shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

LINDA

ID-Nummer194681

Tierheim NameTierfreunde Rheinland e.V.

RufnameLINDA

RasseDeutscher Schäferhund

Geschlecht/KastriertWeiblich

Alter 10 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit20.07.2018

letzte Aktualisierung20.07.2018

AufenthaltsortAusland

Größe groß

*** LINDA ***



Geschlecht: kastriertes Weibchen
Alter: ca. 10 Jahre
Gewicht: ca. 30 kg
Größe: ca. 65 cm

Der hier vorgestellte Hund kommt aus einer spanischen pererra, welches viele Hunde beherbergt. Für diese Hunde suchen wir ein Zuhause für ein liebevolles und sicheres Leben in Deutschland. Die Beschreibungen sind so kurz, weil einfach keine Zeit bleibt, bei der täglichen Arbeit für die Versorgung all der Hunde. Aber alle hier vorgestellten Hunde sind lieb und nett und Rudel-verträglich...der Hund wird vor der Ausreise nach Deutschland kastriert, geimpft, gechipt und mit Mittelmeercheck getestet (Welpen natürlich nicht) ...


Linda ist vor vielen Monaten in der Perrera angekommen, ohne aufstehen oder gehen zu können, extrem dünn. Einige Leute sahen sie auf einem Feld allein unter diesen Bedingungen und riefen die Polizei, die Polizei, anstatt ihre Arbeit gut zu machen, brachte sie einfach zur Perrera.
Linda konnte nicht aufstehen oder gehen, weil sie Dysplasie und Osteoarthritis hatte und lange Zeit unbehandelt war. Ich fing an, ihr Vitamine zu geben, chondroprotektiv, entzündungshemmend und ihr spezielles Futter (Gelenkfutter) und sie erholte sich. Linda wurde stark und fing an zu laufen, zu rennen und sogar zu springen! Wir kastrierten und alles lief sehr gut. Eine Woche nach der Operation griff ein Rottweiler in der Perrera Linda an und verletzte sie durch die Unachtsamkeit der Hausmeister in der Nähe der Halsschlagader. Nach einer Woche Krankenhausaufenthalt kehrte die Perrera zurück, zum Glück ist sie eine sehr starke Kriegerin und hat sich sehr gut erholt.

Jetzt lebt sie auf einer Treppe, weil das Weibchen in ihrem Käfig sie nicht wieder aufgenommen hat, als sie vom Tierarzt zurückkam und die Perrera so voll ist, dass es keinen Platz mehr gibt, um sie woanders hinzustellen. Die Hausmeister haben sie auf die Treppe gelegt, wo sie seit Tagen ist, und sie hat es schlimmer gemacht und es ist schlecht für ihre Hüfte und sie hat eine schwere Zeit zu laufen, mit allem, was uns so gut genesen hat. Freitags geht sie mit der Hundeerzieherin spazieren, damit die ihre Beine strecken kann, aber das ist nicht genug, weil sie diese Treppe verlassen muss, wo sie leidet ...
Linda ist ein liebenswerter Hund ... Sie ist gut, gehorsam, tapfer, sehr intelligent, süß, zärtlich, liebevoll, fröhlich trotz allem und liebt es, Ball zu spielen, weil weder ihre Knochenprobleme noch ihr Alter sie davon abhält, wie ein Welpe zu spielen. Sie versteht sich gut mit anderen Hunden, aber sie müssen sehr gesellig sein, denn wenn sie versuchen, sie zu dominieren, wird sie sich nicht erlauben und sie kann den anderen Hund beißen. In der Perrera war sie mit Elias und Noa zusammen, aber Noa liebt sie nicht mehr und griff sie an, als Linda zur Perrera zurückkam. Jeden Freitag geht sie ohne Probleme mit anderen Hunden. Mit Katzen weiß ich nicht....

Ich machte sie durch ihren Gesundheitszustand analytisch und sie ist gesund, negativ gegenüber Krankheiten des Mittelmeers.

Linda ist ein sehr starker Hund, der viele Hindernisse in ihrem Leben überwunden hat, sie liebt das Leben und verdient es, eine echte Familie zu kennen, sich in einem Heim sicher zu fühlen. Sie verdient es nicht, in dieser Treppe zu sein ... LINDA BRAUCHE HILFE, BITTE !!



Wenn Sie meinen, das wäre für die nächste Zeit eine wunderbare Lebensaufgabe und -erfahrung für Sie und sie diese Liebe unddas Verständnis aufbringen wollen und können, dann melden Sie sich bitte bei uns...wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Erstkontakt -wenn möglich - bitte immer per Mail...vielen Dank.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierfreunde Rheinland e.V.

Anschrift Ostendorf 1
58553 Halver
Deutschland

Homepage http://www.tierfreunde-rheinland.de/

 
Seitenaufrufe: 108