shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

POLDO der Kumpel mit dem Ein- und Ausschalter

ID-Nummer198199

Tierheim NameAdozioni del Cuore e.V.

RufnamePOLDO

RasseEnglish Setter

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 8 Jahre , 11 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit01.08.2018

letzte Aktualisierung25.01.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Alter: geboren 2010

Geschlecht : männlich / kastriert

Größe : 55 cm

Rasse: engl.Setter

Gewicht : 19 kg



Poldo war vermutlich als Jagdhund im Einsatz und taugte nicht oder nicht mehr für seinen Besitzer. Also wurde er kurzerhand ausgesetzt. Das bekam ihm nicht gut; als er gefunden wurde, war er schwer verletzt – vermutlich von Wildschweinen.



Er wurde ärztlich versorgt und ist mittlerweile völlig ausgeheilt. Und er liebt Futter mit Wildschweingeschmack…



Poldo wurde schon einmal adoptiert und lebt seit dem Frühjahr 2018 in Deutschland. Leider hatte sich die Lebenssituation seines Frauchens kurzfristig so gravierend geändert, dass sie ihn nicht behalten konnte. Nun lebt er auf einer Pflegestelle im Wendland in Norddeutschland.



Wer sich für Poldo entscheidet, bekommt einen tollen Kumpel.

Poldo ist sehr zurückhaltend und anspruchslos. Wenn seine Besitzer in der Nähe sind, liegt er in seinem Körbchen und schläft. Das kannte er vorher nicht, denn in Italien leben die Jagdhunde oft in Zwingern und kennen Häuser nur von außen. Deswegen war er am Anfang auch nicht stubenrein – woher sollte er es auch wissen? Das hat er aber mittlerweile verstanden und erledigt seine Geschäfte dort, wo sich das gehört.



Poldo braucht eine Weile, bis er Zutrauen gefasst hat. Logisch, bei so einem Vorleben. Er ist daher nicht aufdringlich, sehr zurückhaltend, immer bereit, sich zurückzuziehen, wenn er denkt, er stört.

Aber er liebt und genießt es, gestreichelt und bekuschelt zu werden.



Kaum ist man mit ihm draußen, geht jedoch der Schalter auf „Go“. Dann erwacht er, will alles erkunden, beschnüffeln, erforschen. Er ist noch nicht leinenführig, da dies mit ihm nie geübt wurde (er lebt zurzeit auf einem großen Pferdehof und darf an der langen Felxileine nach Herzenslust die Welt erkunden).

Ist der Horizont in weiter Ferne, will er genau dorthin. Setter sind Jagdhunde, das muss man einfach wissen. Ein Kaninchen am Ende der Wiese? Da muss ich hin!



Hat er einen großen und eingezäunten Bereich für sich, geht der Schalter wieder auf „Sleep“. Einmal alles ablaufen und gucken, ob sich etwas verändert hat – und dann ein schönes Plätzchen suchen und dem Gras beim Wachsen zusehen.



Katzen und Pferde kennt er.



Mit den anderen Hunden auf seiner Pflegestelle verträgt er sich leidlich – man ignoriert sich. Das liegt aber sicher auch daran, dass die anderen Kumpels sehr speziell sind. Mit Hündinnen kommt er auf jeden Fall besser klar.

Er bleibt nicht gerne ganz alleine zu Hause. Dann weint er. Aber wenn er nicht alleine ist (also wenn mindestens einer dieser doofen anderen Hunde im gleichen Raum ist), dann hält er es auch für viele Stunden problemlos ohne Herrchen oder Frauchen aus. Sofern Sie das Futter weggesperrt haben. Man weiß ja nie, wann die nächste Hungersnot kommt…



Das ist Poldo.



Poldo braucht endlich ein Zuhause für immer!!!
Wenn Sie über Erfahrung mit dieser Art von Hunden verfügen, werden Sie in Poldo einen tollen und dankbaren Begleiter haben!



Poldo befindet sich auf einer Pflegestelle in 29459 Clenze,wo er nach Absprache gerne besucht werden kann .
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Adozioni del Cuore e.V.

Anschrift 22880 Wedel
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Christine  Sander Telefon +49 (0)4103 4075

Homepage http://www.adozioni-del-cuore.de/

 
Seitenaufrufe: 1032