shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

INDIO

ID-Nummer190418

Tierheim NameTierschutzverein Far From Fear e.V.

RufnameINDIO

RasseGalgo Español

Geschlecht/KastriertMännlich, Kastriert

Alter 3 Jahre , 7 Monate

Farbedunkelbraun gestromt

im Tierheim seit09.06.2018

letzte Aktualisierung02.10.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Alle

Größe groß

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

INDIO

§ Geboren: 03/2015

§ Geschlecht: männlich, kastriert

§ Rasse: Galgo Espagnol

§ Größe: 68 cm

§ Umgang mit Katzen: Katzentest im spanischen Tierheim bestanden

§ Umgang mit Kindern: zurückhaltend

§ Eignung als Zweithund: geeignet

§ Pflegestelle: Raum Hannover

§ Anfragen an: Gabi Däwes - gabriele.daewes@farfromfear.org

§ mehr Bilder unter: Facebook Album


Indio wurde in Spanien streunend eingefangen, er war recht dünn und hatte schlechtes Fell. Im spanischen Tierheim wurde er dann gepäppelt und hatte körperlich bereits ganz gut zugelegt. Im Wesen zeigte er sich eher zurückhaltend.

Jetzt ist er seit ein paar Wochen in seiner deutschen Pflegestelle und hat sich prima entwickelt.

Körperlich hat er bereits alles aufgeholt und sein Fell hat einen wunderschönen Glanz bekommen.

Im Wesen ist er anfangs immer noch etwas vorsichtig, aber dabei neugierig und wenn man ihm einen Moment gibt, dann öffnet er sich schnell und lässt sich problemlos anfassen und streicheln.

Indio kommt mit anderen Hunden sehr gut klar, er lebt in seiner Pflegestelle mit männlichen und weiblichen Freunden problemlos zusammen.

Hier hat Indio nun endlich auch spielen, rennen und toben entdeckt ; wenn er im Garten seine Runden dreht, dann ist das Lebensfreude pur.

Indio geht sehr gut an der Leine, achtet auf seinen Menschen und lässt sich gut führen.

Mit seinen Hundefreunden kann er ohne Probleme stundenweise alleine bleiben, verschläft einfach die Zeit, braucht dann aber auch wieder seine Zeiten in denen er sich auspowern kann.

Indio ist ein toller Hund, was er in seiner Vergangenheit wirklich erlebt hat, wissen wir leider nicht.

Aktuell ist es so, dass er bei seinen Menschen noch etwas Sicherheit und Führung sucht, aber er wird nicht lange brauchen um endgültig anzukommen und dann wird er ein perfektes Familienmitglied sein.

Indio ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen negaiven Mittelmeercheck.

Diesen wunderschönen Rüden können Sie im Raum Hannover besuchen und kennenlernen.


Update 02.10.2018:

Indio hat sich toll herausgemacht, er öffnet sich immer mehr, liebt es zu rennen und zu spielen, so wie es bei einem Hund in seinem Alter sein soll. Er begleitet seine Pflegemama des Öfteren auch ins Büro und ist auch dort mit den Kollegen sehr zugänglich.

Dieser Hund trägt das Herz eines Schäferhundes im Körper des Galgos in sich: er ist wachsam,. verbellt ungebetene Besucher, und passt auf das Haus und sein Rudel auf. Gleichzeitig ist er im Haus ruhig, lieb, knabbert nichts an, liegt brav in seinem Kissen und freut sich jeden Tag über das Futter. Er ist ein vorbildlicher Mitbewohner. Indio ist verschmust, geht prima an der Leine. Bei fremden Menschen kommen manchmal dunkle Erinnerungen an seine schlimme Zeit auf der Straße durch, dann schaut er zu seinem Menschen und mit ein paar wenigen, beruhigenden Worten entspannt er sich schnell. Indio wünscht sich eine aktive Familie, er liebt Kinder, läuft gerne neben dem Rad her und freut sich über viel Bewegung. Er spielt gerne wild, rennt, balgt, zieht an Seilen, lässt sich durch den Garten jagen. Mit seinen Hundkumpeln versteht er sich bestens.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Tierschutzverein Far From Fear e.V.

Anschrift 31319 Sehnde
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Gabriele Däwes

Homepage http://www.farfromfear.org/

 
Seitenaufrufe: 200