shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PUA Möchte Deine treue und loyale Begleiterin werden

ID-Nummer206033

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnamePUA

RassePodenco

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farberot

im Tierheim seit04.11.2018

letzte Aktualisierung06.01.2019

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Flammend rotes Fell, überdimensionale Ohren und eine rote Nase- ganz recht, wir haben es hier mit einer waschechten Podenca zu tun!

Pua wurde von einer tierlieben Dame in Sevilla auf der Straße gefunden. Ziellos irrte das schüchterne Mädchen umher, immer auf der Suche nach Futter und Schutz vor der sengenden Sonne. Einmal angelockt, zeigte sich jedoch, dass Pua alles andere als begriffstutzig ist, denn sie ließ sich mit ein paar Leckerchen ziemlich schnell davon überzeugen, ins Auto einzusteigen und sich auf den Weg in Richtung Tierheim zu machen.

Wie wir unsere fledermausohrigen Freunde so kennen, ist auch Pua eine absolut harmoniebedürftige Schmusebacke. Unauffällig gliedert sie sich ins Rudel ein, drängt sich, ganz ladylike, niemals vor, ist dabei jedoch nicht ängstlich, sondern wartet einfach ab, bis die Reihe an ihr ist, Streicheleinheiten und Kekse einzuheimsen. Mit ihren ca. eineinhalb Jahren (Stand 10/ 2018) hat sie zwar das Flegelalter längst hinter sich gelassen, wir könnten uns jedoch gut vorstellen, dass früher oder später das Spielkind in ihr zum Vorschein kommt und sie durchaus Gefallen an Ballspielen oder Balgereien mit ihren Freunden finden könnte.

Der Podenco ist eigentlich der perfekte Familienhund, und doch sorgt die Tatsache, dass Angehörige dieser Rasse in Spanien fast ausschließlich zur Jagd eingesetzt werden und von ihren Besitzer oft weggeworfen werden wie kaputtes Spielzeug, sobald sie für die Arbeit nicht mehr taugen oder die Saison vorbei ist, dafür, dass viele Menschen vor dieser Rasse zurückschrecken. Es stimmt, der Podenco ist ein lauffreudiger Jagdhund und es kann lange dauern, bis ein Vertreter dieser Rasse unbesorgt von der Leine gelassen werden kann, aber das ist kein Problem, das nur die Podencos trifft (zumal es wie bei jeder Rasse auch vom Charakter des einzelnen Hundes abhängt) und es gibt genug andere Möglichkeiten, dem Podenco genug Bewegung zu verschaffen. Hundesport, Toben im Garten, auch das Laufen am Fahrrad, Joggen und vieles andere sind hervorragende Alternativen. Auf dem Pro-Konto der pfiffigen Spanier finden sich hingegen viele Punkte, die weitaus interessanter sind. Der Podenco ist im Haus meist ein überaus ruhiger und ausgeglichener Zeitgenosse. Er neigt weder zum Kläffen noch zum übermäßigen Beschützen, er bewegt sich fast lautlos und genießt Streicheleinheiten über alles. Als souveräner Arbeitshund lernen die meisten auch sehr schnell, wie man problemlos alleine bleibt, ohne vor Langeweile die Wohnungseinrichtung zu verschönern oder die Schuhe der Familie mit zusätzlichen Luftlöchern zu versehen.

Pua hat in ihrem Leben sicherlich noch nicht erlebt, wie es sich anfühlt, gemeinsam mit ihren geliebten Menschen die Wälder zu durchstreifen, Abenteuer zu erleben und abends auf der weichsten aller Kuscheldecken der Belagerung der Couch zu frönen. Sie weiß jedoch ganz genau, dass sie all das erleben und eines Tages eine treue und loyale Begleiterin in allen Lebenslagen sein möchte- vielleicht ja genau an Ihrer Seite?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 184