shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LEON wurde schwer abgemagert und misshandelt aufgefunden. Wer schenkt dem sanften Riesen mit viel Liebe das Vertrauen zurück?

ID-Nummer205817

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnameLEON

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 2 Monate

Farbecreme

im Tierheim seit31.10.2018

letzte Aktualisierung17.02.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe groß

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Stand: 31.10.2018



Leon wurde in der Nähe eines Wohngebietes gesichtet. Laut Anwohner treib er sich schon einige Wochen in der Gegend herum, immer auf der Suche nach Futter. Leon war in einem erschreckenden Zustand, abgemagert, voller Parasiten und übersäht mit etlichen Wunden. Seine Ohren wurden abgeschnitten, eventuell um vorhandene Ohrmarken zu entfernen. Man kann nur vermuten, dass er einmal einem Schäfer gehörte.

Er muss sich wohl schon eine lange Zeit, mehr schlecht als recht ,auf der Straße durchgeschlagen haben.

Und obwohl die Menschen um ihn herum Kenntnis von ihm hatten und sehr wohl ersichtlich war, dass es ihm nicht gut ging, fand es niemand nötig sich seiner anzunehmen oder zumindest das Tierheim zu informieren.

Leon hat sich auf der Straße eine gesunde Portion Misstrauen zugelegt die ihm auch ermöglicht hat so lange draußen zu überleben. Dieses Misstrauen machte es aber den Tierheim Mitarbeiten schwer ihn einzufangen. So wurde er angefüttert , dem Futter wurden auch gleich Medikamente zugesetzt um ihm zumindest etwas aus der Ferne gegen seine Verletzungen helfen zu können.

Nach einer Woche konnte Leo dann problemlos eingefangen und ins Tierheim gebracht werden. Er hat gemerkt, dass man es endlich einmal gut mit ihm meint. Hier konnte er nun endlich richtig medizinisch versorgt und aufgepäppelt werden . Er wog kaum mehr als 30 kg und war damit extrem unterernährt.

Leon ist nun seit einiger Zeit im Tierheim, hat sich sehr gut entwickelt , an Gewicht zugelegt und auch sein Vertrauen konnte wieder aufgebaut werden. Er ist wohl anfangs immer noch sehr vorsichtig bei fremden Menschen , weiß aber inzwischen, dass ihm nichts mehr Böses geschieht.

Mit den anderen Hunden versteht er sich gut und vielleicht würde ein souveräner Ersthund Leon beim eingewöhnen in ein neues Zuhause helfen.

Aufgrund seiner stattlichen Größe sollten Kinder in der neuen Familie bereits älter sein , ein Garten wäre natürlich toll.

Wenn Sie unserem sanften Riesen die schönen Seiten des Hundelebens zeigen möchten, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Leon wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet in sein endgültiges Zuhause umziehen. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Anschrift Rankweg 12
72250 Freudenstadt
Deutschland

Homepage http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 294