shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HONEY - ist immer noch ein "Mickerchen". Wer möchte das ändern?

ID-Nummer195498

Tierheim NameGrund zur Hoffnung e.V.

RufnameHONEY

RasseCollie-Mix

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 1 Jahr , 1 Monat

Farbetricolor

im Tierheim seit11.10.2017

letzte Aktualisierung28.07.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament schüchtern

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Unsere Honey (geb. ca. Juli 2017) ist eine zierliche Hündin mit einer Rückenhöhe von ca. 47 cm. Sie kam im letzten Herbst als sehr junger Hund ins Tierheim in Schumen. Einen Winter auf der Straße hätte sie sicherlich nicht überlebt, denn sie war in einem erbärmlichen Zustand. Sie hat überlebt, ist aber immer noch arg dünn. Leider musste sie ihren ersten Geburtstag noch im Tierheim "feiern".

Im Umgang mit Menschen zeigte sie sich im Juni 2018 erst einmal unsicher und zog sich zurück, als wir sie zum Spaziergang aus der Gruppe herausholen wollten. Sie zeigte aber keinerlei Aggression, auch nicht, als sie von uns "bedrängt" wurde. An Halsband und Leine noch nicht gewöhnt, mussten wir sie erst einmal heraustragen.
Draußen jedoch, vor dem Tierheim, wo ein wenig Ruhe herrschte, öffnete sie sich recht schnell und erkundete mit allen Sinnen die neue Umgebung. Die befiederten Ohren gingen in alle Richtungen, die Nase im Wind und auf dem Boden, aufmerksamer Blick. Honey schien die neuen Eindrücke regelrecht aufzusaugen.

Honey geht vorsichtig, aber freundlich, auf fremde Hunde zu. Im Tierheim lebt sie in einer lebhaften, verspielten Junghundegruppe und ist sehr verträglich mit Artgenossen.

Die Nähe zum Menschen und die Streicheleinheiten kann sie, trotz der fehlenden Erfahrung im Tierheim, sehr genießen. Das Laufen an der Leine geht recht gut, Honey lernt sehr schnell!

Wir wünschen uns für die zierliche Hündin Menschen, die sich Zeit nehmen, ihr die Welt außerhalb der Gitterstäbe zu zeigen. Bestimmt wird sie schnell eine Bindung zu ihren Menschen aufbauen. Ein weiterer Hund im neuen Zuhause würde ihr sicherlich helfen, sich schnell einzugewöhnen. Wir wissen nicht, was sie vor dem Tierheim erlebt hat, sie ist etwas schüchtern aber nicht ängstlich, auf jeden Fall offen für neue Erfahrungen. Und - sie muss unbedingt zunehmen.

Honey ist gechipt, geimpft und kastriert und allzeit bereit für den Start in ein neues Leben.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Grund zur Hoffnung e.V.

Anschrift Büdesheimer Str. 7
61184 Karben
Deutschland

Homepage http://www.grund-zur-hoffnung.org/startseite-aktuelles

 
Seitenaufrufe: 161