shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MARLEY der verschmuste Wirbelwind

ID-Nummer202022

Tierheim NameSeelen für Seelchen e.V.

RufnameMARLEY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 2 Jahre , 6 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit16.09.2019

letzte Aktualisierung13.11.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament lebhaft

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Achtung: Marley ist erst ganz frisch bei ihrer Pflegefamilie, der nachfolgende Text muss eventuell noch etwas angepasst werden.

Diese schmusebedürftige Schönheit heißt Marley und lebt nun bei ihrer Pflegefamilie in Sibbesse in Niedersachsen. Am Anfang ist sie sehr vorsichtig, wenn neue Situationen oder Menschen auf sie zukommen, aber nach einer kurzen Kennenlernphase ist sie total kuschelbedürftig. Man kann einfach nicht anders als sie zu knuddeln – mit ihrem charmanten weißen Fleck auf der Brust. Marley ist ein wundervoller Hund, der nicht nur Kinder oder andere Hunde mag, sondern auch mit Katzen gut zurechtkommt. Sie liebt es zu spielen und wird dabei auch schon mal etwas wild und benötigt klare Grenzen. Doch bei einem Hund im Alter von geschätzten 2,5 Jahren, der einen Teil seines Lebens im Zwinger verbringen musste, ist es kaum überraschend, dass es jede Menge Energie gibt, die ihren Weg nach draußen sucht.

Marley ist total verschmust und will immer mit ihrem Rudel zusammen sein. Sie hat sehr viel Ausdauer und ein Sport zusammen mit ihrer Familie wäre das Größte für sie. Sie hört bereits auf die ersten Grundkommandos, ist zudem stubenrein und bleibt auch alleine. Das Gehen an der Leine liegt ihr noch nicht so gut, aber das kann das schlaue Mädchen lernen. Denn ohne Leine ist sie sehr ruhig und liebevoll. Auch das Autofahren muss mit Marley noch geübt werden, denn sie möchte ungerne alleine in der Transportbox oder dem Kofferraum bleiben. Auf der Rückbank bleibt sie allerdings schon. Möglicherweise ist dies eine Nachwirkung des langen und anstrengenden Transports aus Rumänien. Verängstigt in eine Box gesperrt zu werden, nicht zu wissen, was passiert, kann vielen Hunden schon mal die Lust auf die Kombination von Box und Auto vermiesen. Sollte sie auch künftig weiter in einer Box fahren, so wäre ein Boxentraining sicherlich sinnvoll, um ihr eine Box als Ort des Wohlfühlens zu präsentieren.

Marley benötigt viel Aufmerksamkeit und Geduld, da sie schnell verunsichert ist. Sie sucht ein stabiles Heim außerhalb der trubeligen Stadt mit erfahrenen Menschen, viel Routine und gerne auch einem Ersthund, der ihr die Schönheit des Lebens zeigt und ihr als Orientierung dient. Ein souveräner Freund, der ihr Halt und Sicherheit gibt, wenn sie verunsichert und überfordert ist, würde ihr sicherlich in vielen Situationen, vielleicht sogar beim Autofahren helfen. Katzen oder andere Kleintiere sollten im neuen Heim aber zur Sicherheit nicht leben.

Es zerreißt uns das Herz zu sehen, dass Marley eine neue Familie sucht, denn trotz ihrer Unsicherheiten handelt es sich um die treuste Seele, die man sich nur vorstellen kann.

Marley ist ca. 2,5 Jahre alt, 44 cm groß und wiegt 14 kg. Sie ist gechippt, geimpft und wird mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 320€ mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie eine Adoption in die Wege leiten, vergewissern Sie sich, dass der Hund hinsichtlich seiner Rasse keinem Einfuhr- und Verbringungsverbot nach Bundes- oder Landesrecht unterliegt. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihr zuständiges Ordnungsamt.

Kontakt zum Tierheim

Tierheim Seelen für Seelchen e.V.

Anschrift 31079 Sibbesse
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://seelen-fuer-seelchen.de/

 
Seitenaufrufe: 774