shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

SAM

ID-Nummer201955

Tierheim NameproTier e.V.

RufnameSAM

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 2 Monate

Farbeweiß-beige

im Tierheim seit27.09.2018

letzte Aktualisierung26.12.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Während unserer Sardinientour im Juni 2018 beherbergte unsere Kollegin in Arzachena vier Welpen. Sie waren gemeinsam gefunden worden und im Canile gelandet. Aber man hatte unsere Kollegin sofort gefragt, ob sie die Kleinen übernehmen könnte, denn das Quartett war in keinem guten Zustand. Im Canile hätte niemand die notwendige Pflege übernehmen können, um die Kleinen wirklich zu retten.

Als wir sie fotografierten, waren sie auch noch nicht gechippt und hatten noch keine Namen. Es ging ihnen auch noch nicht richtig gut. Trotz intensiver tierärztlicher Versorgung und liebevoller Fürsorge durch unsere Kollegin stand alles noch auf der Kippe ...

Inzwischen konnte aber Entwarnung gegeben werden. Die vier Hundekinder wurden gechippt und erstgeimpft und haben nun auch Namen: Sam, Sofy, Steffy und Sean. Sie sind fröhliche, unbefangene Hundekinder, und zum vollkommenen Glück fehlen nun nur noch die endgültigen Familien.

10. August 2018:
Während unserer Sardinientour Anfang August 2018 besuchten wir auch unsere Partnerin in Arzachena. Ganz besonders gespannt waren wir, wie sich das Quartett Steffy, Sean, Sofy und Sam entwickelt hatte, denn unsere Partnerin hatte uns schon vorgewarnt, dass sie „ganz ordentlich gewachsen“ seien ...

Und so war es dann auch. Aus den Babys sind nun schon recht große Hundekinder geworden. Sie sind alle vier nicht nur sehr hübsch, sondern auch sehr freundlich, aufgeweckt und verspielt. Sie fanden es klasse, währen der Fotoaktion nach Herzenslust durch den Garten toben zu dürfen. Anfangs hielten sie einen kleinen „Sicherheitsabstand“ zu uns Fremden (bis auf Sofy, die war sofort da und forderte Streicheleinheiten), aber als sie merkten, dass wir nicht nur nett sind, sondern auch tolle Leckerchen dabei hatten, gab es dann kein Halten mehr.

Es wird wirklich dringend Zeit, dass die vier ihre eigenen Familien finden, wo sie geliebt, aber auch gefordert und gefördert werden. Familien, die viel in der Natur unterwegs sind und ihr neues junges Familienmitglied in alle Aktivitäten mit einbeziehen, werden sicherlich treue Begleiter in Sofy, Steffy, Sean oder Sam finden.

15. September 2018:
Der wunderhübsche Sam durfte auf seine Pflegestelle reisen und wartet nun auf seine eigene Familie.

26. September 2018:
Der hübsche Sam lebt sich gut in seiner Pflegefamilie ein. Er sucht die Nähe seiner Bezugspersonen, doch ein kleines Fünkchen Vertrauen fehlt ihm noch. Gibt man ihm Zeit, kuschelt er sich zu seinen Menschen, schnelle Bewegungen oder laute Geräusche machen ihm noch etwas Angst. Er wird von Tag zu Tag mutiger und irgendwann wird das Eis auch gebrochen sein, da sind wir uns sicher.

Mit den vorhandenen Hunden und Katzen gibt es keine Probleme, jedoch steht er gerne im Mittelpunkt und hat seine Menschen gerne für sich alleine. Welpentypisch hat er natürlich noch einige Flausen im Kopf und muss noch vieles erlernen. Das Laufen an der Leine klappt schon prima, er ist auch sehr aufmerksam und lernwillig.

02. Februar 2019:
Leider wartet Sam immer noch auf sein eigenes Zuhause. In seiner Pflegestelle ist er zu 100% angekommen, zu allen Familienmitglieder hat er Vertrauen gefasst und zeigt sich als absolute Schmusebacke. Er ist sehr kuschelbedürftig und anhänglich. In seinem gewohnten Umfeld gibt er sich sehr locker, ist für jeden Spaß zu haben und kann auch mal frech sein.

Fremden gegenüber ist er Anfangs nach wie vor misstrauisch, doch hier taut er inzwischen viel schneller auf und stubst "das Unbekannte" auch neugierig an, wenn man ihn von sich aus kommen lässt. Nach einer gewissen "Kennenlernphase" verteilt er dann sogar gerne Küsschen, oder zwei, oder drei... Auch Spaziergänge sind viel entspannter geworden, da er täglich mit seinem Pflegefrauchen und anderen Hunden seine Runden dreht. Sam liebt andere Hunde, aber auch als Einzelhund wäre er zufrieden, da er dann die volle Aufmerksamkeit bekommt.

Wenn Sie dem hübschen Sam ein liebevolles Zuhause schenken, und ihn mit etwas Geduld und Zeit auf sein neues Leben vorbereiten möchten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim proTier e.V.

Anschrift 92559 Winklarn
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Julia Krempl Telefon +49 (0)170 3860065

Homepage http://www.protier-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 692