shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PIKI kinderlieber, kleiner, kastrierter, blind, hofft auf Familienanschluss

Handicap Notfall

ID-Nummer194947

Tierheim NameHelfe4Pfoten e.V.

RufnamePIKI

RassePekingese

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 5 Jahre , 2 Monate

Farbebraun-weiß

im Tierheim seit23.07.2018

letzte Aktualisierung12.08.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Anfänger

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Piki
Geburtsdatum: 13.10.2013

Geschlecht:männlich
Größe: 25 cm
kastriert
Aufenthaltsort: bei einer Pflegefamilie in 27374 Visselhövede
Handicap-Hund

Piki wurde aus der Tötung gerettet und lebt momentan bei einer Pflegefamilie in Niedersachsen.
Piki hätte in der Tötung überhaupt keine Chance gehabt, da die kleine Maus blind ist.
Auf ihrer Pflegestelle lebt er harmonischsch mit einem Kind zusammen.

Gemäß der Pflegestelle kommt Piki mit seiner Blindheit wirklich gut zurecht. Er springt sogar auf kleinere Steine rauf und runter oder auch schon mal aufs Sofa. Nur runterspringen ist für ihn etwas schwieriger, da er die Höhe ja nicht sieht. Drei bis vier Treppenstufen meistert er auch problemlos.
Er findet sich im Haus und im Garten trotz seiner Behinderung gut zurecht – nur wenn man Gegenstände umstellt, kann es schon mal passieren, dass er dagegen läuft. Aber beim nächsten Mal weiß er, dass da etwas steht und er bewegt sich vorsichtig in „fremder“ Umgebung.

Piki ist sehr menschenbezogen und folgt der Pflegemutter auf Schritt und Tritt. Sollte diese mal nicht spielen wollen, läuft er den anderen Hunden (die auf der Pflegestelle leben) hinterher. Wenn man es nicht wüsste, dass er blind ist, würde man es dann gar nicht merken. Vorallem in einer vertrauten Umgebung fällt sein Handicap gar nicht auf.
Der schwarze Piper (ist auch auf dem Video zu sehen) hat Piki ein bisschen unter seine Fittiche genommen und zeigt dem Kleinen, wo es langgeht.
Piki ist super lieb, freundlich, fröhlich, lustig und verschmust.

Piki ist momentan auf einer Pflegestelle in 27374 Visselhövede.
Wir suchen dringend für den kleinen, blinden Rüden einen Endplatz, da die Pflegestelle nur eingesprungen ist, damit der Hund nicht in Rumänien sterben muss.

Wer hat ein Herz und einen Platz für diesen süßen Racker?

Natürlich ist Piki auf dem offiziellem Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) gekommen und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Bitte gebt Piki eine Chance auf eine Familie die ihn adoptiert.

Er ist ein Rüde aus dem Tierschutz und lebte vorher in einem Tierheim. Auch über die Zeit von Piki vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.

Da auf der Pflegestelle keine Katzen wohnen, können wir die Verträglichkeit mit Katzen leider auch nicht testen.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 290 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an Piki?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Helfe4Pfoten e.V.

Anschrift 27374 Visselhövede
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Carmen Sander Telefon +49 (0)9443 925725

Homepage http://www.helfe4pfoten.de/

 
Seitenaufrufe: 588