shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RICKI

Notfall

ID-Nummer204842

Tierheim NameFellfreunde e.V.

RufnameRICKI

RasseChihuahua

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 7 Jahre , 4 Monate

Farbehellbraun

im Tierheim seit07.03.2019

letzte Aktualisierung16.05.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb nein

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Aktuell lebt Ricki auf einer Pflegestelle in Wülfrath.

Anfangs war alles neu für ihn und er reagierte anfangs häufig zögerlich und schreckhaft. Den glatten Boden fand er sehr unheimlich und von einem Raum in den anderen zu laufen, ging anfangs gar nicht. Wer weiß schon, was einen auf der anderen Seite erwartet? Mittlerweile ist dies aber schon besser geworden. Auch mit dem Hochheben hatte unser Ricki zunächst Probleme, er fürchtete sich und knurrte dann. Mittlerweile hat er aber gelernt, dass ihn von seinen Pflegeeltern nichts böses droht und er lässt sich problemlos hochnehmen. Schließlich wird dann gekuschelt oder es geht hinaus zum Spaziergang. Die Treppen hinab wird Ricki getragen, nach oben läuft er sie selbstständig. Das Laufen an Geschirr und Leine klappt prima. Ricki kommt sehr gut mit anderen Hunden aus und könnte sicher auch als Zweithund vermittelt werden. Die Katzen in der Pflegefamilie werden von ihm völlig ignoriert. In der Wohnung ist Ricki nun nahezu stubenrein. Anfangs glaubte er, alles markieren zu müssen und wenn man mit ihm wo hin geht, versucht er dies auch jetzt noch gerne. In der Wohnung hat er aber akzeptiert, dass Pieseln verboten ist. Ricki zeigt sich gegenüber seinen Menschen als super kuschelig. Er genießt es, mit ihnen ein Nickerchen auf der Couch zu machen. Gerne kuschelt er sich in seine Decke, nuckelt an ihr und genießt Wärme und Geborgenheit. Ricki kann auch für eine Weile alleine bleiben. Er wartet ruhig und ohne zu jammern auf die Rückkehr und freut sich, wenn Frauchen wieder da ist. Fremden gegenüber ist Ricki noch etwas zurückhaltend. Nähert man sich ihm aber vorsichtig und ohne dominierende Bewegungen, lässt er Kontakt zu und man darf ihn auch streicheln. Bei Hektischen, schnellen Bewegungen reagiert er ängstlich und verunsichert, vermutlich wurde er früher geschlagen. Daher sollten auch keine Kinder im neuen Zuhause sein. Ricki kann nach Absprache gerne besucht werden.
Chihuahua Ricki hatte einen Besitzer, doch als dieser verstarb brachten ihn die Erben zum Tierarzt, um ihn einschläfern zu lassen. Der Grund, Ricki sei aggressiv und bissig. Der Tierarzt weigerte sich aber und informierte Anca.
Ricki war anfangs völlig verstört und knurrte schon bei Annäherung. Besonders Männer scheinen ihn zu ängstigen, der Besitzer war wohl ein Alkoholiker. Jedoch zeigt dieser Zwerg sich nicht zurückhaltend, sondern wird zum Löwen :0) ein typischer Chihuahua, wird er im Zuchtstandard doch als sehr mutig und unerschrocken beschrieben.
Anca hat sich mittlerweile mit Ricki anfreunden können, kann ihn außerhalb seines Käfigs normal anfassen und auch auf den Arm nehmen. Auch zu Misi und Enniko hat er mittlerweile etwas Vertrauen gefasst.
Wir haben Ricki im April kennengelernt und dürften ihn streicheln und auch hochnehmen. In Situationen, die Ricki unheimlich sind, grummelt er schon mal.
Wer schenkt diesem Schatz ein Zuhause voller Liebe und Verständnis und gibt Ricki die Zeit, die er braucht, um anzukommen? Die neuen Besitzer sollten keine Erwartungen an Ricki haben und akzeptieren, wenn er vielleicht anfangs keinen Körperkontakt möchte.

• Geburtsdatum: 2012
• Rasse: Chihuahua-Mix
• Schulterhöhe: 25 cm
• Geschlecht: Rüde
• Kastriert: nein
• Freundlich zu Erwachsenen: meistens
• Verträglich mit Rüden: Ja
• Verträglich mit Hündinnen: Ja
• Verträglich mit Katzen: nicht bekannt

Wenn Sie sich für diesen Hund interessieren, bitten wir ALS ERSTEN SCHRITT um das Ausfüllen der Selbstauskunft.

http://www.fellfreunde.de/selbstauskunft-4/

So können wir am besten bei der Suche nach einem -passenden- Vierbeiner behilflich sein.
Der Vermittler wird Sie gerne zu weiteren Details kontaktieren.
-------------------------------------------------------------------
Kontakt und Infos: Petra Zahm, p.zahm@fellfreunde.de,
Tel. 0162 9806355

Alle unsere vierbeinigen Fellfreunde sind altersgemäß geimpft, entwurmt und gegen Ekto-Parasiten behandelt. Sie sind bei Ausreise gechipt, haben einen EU-Heimtierausweis sowie ein Gesundheitszeugnis und warten nur darauf, dass sich jemand genau in ihr Gesichtchen verguckt. Vermittelt wird dieser Fellfreund mit Schutzvertrag und Schutzgebühr in Höhe von 300 € nach einem positiven Vorbesuch.

Weitere Infos über unsere Organisation erhalten Sie unter www.fellfreunde.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Fellfreunde e.V.

Anschrift 42489 Wülfrath
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)157 50336165

Homepage http://www.fellfreunde.de/

 
Seitenaufrufe: 434