shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MOGLI Mischlingsrüde, 3Monate(Stand 07/2018), in Deutschland

ID-Nummer195147

Tierheim NameParadies für Tiere e.V.

RufnameMOGLI

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 6 Monate

Farbeschwarz

im Tierheim seit01.06.2018

letzte Aktualisierung06.09.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Name: Mogli

Rasse: Mischling evtl. Kuvasc

Geschlecht: Rüde

Alter: 02.04.2018

Größe in cm: ca 35 cm (wächst noch)

Aufenthaltsort: auf Pflegestelle in 75365 Calw / DE

Aufnahmedatum: Juni 2018

Adoptionsstatus: vermittelbar

Patenstatus: auf der Suche

Darf reisen nach: Deutschland, Schweiz

Meine Geschichte

Mogli ist ein neugieriger junger Kerl, der am Anfang vorsichtig ist und dann ganz schnell auftaut!

Mogli ist im Vergleich zu seinen 4 temperamentvollen Geschwistern eher der etwas vorsichtigere und zurückhaltende. Aber auch nur etwas! Er kann auch fröhlich spielen und toben und versteht sich mit allen Hunden und Menschen auf der Pflegestelle sehr gut.
Wenn unbekannte Menschen ihm das erste Mal begegnen, ist er abwartend und fällt ihnen nicht gleich um den Hals. Aber er verliert seine Zurückhaltung dann schnell. Und Menschen, die er gut kennt, liebt er herzlich! Er tapst hinter ihnen her und wartet auf den geeigneten Moment für eine Schmusestunde, die er dann sehr genießt.

Mogli hat noch 4 Geschwister, Mulan, Kiara und die Rüden Balou und Rafiki.
Er hat ein hübsches schwarzes Fell und sanfte liebe braune Augen.
Alle fünf sind temperamentvolle Mixe. Wahrscheinlich hat ein Kuvasc mitgemischt, allerdings sind sie eher kleiner und (bis auf Balou) schwarz und schwarz-weiß. Vielleicht haben sie auch Mudi-Anteile.
Mögliche Interessenten sollten das wissen und sich darüber im Klaren sein, dass bei der Adoption von Mogli Hundeerfahrung und eine sehr gute, gewaltfreie Hundeschule nötig sind.
Auch wenn die Welpen unglaublich niedlich, verschmust und tapsig sind, sie bringen doch schon jetzt eine ordentliche Portion eigenen Willen und Durchsetzungsvermögen mit. So wurden Herdenschutzhunde (Kuvasc) über viele Generationen gezüchtet!
Die 5 Geschwister sind jetzt in drei verschiedenen Pflegestellen untergebracht. Als sie noch zusammen waren, haben sie sich gegenseitig sehr darin unterstützt, viel Unfug anzustellen.
Seit sie getrennt sind, sind die Hunde ruhiger und menschenbezogener.
Mogli lebt mit seinem Bruder Rafiki zusammen in einer Pflegestelle mit anderen Hunden. Mit ihnen kommt Mogli sehr gut aus, er ist kein dominanter Hund.

Er würde sich so sehr freuen, wenn er eine liebevolle eigene Familie finden könnte.
Gerne können schon andere Hunde dort zu Hause sein, aber Mogli würde sich auch alleine mit seinen Menschen sehr wohl fühlen.
Wer schenkt diesem sanften Kerl ein Zuhause für immer, in dem er sich geborgen und sicher fühlen darf?
Mogli wird sich bei seinen Menschen bedanken, in dem er seine ganze Fröhlichkeit und Warmherzigkeit mitbringt und seinen Menschen zu Füßen legt.

Mogli reist geimpft, mit Identifikationschip und EU-Heimtierausweis. Altersgemäß ist Mogli noch nicht kastriert.


Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme

außer Ihrer E-Mail Adresse auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Sie besser kontaktieren können. Vielen lieben Dank.

Das Tier befindet sich zur Zeit auf einer deutschen Pflegestelle in 75365 Calw. Von da aus reist es kastriert (wenn es alt genug ist) gechipt, geimpft und entwurmt in sein neues Zuhause.

Für weitere Information und Bildern zu dem Tier, und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Paradies für Tiere, besuchen Sie uns bitte auf unserer Homepage www.paradies-fuer-tiere.de.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Oder besuchen Sie uns auf Facebook unter Paradies für Tiere.

Die Schutzgebühr beträgt 398€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer.
Bei Hunden ab 8 Jahren beträgt die Schutzgebühr 235€ incl. Transportkosten und Umsatzsteuer.

Danke dass Sie einem Hund ein neues zu Hause schenken.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Paradies für Tiere e.V.

Anschrift 75365 Calw
Deutschland
(Pflegestelle)

Homepage http://www.paradies-fuer-tiere.de/

 
Seitenaufrufe: 152