shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CINDY braucht geduldige, einfühlsame Menschen, hat sich jedoch schon großartig entwickelt!

Notfall

ID-Nummer198403

Tierheim NameCasa Animale e.V.

RufnameCINDY

RasseLabrador-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 4 Monate

Farbeweiß

im Tierheim seit17.10.2018

letzte Aktualisierung29.09.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Erfahrene

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Cindy wurde von Tierschützern in der Slowakei auf der Straße gefunden, vermutlich wurde sie ausgesetzt. Da sie Halsband und Leine trug, muss sie Besitzer gehabt haben.

Ihr Verhalten zwingt uns zu der Annahme, dass sie schlecht behandelt wurde, denn die junge Hündin ist sehr schüchtern. Sie braucht Zeit um Vertrauen zu fassen. Mit ihren Artgenossen ist sie gut verträglich.

Wir möchten der armen Hündin helfen, sie nach Deutschland holen und in ein liebevolles Zuhause vermitteln. Damit Cindy reisefertig gemacht und transportiert werden kann, braucht sie eine Rettungspatenschaft in Höhe von € 250,00. Nähere Informationen dazu sind auf unserer Homepage zu finden.

Trauen Sie sich zu, Cindy das Vertrauen in die Menschen zurückzugeben? Ihre Vermittlerin, Frau Iris Lücke, freut sich auf Ihre Anfrage:

Casa Animale e.V.
Ansprechpartner: Frau Iris Lücke
mobil: 0163 - 376 94 98
Mailanfrage: i.luecke@casa-animale.de

Nach positiver Vorkontrolle wird Cindy geimpft, entwurmt, kastriert, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr in Höhe von € 350,00 vermittelt.

Cindy wird nicht in reine Zwinger- oder Außenhaltung vermittelt.

=================

Sobald Cindy ein Platzangebot hat, kann sie beim nächsten Transport mit ausreisen. Sollte sie in der Zwischenzeit von einer anderen Orga gerettet werden, kann die Patenschaft nach Absprache auch auf eine andere Fellnase übertragen werden.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Casa Animale e.V.

Anschrift Witzleshofen 34
95482 Gefrees
Deutschland

Homepage http://casa-animale.de/

 
Seitenaufrufe: 231