shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

RUBBLE kinderlieber Prince Charming

ID-Nummer191559

Tierheim NameA.S.P.A. Friends e.V.

RufnameRUBBLE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 1 Jahr

Farbezimt-weiß

im Tierheim seit19.06.2018

letzte Aktualisierung21.06.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Rubble, Rüde

Pflegestelle in 63*** Altenstadt

Rasse: Mischling
Geboren: 10.2017
Größe: ca.60cm (07.18)
Charakter: lieb, freundlich, verschmust
Katzenfreundlich: kann getestet werden
Kinderlieb: Ja
Kastriert: noch nicht


Prince charming Rubble besticht nicht nur durch sein attraktives Äußeres, auch vom Wesen ist er ein ganz feiner Kerl. Hat man es geschafft, sein Herz zu erobern - das dauert in der Regel 24 Stunden - hat man einer super lieben und treuen Gefährten an seiner Seite, der seinem Menschen blind vertraut. Er ist ein total knuffiger Hund, den man eigentlich die ganze Zeit knuddeln möchte. Besonders morgens beim Aufwachen kann man sich kaum seinem entzückenden Charme entziehen und muss einfach noch eine Runde mit ihm schmusen, bevor man in den Tag startet. Fremde Menschen machen ihm noch Angst und es kann auch sein, dass der Besuch erstmal verbellt wird. Er hört aber sofort auf, wenn Pflegefrauchen ihm sagt, dass alles ok ist und legt sich dann meist ins Nachbarzimmer oder mittlerweile sogar unter den Tisch ganz in die Nähe der "Eindringlinge". Auch Menschenbegegnungen draußen sind kein Problem mehr, bis auf dass er es noch relativ eilig hat, an ihnen vorbeizukommen. Rubble kennt auch Besuche im Restaurant oder bei Grillfeiern. Da legt er sich so brav unter den Tisch, dass man nicht vergessen darf, ihn am Ende wieder mitzunehmen. Mit unserem großen Rüden und der kleinen Hündin versteht sich Rubble prima und es wird auch gerne mal eine Runde getobt. Draußen war er anfangs sehr unsicher mit anderen Hunden. Mittlerweile weiß er aber dass die ihm nichts tun und kann meist kommentarlos an ihnen vorüber gehen. Auch hat er schon die ersten Hundefreundschaften geschlossen. Leine laufen klappt mittlerweile auch prima und Rubble muss nur noch selten daran erinnert werden, dass am anderen Ende auch jemand dranhängt, der nicht durch die Gegend gezogen werden möchte. Supernase Rubble liebt Suchspiele und wir können die Leckerlis gar nicht so schnell verstecken, wie er sie findet. Auch der Hang zum Apportieren ist sicher ausbaufähig. Stubenrein ist der hübsche Kerl natürlich auch und die Nächte wurden von Anfang an problemlos durchgeschlafen.

Wer möchte diesem tollen Burschen nun endlich ein Zuhause auf Lebenszeit bieten? Es werden sportliche Menschen gesucht, bei denen es nicht ganz so turbulent zugeht und genügend Geduld für die Eingewöhnung vorhanden ist. Dann steht einer großen Liebe auf beiden Seiten nichts mehr im Weg. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die diese brauchen, um sich bei Ihnen einzugewöhnen und entscheiden sich nur für unseren Schützling, wenn Sie sich sicher sind, nicht nur die Höhen, sondern auch die Tiefen im Leben gemeinsam mit ihrem Hund durchzustehen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an seine Betreuerin Ingrid Clever. Sie berät Sie sehr gerne unverbindlich. Gerne kann Rubble in seiner Pflegestelle besucht werden. Sein Test auf Mittelmeererkrankungen sowie die Blutwerte zeigen keinerlei Auffälligkeiten.
Die Hunde, die von unserem Tierschutzverein vermittelt werden, sind gechipt, geimpft und besitzen einen EU Heimtierausweiß. Die Vermittlung der Hunde erfolgt nur nach einem ausführlichen Beratungsgespräch, positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag sowie gegen Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf der regulären Homepage des Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V. www.aspa-ev.de Ansprechpartner und Telefon: Ingrid Clever Mobil: 0172-9018717 E-Mail: ingrid-aspa@gmx.de
Kontakt zum Tierheim

Tierheim A.S.P.A. Friends e.V.

Anschrift 63674 Altenstadt
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Ingrid Clever Telefon +49 (0)172 9018717

Homepage http://www.aspa-ev.de/

 
Seitenaufrufe: 288