shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

DINORA Das Schmusemastinmädchen

ID-Nummer206048

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameDINORA

RasseMastin Español-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 1 Jahr , 4 Monate

Farbebraun

im Tierheim seit04.11.2018

letzte Aktualisierung15.04.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Wenn man erst sieben Monate alt ist, aber schon 60cm Schulterhöhe hat, dann kann man noch so sympathisch lächeln – für einen auf der Straße lebenden Hund wird es immer schwer sein, Freundschaft mit den Menschen zu schließen.

Dinora ist ein Mastin-Mix-Mädchen, sie ist zärtlich und war sicher ein neugieriges Baby, aber mit jedem Zentimeter mehr musste sie vermutlich schlechtere Erfahrungen mit den Zweibeinern machen, und sie verlor ihr Vertrauen.

Einsam und von Angst bestimmt wanderte Dinora durch die Straßen von Linares, am liebsten bei Nacht, immer bereit zur Flucht, bis sie eines Tages in der Nähe eines kleinen Souvenirladens ihre Runden zog. Die Besitzerin des Geschäftes, eine erfahrene, tierliebe Frau, erkannte sofort, dass Dinora nur ein groß geratenes Hundekind ist, das dringend Hilfe braucht. Eine Annäherung war allerdings tatsächlich unmöglich und die geduldige Dame wollte auch nicht riskieren, dass ihr Schützling auf der Flucht in den Verkehr rennt, also begann sie damit, Futter in der Nähe ihres Ladens auszulegen – konsequent jeden Tag, bis eines Tages die imposante Hundedame nah genug an ihr stand, um ein Halsband anlegen zu können. Dinora hatte panische Angst, aber sie erkannte schnell, dass man ihr nichts Böses will und ergab sich in ihr Schicksal. Bald darauf wurde sie von den Tierschützern der ArcoNatura abgeholt und wohnt jetzt im Tierheim.

Dinora ist immer noch sehr schüchtern, aber mit jedem Tag traut sie den freundlichen Händen, die sie füttern und vorsichtig streicheln, mehr. In den ängstlichen Augen erwacht die Neugier, und die Rute – anfänglich immer zwischen den Beinen getragen – wird nun vor allem im Spiel mit anderen Hunden fröhlich aufgestellt und gewedelt.

Dinora hat vermutlich Schlimmes erlebt, aber sie zeigt jetzt schon ihre große Gabe, zu vergeben und zu vergessen, und wir sind uns sicher, dass mit ein wenig Geduld aus dem großen, zurückhaltenden Wesen bald ein aufgewecktes und kuschliges Mastin-Mädchen wird.
Ein Herdenschutzhund – speziell ein Mastin-Mix aus Andalusien – lassen Sie mich bitte erzählen, wie es ist, so ein Exemplar in sein Leben zu lassen:
1. Sie sitzen nur noch selten allein auf der Couch, und Sie haben niemals mehr genug Platz. Egal wie groß Ihr Sitzmöbel ist, Ihr Hund ist ein überzeugter Schoßhund, und er wird Sie immer bis ins letzte Eck schieben, um dann ganz dicht an und auf Sie zu rutschen. (Selbst, wenn Sie es schaffen, dass Ihr Hund nicht auf die Couch geht, werden Sie immer schwere Füße haben, denn Ihr neues Schmusetier wird immer und überall Körperkontakt suchen)

2. Aus 1. ergibt sich, dass Ihnen stets ausreichend warm ist, ein Hund von 40kg und mehr ersetzt die Wärmflasche aufs Beste und garantiert auch im kältesten Winter, dass Sie ggf. auch ohne Heizung überleben. Auf der anderen Seite werden Sie im Sommer eine perfekte Bikinifigur haben, denn auch bei 40° im Schatten sucht Ihr liebesbedürftiges Sofakissen immer noch Ihre Nähe - trinken Sie täglich 5-7l Wasser, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

3. Sie fühlen sich so geliebt, wie noch nie zuvor in Ihrem Leben. Vielleicht sind die ersten Tage mit Ihrem neuen Familienmitglied noch schwierig, doch, wenn Sie das Herz Ihres Schatzes erobert haben (und er das Ihre), dann werden Sie feststellen, dass es kaum eine innigere Bindung gibt, als die eines HSH an die Person, der er vertraut.

4. Sie werden zu den Menschen gehören, die automatisch anfangen, mit Ihrem Hund zu diskutieren. HSH sind nicht dafür geboren, aufs Wort zu hören - und die Zeit von einem "Sitz" bis zur Ausführung der Bitte (ein HSH kennt keinen Befehl) muss man ja irgendwie überbrücken.

5. Sie haben den souveränsten, liebevollsten und loyalsten Hund in der gesamten Nachbarschaft, einen Partner, der jederzeit und ohne zu zögern bereit ist, für Sie ALLES zu tun, dafür erwartet er nicht viel und doch die ganze Welt, nämlich dass Sie sich für ein ganzes Hundeleben dazu verpflichten, der andere Teil eines perfekten Teams zu sein - eines Teams, das oft ohne Sprache funktioniert, ohne klassische "Erziehung", nur mit unfassbar viel Vertrauen.



So eine Dinora, oder eine(n) andere(r) Vertreter(in) ihrer Art, ist das größte Geschenk, das Sie sich selbst machen können, aber seien Sie sich stets bewusst, dass mit diesem Geschenk auch Verantwortung einhergeht. Ihr neuer Freund ist bereit, für Sie zu sterben, also geben Sie ihm nie das Gefühl, dass das nötig werden könnte. Wenn Sie führen können, wenn Sie auch ein gemütliches Wesen haben, wenn Sie verschmust sind und keinen Wert auf einen stets perfekten, klinisch sauberen Haushalt legen, wenn Sie ein humorvoller Mensch und gerne draußen sind (und im absoluten Idealfall noch einen Garten haben), tja, dann brauchen Sie sogar ganz sicher einen Schmuse-Mastin.

Dorina muss noch vieles nachholen und lernen, was Vertrauen und Liebe angeht, aber sie zeigt sich als sehr begabte Schülerin. Sicher wird es nicht lange dauern, bis auch sie in normaler HSH-Manier schon in Erwartung einer Massage auf dem Rücken liegt, wenn ihre Tierschutzfreunde in die Einrichtung kommen. Dinora ist noch nicht einmal wirklich in der Pubertät, ihr Leben hat holprig begonnen, aber jetzt ist sie bereit in ein ganz anderes Dasein zu starten, an der Seite von grandiosen Menschen, die ihr die Zeit geben, ihr wundervolles, schlaues und liebenswertes Wesen (das sie schon immer wieder durchblitzen lässt) ohne jede Angst auszuleben.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 792