shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

FREDDY

ID-Nummer192140

Tierheim NamePfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

RufnameFREDDY

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 8 Monate

Farbecreme-weiß

im Tierheim seit26.06.2018

letzte Aktualisierung08.02.2019

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Bericht der Pflegestelle:
Momentaufnahmen, nur das können die folgenden Beschreibungen sein, an denen deutlich wird, wie anders ein Hund sich unter verschiedenen Bedingungen entwickeln und verhalten kann.

Als schüchtern bis menschenscheu, ängstlich und vielleicht sogar etwas wild wurde Freddy vor seiner Ankunft beschrieben. Möglicherweise würde er zuschnappen. Hinter dem all dem verbarg sich seine panische Angst, die ihm bei seiner Ankunft deutlich ins Gesicht geschrieben stand und sich in seinen abwehrenden Bewegungen zeigte. Das Einfangen durch die Hundefänger und das Eingesperrt sein mit aggressiven Zwingergenossen im Public Shelter hatten ihn traumatisiert.

Die erste Woche auf seiner Pflegestelle verbrachte Freddy mehr oder weniger in einer Mulde unter der Hecke im Garten. Lediglich zum Fressen und zur schnellen Verrichtung seiner Notdurft kam er kurz heraus. Nur sehr langsam traute er sich weiter heraus, verschwand aber gleich wieder bei unbekannten Geräuschen oder Anwesenheit anderer Personen als seinem Pflegefrauchen. Das Haus wollte er nicht betreten und auch auf dem Grundstück bewegte er sich nur zögerlich, an Spaziergänge war nicht zu denken.

Heute liebt Freddy Spaziergänge auch in unbekannter Umgebung, er läuft prima an der Leine, fährt ohne Probleme im Auto mit und tollt gerne im Garten oder auf der Hundewiese umher. Dabei ist er manchmal etwas ungestüm. Freddy liegt nun ganz entspannt auf verschiedenen Plätzen im Haus, kann inzwischen die Treppe rauf und wieder runter laufen, ist stubenrein, macht sitz und kennt seinen Namen, auf den er auch schon ganz gut hört. Er versteht sich gut mit den drei Hunden und zwei Katzen der Pflegestelle. Freddy kann allerdings noch nicht alleine bleiben. Fremden Menschen gegenüber ist er nach wie vor zurückhaltend und etwas misstrauisch, auch andere Hunde muss er erst kennenlernen. Hier hilft wie bei anderen Dingen auch seine Neugierde – und ein Leckerchen-, ihn aus der Reserve zu locken. Alles Laute, Hektische und Aufdringliche lässt ihn den Rückzug antreten.

Nur mit viel Geduld, Zeit, Ausdauer und Liebe war diese Entwicklung möglich und nur so kann sie fortgesetzt werden. Wenn Sie hierzu bereit sind, können Sie den großen Jungen gern auf seiner Pflegestelle kennenlernen.

Bei Interesse an Freddy wenden Sie sich bitte an:
Anni Neuberger und Günter Manske,
Mobil: 0151- 15643331
E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de
----------------------------------------------------
Bericht aus Rumänien:
Freddy ist ein hübscher Wuschelmix von 60 cm Schulterhöhe, der eigentlich sehr fotogen wäre, wenn denn die anderen Hunde in seinem Zwinger im Auffanglager von Botosani das Fotografieren zulassen würden. Leider sitzt er zusammen mit mehreren großen, nicht sehr freundlichen Rüden und deshalb gibt es auch nur Fotos von Freddy wie er aus seinem Teil der Hütte schaut.

Weiter traut er sich häufig nicht hervor, um sich nicht den Zorn seiner Zwingergenossen zuzuziehen. Deshalb ist es für die Tierschützer ein großes Anliegen, ihm möglichst schnell aus dieser unangenehmen Situation herauszuhelfen.

Freddys Alter wird auf 3 Jahre geschätzt, er ist wohl 2015 geboren und sein größter Wunsch wäre es, endlich in Ruhe und Frieden leben zu können, ohne Rücksicht auf seine aggressiven Mitbewohner nehmen zu müssen. Er hat es nicht verdient, ständig vorsichtig und in Angst sein zu müssen. In einer ruhigen Umgebung mit geduldigen Menschen könnte er zu sich selbst finden und seinen wahren Charakter zeigen.

Bei seiner Ausreise ist Freddy natürlich geimpft, gechippt und kastriert.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V.

Anschrift 35447 Reiskirchen
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Anni Neuberger Telefon +49 (0)151 15643331

Homepage http://pfotenhilfe-ohne-grenzen.de/index.php?id=startseite

 
Seitenaufrufe: 608