shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

HOPE Hoffnung auf das große Glück

Handicap Notfall

ID-Nummer190502

Tierheim NameHundehilfe Nahe-Saar e.V.

RufnameHOPE

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Sterilisiert

Alter 2 Jahre , 6 Monate

Farbedunkelbraun-weiß

im Tierheim seit10.06.2018

letzte Aktualisierung10.06.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe mittel

Temperament ruhig

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Hope
(Hoffnung)
Bitte informieren Sie sich über unsere Arbeit und Hunde unter www.hundehilfe-nahe-saar.de
Dringend ein Zuhause gesucht

Hope ist eine angenehm ruhige und genügsame Hündin,

sie wünscht sich noch schöne Jahre in einem weichen Körbchen.

....ein kleiner Hund mit großem Kämpferherz -
und wenn ein behindertes Tier so viel Lebenswillen zeigt,

dann sollte es auch eine Chance erhalten.

So wurde Hope gefunden, ihr Zuhause war ein Pappkarton mit Stein.

Hope lebte an der Kette auf ein paar Meter Beton.

Über ihre Vorgeschichte ist uns weiter nichts bekannt.
Alte Lumpen hatte man ihr um die offenen Wunden an den Hinterläufen gebunden und zwar so fest, dass man auch heute noch die Striemen sieht.

Ihr gesamtes Hinterteil war eine riesige offene Wunde vom Rutschen über Beton und Steine. Sie war abgemagert bis auf die Knochen.


Hope wurde, nachdem fest stand, dass ihre Wirbelsäule gebrochen war, in Ungarn in einer Spezialklinik operiert.
Es wurde nichts unversucht gelassen. Jeden Tag Physiotherapie, nach dem die Fäden raus waren, zusätzlich Wassertherapie.

Hope durfte sich am Anfang nicht viel bewegen und hat deshalb die meiste Zeit in einem Welpenauslauf verbringen müssen. Jede Stunde durfte sie für 5 Minuten bewegt werden und das dann langsam gesteigert.

Sie fing an sich auf die Hinterläufe zu stellen, nur kurz, aber sie stand.

Ihre Wunden wurden mit speziellen Salben versorgt und langsam besserten sich die Wunden.
Danach erneutes Röntgen und Untersuchung mit der bitteren Wahrheit, Hope macht das typische Spinal Walking und wird niemals richtig laufen können, da Nervenbahnen zerstört sind. Das heißt für längere Strecken wird sie einen Rolli brauchen.

Hope hat sich zu einer dankbaren und ausgeglichenen Hündin entwickelt, sie liebt alle Menschen, die sie in ihrer Hilflosigkeit und Krankheit nicht alleine gelassen haben.

Wir sind in der glücklichen Lage, in Frau Karin Wild ( www.tier-physio-therapie.eu) für Hope eine fantastische Tierphysiotherapeutin gefunden zu haben. Frau Wild nimmt sich viel Zeit für Hope und hat großen Anteil am Erfolg.
Anfangs sind wir 2 x pro Woche zur Physiotherapie gefahren. Durch ein straffes Trainingsprogramm hat bei Hope schon eine unglaubliche Verbesserung stattgefunden.

Eine besondere Form der Reizstromtherapie ist die TENS, sie wird bei Lähmungen und komplettem Ausfall der Reflexe zur Reaktivierung eingesetzt.
Hope kann sich schon zeitweise auf allen vier Beinen halten und in ihrem eigenen Tempo fortbewegen. Um sich nicht zu überanstrengen, benutzt sie zum Spazierengehen den Rolli.

Hope braucht kein Mitleid





Sie möchte genau so geliebt und behandelt werden wie jeder andere Hund auch.

Hope verdient unsere Bewunderung für ihre Anpassungsfähigkeit und ihren Lebenswillen.

eb. April 2016 - kastriert - sie wiegt 10kg und hat eine Schulterhöhe von 40cm



Hinter Hope steht viel Herzensenergie, wir hoffen und beten sie bekommt eine Chance und findet ein schönes Zuhause.

Hope hat ein erfülltes und glückliches Leben verdient, bei tierlieben Menschen mit Haus und Garten ohne Treppen. Die Hündin liebt alle großen und kleinen Menschen, sie ist verträglich mit Hunden und Katzen, fährt gerne Auto und kann stundenweise alleine bleiben.


Hope gibt alle Liebe die wir ihr geben an uns zurück und wir hoffen, tierliebe Menschen lassen sich von dem Schicksal der Hündin berühren und unterstützen Hope.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Hundehilfe Nahe-Saar e.V.

Anschrift Schützenstr. 10
55767 Siesbach
Deutschland
(Pflegestelle)

Telefon +49 (0)6781 367067

Homepage http://www.hundehilfe-nahe-saar.de/

 
Seitenaufrufe: 406