shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ABEL

ID-Nummer206763

Tierheim NameTierhilfe Fuerteventura e.V.

RufnameABEL

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 1 Monat

Farbebraun

im Tierheim seit10.11.2018

letzte Aktualisierung11.01.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Der Besitzer von Abels Eltern wollte wohl mit diesen illegal züchten und dann die Welpen verkaufen. Als das Unterfangen zu scheitern drohte, brachte er die kleine Hundefamilie - Mutter, Vater und 5 Welpen in die Perrera, wo sie von Mitarbeitern der Finca Esquinzo gerettet wurden. Auf der Finca konnten die Hundekinder in Sicherheit aufwachsen und beginnen, die Welt zu entdecken.

Abel ist ein Spaßvogel und hat sich in der Zwischenzeit zu einem schmusigen, lieben und verspielten kleinen Hundemann entwickelt. Er tobt mit seinen Brüdern um die Wette und klaut deren Spielsachen. Streit mit anderen Hunden geht er prinzipiell aus dem Weg. Er ist sehr gelehrig, ein kleiner Streber in der Hundeschule, der schon einige Kommandos beherrscht und natürlich schon stubenrein. Er genießt die Zweisamkeit mit dem Menschen, das Streicheln und Schmusen über alles und zieht mit seiner charmanten, ein wenig zurückhalteden Art die streichelnden Hände förmlich an. Der junge Rüde ist ruhiger, gelassener Zeitgenosse, der sich eher im Hintergrund hält. Er ist mit Neuem eher vorsichtig und wiegt “die Lage” erst mal ab indem er seine Brüder vorausschickt. Ist alles im Lot dann zieht er hinterher und macht bei den Erkundungen ebenso freudig mit.

Update 11/18:

Vor knapp 2 Wochen konnte ABEL als letzter von 5 Brüdern auf seine Pflegestelle nach Norddeutschland ausfliegen. Noch etwas unsicher erkundet er seine neue Umgebung. Im Haus hat er sich zu einem entspannten, freundlichen jungen Hundemann entwickelt. Abel hat immer einen guten Appetit und liebt das Schlafen und Kuscheln mit dem Menschen.

Insgesamt ist Abel ein gemütlicher, sanfter Hundemann, der alles etwas langsamer und vorsichtig angeht. Er drängt sich niemanden auf, ist im ersten Moment erst etwas schüchtern und zurückhaltend, aber wenn das Eis geschmolzen ist, dann wickelt er jeden mit seinem zuckersüßen Blick um den Finger. Draußen im Garten und auf den Spaziergängen, zeigt er sich noch sehr beeindruckt von allem Neuen. Er ist noch ein wenig ängstlich, doch dies wird jeden Tag zunehmend besser.

Abel ist gut sozialisiert und versteht sich gut mit Artgenossen. Zunächst ist er etwas reserviert aber nach kurzer Zeit, fordert er zum Spiel auf und kann auch mal junghund-typisch aufdrehen. Ansonsten ist er eher ein ruhiger Hund. Abel kann durchaus zu einem bereits vorhandenen Hund in der Familie vermittelt werden, ein souveräner Ersthund, an dem er sich orientieren kann, wäre etwas von Vorteil für die Anfangszeit. Sein Futter möchte er nicht gerne teilen, ansonsten ist er ein unkomplizierter kleiner Kerl.

Da Abel sich in verschiedenen Situationen noch etwas unsicher zeigt, sollten Kinder in seiner neuen Familie am besten schon im Teenageralter sein. Samtpfoten sollten nicht im neuen Zuhause leben. An der Stubenreinheit wird noch gearbeitet, aber auch das wird von Tag zu Tag besser.

Nachdem seine Brüder bereits alle vermittelt sind, würden wir uns sehr freuen wenn Abel endlich auch sein Traumzuhause findet. In Kürze wird er sich mit Sicherheit gut eingelebt haben und ist bereit für ein Leben im neuen Zuhause. Vielleicht bei Ihnen?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierhilfe Fuerteventura e.V.

Anschrift 25746 Heide
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Susanne Wilhelm Telefon +49 (0)27 38 3 58 98 51

Homepage http://www.tierhilfe-fuerteventura.de/

 
Seitenaufrufe: 502