shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ELTON -wartet auf einer Pflegestelle in 91099 Poxdorf

ID-Nummer207115

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameELTON

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit13.11.2018

letzte Aktualisierung17.02.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bericht der Pflegestelle:
Elton lebt seit Ende Januar bei seiner Pflegefamilie und hat die Zweibeiner und auch die weitere Pflegehündin sofort in sein großes Herz geschlossen.

Elton, der nun Teddy gerufen wird, ist ein sehr cleveres Kerlchen. Befehle wie "Sitz" und "Platz" hat er direkt umgesetzt. Auch an der Leine läuft er schon prima, an der Schleppleine gibt Teddy auch gern Gas und zeigt, dass eine Menge Power in ihm steckt. Überhaupt sieht man Teddy seine absolute Lebensfreude an, sei es beim Toben im Garten oder aber daheim, wenn man mit ihm spielt oder kuschelt.

Mit seiner kleinen Hundefreundin kann Teddy auch ein paar Stündchen allein bleiben, jedoch ist ihm die Gesellschaft seiner Zweibeiner viel lieber. Um so größer ist dann die Freude, wenn Frauchen wieder nach hause kommt. Teddy kennt es, Frauchen auch im Auto zu begleiten, dabei ist er aber noch etwas unruhig - Übung macht den Meister.

Für jede Art von Beschäftigung ist Teddy zu haben und bestimmt hätten große und auch kleine Zweibeiner (ab 10 Jahren) viel Spaß mit dem hübschen, wuscheligen Rüden. Er ist manchmal etwas stürmisch weshalb kleine Kinder evtl. ängstlich reagieren könnten.

Wenn Sie sich für den 45 cm großen und 15 Kilo schweren Teddy interessieren, der Ende 2015 geboren wurde und selbstvertändlich geimpft, gechippt und auch kastriert ist, dann melden Sie sich bitte bei:
Tanja Sassik, Tel.: 09133-6042225,
Email: tanja-ninchen@ok.de
------------------------------------
Bericht aus Rumänien:
Update Elton:
Ja, es ist tatsächlich Elton, der hier so völlig verzagt in der Ecke kauert. Man muss mehrfach hinschauen, bis man sieht, dass es sich tatsächlich um denselben Hund handelt, der noch vor kurzem so fröhlich und hoffnungsvoll an den Zwinger kam, um die Menschen zu begrüßen.

Als Elsi, seine Schwester, in ein schönes Zuhause in Deutschland ziehen konnte, blieb Elton allein zurück. Seitdem verschließt er sich immer mehr vor der Welt und leidet entsetzlich unter der Angst und dem Schrecken, den dieser Ort verbreitet.

Eltons Martyrium muss nun schnellstens enden, damit der kleine Kerl sich wieder zeigen kann, wie er wirklich ist: als aufgeschlossener, fröhlicher und liebenswerter Hundejunge.
----------------------------------
Elton wurde mit seiner Schwester Elsi von den Hundefängern in das große Hundeauffanglager von Botosani gebracht. Das war etwa im September 2018.
Seitdem wartet nun der menschenbezogene Rüde, unter dessen Vorfahren bestimmt auch ein Schnauzer war, auf den Tag, an dem sich die Zwingertür öffnet, damit er diesen furchtbaren Ort endlich verlassen kann und zu seiner eigenen Familie reisen darf.

Der Winter ist da und die Temperaturen werden bald in die zweistelligen Minusgrade sinken ...
Elton wird auf etwa 2 Jahre geschätzt (geboren 2016) und seine Schulterhöhe beträgt geschätzt 40 cm. Bei seiner Ausreise ist der liebe Rüde geimpft, gechippt und auch kastriert.

Weitere Videos finden Sie auf unserer Homepage!
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

Anschrift 91099 Poxdorf
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Tanja  Sassik Telefon +49 (0)9133 6042225

Homepage http://pfotenhilfe-ohne-grenzen.de/index.php?id=startseite

 
Seitenaufrufe: 798