shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

THORIN , alt , lästig geworden und herzlos ausgesetzt... Wer bereitet dem liebenswerten Hunde-Opi einen schönen lebensabend in einer Familie?

ID-Nummer204745

Tierheim NameVergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

RufnameTHORIN

RasseBelgischer Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 11 Jahre , 5 Monate

Farbeschwarz-braun-grau

im Tierheim seit23.10.2018

letzte Aktualisierung17.05.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Stand: 10.01.2019

Thorin – schöner und aktiver Hund sucht neues Wirkungsfeld

Und wieder einmal eines dieser Schicksale, die traurig und wütend zugleich machen. Wieder ein Hund der, nicht mehr ganz jung, einfach ausgesetzt wurde. Thorin, einst Lobo, war wohl schon eine Weile unterwegs als er in die Nähe unseres Partnertierheims kam. Ihn einzufangen war nicht ganz einfach, zu groß war das Misstrauen in die Menschen. Viel Gutes scheint Thorin unterwegs oder bei den früheren Besitzern nicht widerfahren zu sein. Doch endlich konnte der Rüde gefangen und ins Tierheim gebracht werden.

Nun war er in Sicherheit, für Futter gesorgt. Nach und nach gewann Thorin immer mehr sein Vertrauen in die Zweibeiner zurück, merkte er doch , dass es alle gut mit ihm meinten.

Inzwischen ist über ein Jahr vergangen und Thorins Hoffnung auf ein eigenes Zuhause wurde immer geringer. Viele der jüngeren Hunde hat er kommen und gehen sehen. Aber ihn wollte niemand haben, er wurde immer übersehen.

Doch endlich begann auch Thorins Glücksstern zu leuchten und in Form eines Pflegestellenangebots begann nun seine Reise in die Freiheit.

Inzwischen lebt nun Thorin auf seiner Pflegestelle und das gibt es zu berichten:

„Der hübsche Thorin, vermutlich ein Mix aus Schäferhund und Alaskan Malamute
, befindet sich seit Mitte November auf einer Pflegestelle in Wallertheim.
Mit seinen ca. 65 cm Schulterhöhe und satten 32 kg gehört er nicht zu den
Kleinen und mit seinem glänzenden, dichten Fell und den kräftigen Beinen ist
er ein wunderschöner Hund. Auch ist er trotz seiner angegebenen 10 Jahre
noch sehr agil und braucht viel Bewegung. Aufgrund der bisherigen
Beobachtungen vermuten wir aber, dass die Altersangabe nicht ganz korrekt
und Thorin jünger ist.

Auf seiner Pflegestelle zeigt sich Thorin als sehr anhänglich und
verschmust. der schöne Hund genießt Streicheleinheiten, sucht die Nähe
seines Menschen und spielt gerne mit ihm. Er ist intelligent und lernwillig.
So kann Thorin mittlerweile Sitz und gibt Pfötchen. Auch reagiert er gut auf
sein Rückrufsignal und stellt auf Kommando Blickkontakt her. Hat man keine
Zeit für ihn, legt er sich irgendwo hin und döst. Thorin ist aber auch ein
durchsetzungswilliger Hund, der im Haus den Besuch kontrolliert und sich
dort von Fremden nicht gerne anfassen lässt. An Ersterem muss man auf jeden
Fall weiter arbeiten, denn der Besuch wird gerne auch mal gestellt, anfassen
lassen muss sich kein Hund von jedem Menschen. Hier kann man getrost ein
Auge zudrücken.

Thorin geht für sein Leben gern spazieren und man spürt förmlich, wie gerne
er über den Acker sausen würde. Er benimmt sich draußen sehr gut, ist
leinenführig und seinem Menschen gegenüber sehr aufmerksam. Er begegnet
sowohl Menschen als auch Hunden souverän und freundlich. Da er gut auf das
trainierte Rückrufsignal reagiert, kann er nach einer Eingewöhnungszeit
bestimmt auch ohne Leine laufen.

Thorin lebt momentan mit einem alten Rüden und einer alten Hündin zusammen.
Während sich die Hündin von Anfang an alles erlauben konnte, versuchte er zu
Beginn, den Rüden zu dominieren. Aber nach einiger Zeit und etwas Übung hat
sich das eingespielt und die beiden akzeptieren einander nun als
Rudelmitglieder. Er kann also sowohl mit Hündinnen als auch Rüden zusammen
leben. Aber auch ein Einzelplatz wäre für ihn geeignet, da er sich sehr an
seinem Menschen orientiert.

Die bei Thorin festgestellte Kaumuskelmyositis (Autoimmunerkrankung, bei der
die Kaumuskulatur vom Immunsystem angegriffen und abgebaut wird) wird
derzeit mit Kortison behandelt, um die Immunreaktion zu unterdrücken. Damit
kommt er gut zurecht und es ist durchaus möglich, das die Krankheit zum
Stillstand kommt. Die Kosten für die Behandlung belaufen sich auf gerade mal
9-10€ im Monat. Als Training bekommt er regelmäßig Kauknochen, um die
Muskulatur zu stärken. Dies sollte unbedingt beibehalten werden, auch um ihm gleichzeitig
Beschäftigung zu bieten.

Für Thorin wünschen wir uns einen souveränen und humorvollen Menschen, der
diesen überaus schönen und klugen Hund zu schätzen weiß, ihn mit klaren
Strukturen und Regeln liebevoll begleitet und ihm zeigt, dass es auch noch
andere Verhaltensweisen gibt, als Besucher zu stellen. Aufgrund seiner Größe
sollten keine Kinder im Haushalt leben.

Wir sind uns durchaus bewusst , dass Thorin seinen „Meister“ sucht , hoffen
aber darauf, für den agilen Hund bald ein schönes Zuhause zu finden – bei
Menschen, mit Herz und Hundeverstand

Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Möchten Sie Thorin ein Zuhause schenken ? Dann senden Sie uns doch bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu.

Thorin wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet in sein neues Zuhause umziehen. Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.



Vermittlungskontakt:
Roswitha Reidenbach
07441- 92 539 49
roswitha.reidenbach@vergissmichnicht-tiernothilfe.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V.

Anschrift 55578 Wallertheim
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)7441 9253949

Homepage http://vergissmichnicht-tiernothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 323