shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GALA

ID-Nummer204518

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameGALA

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 2 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit20.10.2018

letzte Aktualisierung15.12.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

GALA

Geboren: 12/2015
Geschlecht: weiblich, kastriert
Rasse: Galgo Español
Größe: 58 cm
Umgang mit Katzen: werden toleriert
Umgang mit Kindern: freundlich
Eignung als Zweithund: geeignet
Pflegestelle: Raum Nürnberg
Anfragen an:
Jutta Adlon - jutta.adlon@farfromfear.org

mehr Bilder unter:


GALA wurde an einem regnerischen Tag gefunden.
Sie war total durchnässt und schwach und hat nur gezittert.
Man brachte sie in eine Tierklinik und danach lebte sie mehrere Monate in einer Pflegefamilie.

Seit Kurzem lebt Gala, die jetzt Lola gerufen wird (auf diesen Namen hört sie schon richtig gut) hier in einer Pflegestelle, in einem gemischten Rudel.
Sie ist eine ruhige, sehr soziale Hündin, die noch sehr vorsichtig ist,
wer kann es ihr verdenken. Sie schaut und hört (sie bleibt wirklich stehen und hört!) sich alles an. Das Rudel gibt ihr Sicherheit und die vorhandenen Katzen ignoriert sie.

Mit Männern hat sie keine Probleme, nur der 18-jährige Sohn der Pflegestelle macht ihr im Moment noch Angst und er wird auch manchmal verbellt.

Lola ist stubenrein und gut leinenführig (außer, wenn es regnet :-) Außerdem hat, sie, wie alle Galgos, das Couch-Gen, denn die hat sie sofort erobert.

Sie ist gechippt, geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet.

Lola lebt im Raum Nürnberg und freut sich auf Besuch.



Update Dezember 2018
Nachdem Lola jetzt seit einigen Wochen bei ihrer Pflegestelle wohnt, ist es Zeit für ein kleines update. Mit ihrem gemischten Rudel versteht sie sich super. Sie kuschelt gerne mit ihnen und bleibt ohne umzudekorieren mit ihnen auch stundenweise alleine. Spaziergänge sollten bei ihr eher gemütlich sein. Sie bleibt nach wie vor gerne stehen, schaut sich um und manchmal muß man sie "motivieren" weiter zu gehen. Jagdtrieb ist jedoch galgotypisch vorhanden und da wird die Umgebung gescannt. Nach wie vor hat sie Angst vor dem erwachsenen Sohn der Pflegefamilie. Bei kleineren Kindern hat sie keine Berührungsängste, da lässt sie sich auch streicheln. Lola ist eine liebe Hündin, die aber unbedingt Hundegesellschaft braucht und eine nette Familie verdient, die sie endgültig ankommen lässt.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 91183 Abenberg
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Jutta Adlon

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 290