shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARIO wünscht sich eine Familie

ID-Nummer203249

Tierheim NameTierschutzverein Arca e.V.

RufnameMARIO

RasseBodeguero Andaluz

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 4 Jahre , 10 Monate

Farbeweiß-schwarz

im Tierheim seit09.10.2018

letzte Aktualisierung26.09.2019

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Die traurigsten Hunde, die sich in der Obhut unserer Freunde befinden, sind oft gar nicht mal die armen Kreaturen, die vom ersten Tag an auf der Straße gelebt haben, die Tritte bekamen, angefahren wurden und in der Perrera landeten, bevor ihnen endlich geholfen wurde. Nein, die Hunde, die häufig jeden Lebenswillen verlieren, sind diejenigen, die ihr Herz schon einer Familie geschenkt hatten und dann vergessen, ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben wurden.

Wenn man heute Marios Bilder sieht, wenn unser Partner berichten, wie fröhlich und ausgelassen Mario mit Mensch und Tier in der ArcoNatura spielt, dann mag man gar nicht glauben, dass er zu diesen armen Geschöpfen gehörte.

Der langbeinige, hübsche Bodeguero mit dem breiten Lächeln lebte bei einem Mann, der den anhänglichen Terrier zu sich nahm, als dieser erst wenige Wochen alt war. Mario schloss sich seinem Besitzer zu 100% an, vertraute ihm, und das änderte sich auch nicht, als einige Monate später eine Frau in dessen Leben trat. Leider änderte sich trotzdem alles für Mario, denn er wurde schlicht vergessen. Da die neue Dame im Haus keinen Hund in ihrer Wohnung haben wollte, zog Mario auf eine Terrasse, dort lag er dann tagein und tagaus allein auf dem Beton und träumte von Spaziergängen und Ballspielen. Zwei Jahre verbrachte der traurige Hund damit, einsam in die Ferne zu schauen, er fraß immer weniger und bewegte sich kaum noch. Mario hatte mit dem Leben abgeschlossen.

Als sein Besitzer dann in Urlaub war, beschloss die Frau, dass es Zeit sei, Mario abzugeben – also ab ins Auto mit dem ungewollten Tier und zwischen Tür und Angel dem Personal des Tierheims die Leine in die Hand gedrückt.

Mario wusste anfänglich nicht, wie ihm geschah und er trauerte um seinen bislang einzigen Freund, aber inzwischen hat der vierjährige (Stand 09/2018) Supercharmeur verstanden, dass etwas Neues beginnt. Er hat Freunde gefunden, er spielt wieder – und hat danach genau den Hunger, den ein Superathleth nach dem Sport haben sollte.

Jetzt braucht Mario fürs große Glück nur noch eine richtige Familie, die ihn nie wieder im Stich lässt und ihn daran erinnert, wie toll es ist, Teil eines Ganzen zu sein, vor dem Fernseher liegen zu können, wenn sich alle darum scharen, Auto zu fahren, spazieren zu gehen und am Tisch zu betteln... Wenn Sie Humor und viel Liebe haben, wenn Ihnen anfänglich Spaß und Kuscheln viel wichtiger sind, als ein toll funktionierender Hund, wenn Sie niemals auf die Idee kämen, Ihren Hund aus Ihrem Leben auszusperren und eh schon in das wundervolle Gesicht Marios verknallt sind, dann schreiben Sie uns doch einfach mal ein E-Mail, und wir sagen Ihnen, wie Sie den lustigen Alleinunterhalter schon bald in Ihrem Heim begrüßen können.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Arca e.V.

Anschrift Schulstr. 3
76593 Gernsbach
Deutschland

Homepage http://tierschutzverein-arca.de/

 
Seitenaufrufe: 1094