shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

GONZO – ein aufgeweckter, sehr sozialer und fröhlicher Herzensbrecher

ID-Nummer195701

Tierheim NameHelfende Hände e.V.

RufnameGONZO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 9 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit23.07.2018

letzte Aktualisierung14.12.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Gonzo ist einfach ein Schatz und dazu noch bildschön. Er ist mit jedem und allem verträglich, mit Hunden und Menschen, egal ob groß oder klein. Von seinen Kumpels im Welpenzwinger des Tierheims lässt er sich immer gerne zum gemeinsamen Spiel animieren und flitzt ausgelassen mit ihnen herum. Menschen gegenüber zeigt er sich anhänglich und verschmust und lässt sich gerne knuddeln und beschmusen. Er lernt nette Kinder, Gassigänger, andere Hunde, Pfleger, etc. kennen. Was er aber dort nicht kennenlernen kann, sind z. B. Autos, Staubsauger, Straßenbahnen, Busse, verschiedene Bodenbeläge, ... Beim besten Willen können die sehr ambitionierten Pfleger vor Ort das natürlich nicht leisten. Das müssen die neuen Familien dann mit Gonzo nachholen - eine gute Welpenschule wäre dabei sicher sehr hilfreich.

Natürlich soll Gonzo nicht im Tierheim groß werden und so suchen wir schon jetzt für ihn eine liebe Familie mit genügend Zeit, Engagement und Geduld für einen heranwachsenden Hund.

Gonzo wurde zusammen mit seiner Freundin Solia (wir stellen sie gesondert vor) in Nueva Andalucia/Spanien gefunden und kam so ins Tierheim Triple A (Marbella). Nun warten beide auf liebe Menschen, die sie in ihr Herz schließen und ihnen die Chance zum Start in ein fröhliches Hundeleben und ein Zuhause für immer geben wollen. Da die beiden sehr aneinander hängen (s. Foto), wäre es optimal, wenn beide zusammen vermittelt werden könnten. Das ist aber absolut keine Bedingung, denn beide sind ja noch jung und anpassungsfähig.

Über liebe Kinder im neuen Zuhause und/oder einen bereits vorhandenen lieben Hundekumpel im neuen Zuhause würde sich Gonzo bestimmt freuen. Ein eigener, hundesicher eingezäunter Garten wäre toll, wo er ohne Leine seinem jugendlichen Bewegungsdrang freien Lauf lassen kann – dies ist aber kein Kriterium für seine Vermittlung.

Alle Welpen können frühestens im Alter von 12 Wochen zum ersten Mal gegen Tollwut geimpft werden. Bei Ausreise (frühestens 21 Tage nach der ersten Tollwut-Impfung) sind sie gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis. Sie sind dann entwurmt und entfloht. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten kann erst gemacht werden, wenn sie ihren 5. Lebensmonat vollendet haben. Sobald es ihr Alter erlaubt, werden sie auch kastriert.

WICHTIG: Alle noch unkastrierten Welpen und Junghunde werden nur mit Kastrationsauflage vermittelt!

KONTAKT:
Helfende Hände e. V.
Alexa D'Oleire
E-Mail: lexi@helfende-haende-ev.com
Telefon: 0173-2907070
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfende Hände e.V.

Anschrift Rolander Weg 27 a
40629 Düsseldorf
Deutschland

Homepage http://www.helfende-haende-ev.com/

 
Seitenaufrufe: 200