shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

CAIN

ID-Nummer193689

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameCAIN

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 2 Jahre , 9 Monate

Farbeschwarz-weiß

im Tierheim seit11.07.2018

letzte Aktualisierung30.09.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bericht der Pflegestelle:
Cain lebt nun seit 4 Wochen auf seiner Pflegestelle, die ihn liebevoll Rambo nennt, und hat sich wunderbar in den Alltag integriert. Ein klein bisschen ist der hübsche, schwarze Rüde vielleicht auch wie Rambo, denn wenn er sich seinen Platz auf dem Sofa erobern möchte, hupft er auch durchaus einmal über sein Pflegefrauchen und die anderen Hunde hinweg. Bei einer Schulterhöhe von 30 cm und etwa 10 Kilo Gewicht ist das nicht so dramatisch, aber manchmal muss man ihm doch klar machen, dass er etwas Rücksicht nehmen sollte. Aber ansonsten ist Rambo eher ein Schmuser und er mag seine Familie sehr.

Rambo liebt Hunde in seiner Größe oder auch kleinere Hunde und er spielt für sein Leben gern mit ihnen. Selbst der Kater der Pflegestelle gehört zu seinen besten Freunden. Nur vor größeren Hunden hat Rambo noch immer Angst und braucht Zeit, sich von ihrer Harmlosigkeit zu überzeugen. Vielleicht hat er in seiner Vergangenheit einmal schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht. Grundsätzlich kann Rambo aber sehr gern in eine Familie mit weiteren Hunden vermittelt werden. Momentan ist kein Jagdtrieb erkennbar, aber eine Garantie ist es natürlich nicht.

Der hübsche, schwarze Rüde läuft gut an der Leine und auch als Mitfahrer im Auto macht er keine Probleme. Tierarztbesuche meister der kleine Kerl mit Bravour. Rambo mag sehr gern, wenn seine Zweibeiner mit ihm spielen. Er hat inzwischen gelernt das geworfene Bällchen zurück zu bringen und ist auch sonst sehr aufmerksam und lernwillig. Besonders liebt er es natülich beschmust zu werden und sich sein Bäuchlein kraulen zu lassen.

Auch Kinder findet der kleine Herzensbrecher super und würde sehr gut in eine Familie mit kleinen Zweibeinern ab etwa 7 Jahren passen, die vielleicht im Garten ein bisschen mit ihm toben und spielen. Rambo ist etwa Anfang 2016 geboren, also ungefähr 2,5 Jahre alt.

Selbstverständlich ist er geimpft, gechippt und kastriert und wartet nun auch seine eigene Familie, die mit ihm durch dick und dünn geht.
Wenn Sie Rambo einmal kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei:
Nicole Reichel, Tel.: 09194 - 7264689,
Mobil: 0176 - 41790698,
E-Mail: reichel-nicole@gmx.de
--------------------------------------------------------------
Bericht aus Rumänien:
Viele Hundebesitzer in Rumänien halten es nicht für nötig, ihre Hunde kastrieren zu lassen oder haben auch tatsächlich kein Geld dafür. Deshalb ist es schon ein Fortschritt, wenn sich solche Menschen an
Tierschützer wenden und um Kastration ihrer Tiere bitten.

So machte es auch der Besitzer von Cain, er fragte Dana, die 1. Vorsitzende von Ador, ob sie seine 3 Hunde kastrieren lassen könnte. Sie sagte zu, veranlasste die Kastration und übernahm die notwendige Nachsorge der Hunde, doch als sie dann den Besitzer anrief und ihm sagte, er könne seine Tiere abholen, wollte dieser sie nicht zurücknehmen.

Für die Hunde ist es sicher besser so, aber nun sitzen sie im privaten Tierheim gemeinsam in einem Auslauf und warten auf eine 2. Chance. Einer der Hunde ist Cain, er wird auf ca. 2,5 Jahre geschätzt, geboren wohl 2015 oder 2016, und ist ein kleiner Rüde, der sich gut mit anderen Hunden versteht. Aber auch mit Menschen hat er kein Problem und nun sucht er wieder einen neuen Wirkungskreis, denn auf Dauer ist das Leben im Tierheim doch recht eintönig.

Der kleine Rüde ist mit seinen 2,5 Jahren im besten Hundealter, zerkaut keine Pantoffeln mehr wie ein Welpe, ist aber agil und lebenslustig, wäre also durchaus eine Bereicherung für eine Familie, die ihn an allem teilhaben lässt. Bei seiner Ausreise ist er nicht nur kastriert, sondern auch geimpft und gechippt.

Wenn Sie schwarze Hunde lieben, ein kleines Körbchen für Cain frei haben und ihn gerne bei sich aufnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

Anschrift 91362 Pretzfeld
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Nicole Reichel Telefon +49 (0)9194 7264689

Homepage http://pfotenhilfe-ohne-grenzen.de/index.php?id=startseite

 
Seitenaufrufe: 627