shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

ALANA - hat die Lebensfreude noch nicht verloren

ID-Nummer196708

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameALANA

RasseDeutscher Schäferhund-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 3 Monate

Farbegrau-braun

im Tierheim seit09.08.2016

letzte Aktualisierung08.08.2018

AufenthaltsortAusland

Geeignet für Alle

Größe mittel

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Alana ist eine schlanke Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 57 cm. Sie lebt schon lange im Tierheim in Schumen, hat aber im letzten Jahr eine rasante Entwicklung durchgemacht, was man auch an ihrem Ausdruck auf den Fotos von 2016 bis 2018 erkennen kann. Als wir uns anfangs um sie bemühten, wich sie uns Menschen aus, war ängstlich, lief immer fort. Im letzten Jahr hat sich das plötzlich verändert.
Als hätte man einen Schalter bei Alana umgelegt, kam sie auf uns zu, neugierig und verspielt. Einmal draußen, außerhalb des Geheges und des Tierheims, freute sie sich zunächst verhalten über die Abwechslung, dann aber immer mehr.
Oft können die Tierheimmitarbeiter den Hunden diese Ausflüge nicht gönnen, dafür lässt die Versorgung von 400 Hunden selten Zeit, aber trotzdem fing Alana an, den Kontakt zu Menschen (wieder) zu genießen. Sie sucht die Nähe, auch den Körperkontakt, so dass wir eigentlich sicher sind, dass sie mit Menschen keine sehr schlechten Erfahrungen gemacht haben kann.
Alana liebt Streicheleinheiten, auch das Bürsten, und möchte gar nicht mehr zurück in den Hundeauslauf. Sie läuft recht schön an der Leine und geht auch unterwegs freundlich auf andere Hunde zu, schaut immer wieder zu "ihrem" Gassigänger, orientiert sich an ihm.

Alana ist schon älter, sie wird auf 9 oder 10 Jahre geschätzt (geb. ca. im September 2008). Man merkt ihr das jedoch nicht an, steckt sie doch voller Energie. Sie hüpft voller Freude um einen herum und genießt die Abwechslung und die Nähe zum Menschen. Mit ihren Artgenossen ist sie sehr sozial, lebt friedlich in ihrer Hundegruppe und fängt auch keine Streitereien am Zaun mit den Nachbarn an.

Wir wünschen Alana so sehr, dass sie noch einmal die Vorzüge eines eigenen Zuhauses erfahren darf und nicht noch einen weiteren Winter in Bulgarien mit Kälte und Nässe erleben muss. Bestimmt wird sie sich schnell eingewöhnen, sich eng an ihre Menschen binden und sich darauf einlassen, was das Leben für sie noch an Überraschungen zu bieten hat. Alana wartet gechipt, geimpft und kastriert auf ihre Menschen. Wer hat ein Körbchen frei?
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 37