shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

BUSTER sucht dringend Familienanschluss

Notfall

ID-Nummer201498

Tierheim NameFranz von Assisi Hundenothilfe e.V.

RufnameBUSTER

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 8 Monate

Farbeanthrazit-schwarz

im Tierheim seit23.09.2018

letzte Aktualisierung30.08.2019

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Dringend: Hundeherz sucht Menschenherz!

Und zwar das wahre Herz. Eines, was nicht nur daher redet, sondern Worte in Taten umsetzt. Eines, was sich nicht abschrecken lässt und stets für den armen Buben da ist, in guten sowie in schlechten Zeiten. Eines, was Wärme schenkt und hilft, die schlechte Zeit hinter sich lassen zu dürfen um wieder nach vorn zu schauen. Wir wissen es wird schwer werden dies zu finden, denn Buster ist ein Mischling, evtl. ein Schnauzer- oder Gos d’Atura Mix, mittelgroß und auch noch schwarz. Dennoch werden wir ihm wie auch unsere Tierfreunde vor Ort treu zur Seite stehen und nach seinem Glück suchen, denn der erst dreijährige (geb. ca. März 2016) Hundejunge hat es einfach verdient endlich geliebt zu werden!

Bereits vor über einem Jahr hatten unsere Tierfreunde in Ubeda/Südspanien diesen netten Jungen auf der Straße aufgelesen. Buster hatte einst eine Familie. Aber wie das leider noch so ist in manchen südlichen Ländern, ist für die Menschen dort ein Hundeleben meist nicht viel wert. Und so werden sie ausgesetzt, angebunden oder einfach sich selbst überlassen. Wenn sie nicht verhungern und verdursten, werden sie von Autos überfahren oder man macht Jagd auf sie, um ihrem Leben qualvoll ein Ende zu setzen. Dann gibt es da noch die Hundefänger, die sie in Perreras verfrachten, wo das Ende bereits terminlich festgehalten wird. Buster hatte Glück im Unglück, denn man fand ihn noch rechtzeitig und so fand er Schutz in unserem Partnertierheim. Als wir ihn letztes Jahr besuchten lernten wir einen freundlichen, menschenbezogenen und überaus sympathischen Struppelpeter kennen, dessen ausdrucksstarke Äuglein uns faszinierten. Buster geht aufgeschlossen auf alle Menschen zu, hat einen tollen Charakter und auch mit seinen Artgenossen verträgt er sich gut. In Natura ist er ein bildhübscher Hundebub und mit seinen 50 cm Schulterhöhe (bei knapp über 22 kg) eigentlich eher leicht zu händeln. Leider hat unser Buster bisher sein Menschenherz noch nicht gefunden und nun wird es dringlich, denn das Tierheim ist nicht der richtige Ort um seine Gesundheit wieder auf den rechten Weg zu bringen und es wird Winter.

Mitte des Jahres erhielten wir eine traurige Nachricht, dass sich Buster in der Klinik befindet und sein Leben am seidenen Faden hängt. Dass das Tierheim keine Dauerlösung für viele Hunde sein kann und dass das Leben dort aufgrund der Anzahl der geretteten Seelen nicht einfach ist, denn permanenter Stress unter den Hunden gehören einfach zur Tagesordnung, macht nicht nur den Helfern vor Ort sondern auch uns stets zu schaffen. Es ist für alle Beteiligten hart, zusehen zu müssen, wie sich der ein oder andere Schützling unter den Bedingungen in seiner Hoffnungslosigkeit aufgibt, bevor wir ihnen helfen konnten. So traf uns Busters Nachricht hart und wir bangten viele Wochen mit ihm. Nur dank Blutransfusionen und geeigneter Therapie hat er überlebt, denn Buster wurde positiv auf Leishmaniose getestet und hatte einen schweren Schub. Wir sind so froh darüber, dass unserem schwarzen Struppelchen kompetent geholfen wurde, er sich nun von dem Schrecken vollständig erholt und seinen Traum von einem wundervollen Zuhause noch nicht aufgegeben hat. Und so suchen wir nun händeringend nach den Menschen, die nur mit dem Herzen sehen und unseren Buster endlich in die Arme schließen, denn zurück im Tierheim hat Buster kaum Chancen weiterhin durchzuhalten. Gern klären wir in einem persönlichen Gespräch auf.
Gesucht wird ein nicht zu turbulentes, eher ländliches Zuhause mit hundeerfahrenen, aktiven Menschen, die sich im Vorfeld mit seiner Diagnose auseinandergesetzt haben und Buster weiter helfen werden. Bevorzugt ein Haus mit eingezäuntem Garten und der Natur für tolle Entdeckertouren vor der Haustüre. Gern ist ein weiblicher Artgenosse bei ihm herzlich willkommen und auch vernünftige Kinder sind kein Problem. Buster ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Wo sind die Menschen, denen dieser tolle tapfere Hundejunge sein Herz für immer schenken darf?

„Liebe sieht man nicht mit den Augen, sondern mit dem Herzen.“

Unsere Hunde sind kompl. durchgeimpft, bis auf wenige Ausnahmen (wie z. B. Welpen oder ältere, kranke Tiere) kastriert, entwurmt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet, gechipt und haben einen EU-Ausweis! Eine Vermittlung erfolgt nur mit einer Platzkontrolle, Tierschutzvertrag und einer entsprechenden Vermittlungsgebühr!


Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.

Anschrift Josef-Kopf-Str. 8
92249 Vilseck
Deutschland

Homepage http://www.hunde-ohne-lobby.de/

 
Seitenaufrufe: 438