücklassen zu müssen.

Der sanfte Rüde muss nach seiner Ankunft in Deutschland natürlich noch alles lernen. Er lebt seit Welpenalter im reizarmen Refugio und kennt weder Treppen, noch Haus, noch LKW. Eine klare Führung und ein sicherer Umgang werden ihm helfen, sich in seinem neuen Zuhause zurechtzufinden und ein souveräner Ersthund, der ihn an die Pfote nimmt, wäre hilfreich für seine Entwicklung, ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung. Vermutlich wird Diano sich nach seiner Eingewöhnungszeit zu einer absoluten Schmusebacke entwickeln.

Wenn Sie bereits Hundeerfahrung haben und einen Traumhund suchen, der Sie treu auf allen Wegen begleitet, dann ist dieser Sonnenschein möglicherweise der passende Vierbeiner für Sie.

Wenn Sie Diano einen Pflegeplatz anbieten, oder ihm sogar ein Zuhause schenken möchten, kontaktieren Sie mich gerne.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Diano kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Diano
Geboren: ca. 17.02.2012
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 54 cm
Gewicht: -
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: braun
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien

Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: gerne
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift Maiglerstr. 35
50321 Brühl
Deutschland

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 307