shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

PERPETUO Sensibler kleiner Italiener – kann er auch Ihr Herz erobern?

ID-Nummer190346

Tierheim NameStreunerherzen e.V.

RufnamePERPETUO

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertMännlich

Alter 4 Jahre , 1 Monat

Farbeschwarz

im Tierheim seit08.06.2018

letzte Aktualisierung08.06.2018

AufenthaltsortPflegestelle

Geeignet für Erfahrene

Größe klein

Temperament freundlich

Verträglich mit Rüden, Hündinnen

Perpetuos Leben ist schnell erzählt. Im Alter von etwa drei Monaten kam er gemeinsam mit seiner Mama und seinen zwei Schwestern Perpetua und Pieta in das Canile Tortoli.

Der Gedanke daran, dass er mehr als vier lange Jahre nichts außer dem tristen Tierheim-Alltag kennengelernt hat und die Tatsache, dass die bestehende Kooperation mit dem Canile schon bald enden wird, motoviert uns umso mehr, schnell ein würdevolles Zuhaue für die drei Hunde zu finden. Ihre Mama durfte bereits 2015 nach Deutschland reisen, da ihr gebrochenes Beinchen damals dringend behandelt werden musste. Jetzt sollen auch Perpetuo und seine Schwestern endlich ihre längst verdiente Chance bekommen.

Perpetuo ist mittlerweile sehr scheu und sucht die Nähe zum Menschen nicht. Besuch bekommen die Hunde hier so selten, dass alle Zweibeiner offenbar suspekt auf den zarten Rüden wirken. Öffnet man seinen Zwinger, springt er jedoch sofort heraus und saust im Freilauf umher. Glücklich über dieses Gefühl von Freiheit, ein paar Minuten Bewegung, ein paar Gerüche inhalieren, bevor sich die Tür des Zwingers wieder für unbestimmte Zeit hinter ihm schließt. Mehr als vier freudlose Jahre seines Lebens sind vorüber, ohne dass er je Liebe und Zuneigung gespürt hat. Perpetuo ist auf der Schattenseite des Lebens geboren, nun soll er endlich die Sonnenseite kennenlernen.

Perpetuo hat es geschafft und durfte glücklicherweise das Tierheim verlassen und auf eine sehr liebevolle und verständnisvolle Pflegestelle nach Deutschland reisen.

Hier zeigte er sich anfangs noch zurückhaltend und vorsichtig, doch seine Pflegefamilie gibt ihm so viel Zeit, Geduld und Verständnis, wie er benötigt. Jeder Tag ist für ihn auf‘´s Neue spannend, doch er beginnt das Leben immer mehr zu genießen. Seine neue Hundefreundin „Paula“ hilft ihm dabei sehr.
Aber lesen Sie selbst, was Perpetuos Pflegefrauchen inzwischen Erfreuliches über seine Entwicklung berichtet:
„Perpetuo hat sich in den Monaten, die er nun bei uns ist, toll entwickelt.

Inzwischen ist er uns gegenüber nicht mehr so scheu wie am Anfang. Mittlerweile folgt er uns sogar, wenn auch nach wie vor mit etwas Vorsicht. Am liebsten legt er sich aber in meine Nähe.

Immer öfters werden wir nun auch morgens schwanzwedelnd begrüßt und hier und da gibt’s auch ein Wuff oder seinen klassischen Gähner. Er kennt seinen Tagesablauf schon genau und Routine gibt ihm die nötige Sicherheit.

Schlafen tut er ausschließlich neben uns und wechselt nicht mehr den Raum, wie noch am Anfang. Seit einigen Tagen lässt er sich auch kraulen und scheint es zu genießen. Selbst der Bauch ist dabei keine Tabuzone.
Wenn er merkt, dass wir Gassi gehen, rennt er freudig auf und ab und setzt sich dann brav vor die Türe. Geschirr an- und ausziehen, sowie das Anleinen klappt mittlerweile sehr gut.
Draußen schnüffelt er neugierig und rennt freudig umher. Vor unbekannten Geräuschen erschreckt er sich nach wie vor noch, doch mit ein wenig Geduld und Einfühlungsvermögen stellt auch dies kein wirkliches Problem dar.
Perpetuo ist ein schlaues Kerlchen. „Sitz“ und „Komm“ versteht er ganz genau und auch „Nein“ ist ihm ein Begriff.
Er ist unglaublich neugierig auf alles, auch auf seine Umwelt, aber stets mit ein klein wenig Vorsicht.

Anderen Hunden begegnet er offen und freundlich. Kindern gegenüber ist Perpetuo zurückhaltend, scheint aber keine Probleme mit ihrer Anwesenheit zu haben und zeigt auch kein Angstverhalten.

Mittlerweile wird auch hier und da schon einmal versucht zu klauen (jedoch meistens ohne Erfolg). Er ist ein kleiner Schlawiner und weiß genau, was er nicht darf. Schuhe und Socken sind seine große Leidenschaft, wenn ich abends etwas neben das Bett lege, liegt es morgens garantiert in seinem Körbchen. Dabei kann es auch schon einmal vorkommen, dass die Socke nachher etwas durchlöchert ist, weshalb wir die Sachen in Sicherheit bringen, aber er ist ganz und gar kein Zerstörer.
Sein Zuhause verteidigt er auch schon, er ist aber kein Kläffer! Wenn er etwas hört, was unbekannt ist, schlägt er mal kurz an, lässt sich dann aber auch schnell wieder beruhigen.
Wir sind von Perpetuos Fortschritten sehr begeistert, auch wenn er nach wie vor viel Geduld, Liebe und Zeit braucht, hat er in dieser kurzen Zeit schon sehr viel gelernt. Schön wäre es, wenn vielleicht schon ein souveräner Hundekumpel vorhanden wäre, da Perpetuo sich doch sehr an seinen Artgenossen orientiert.

Er ist ein unglaublich lieber Kerl! Weder aggressiv, noch böse, sondern einfach nur froh und dankbar, im Rudel sein zu dürfen. Unser Herz hat er jedenfalls schon erobert.“

Wir wünschen uns für Perpetuo ein liebevolles Zuhause, in dem seine Menschen ihn geduldig auf dem seinem weiteren Weg in sein neues Leben begleiten und ihm dabei helfen werden, die traurige Erinnerung an sein bisher so trostloses Dasein zu vergessen. Schön wäre, es, wenn bereits ein souveräner Ersthund vorhanden wäre, der

Möchten Sie der Mensch sein, der sich gemeinsam mit Perpetuo weiterhin über die noch so kleinen Fortschritte freut? Dann nehmen Sie bitte schnell Kontakt zu mir auf.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Perpetuo auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Tanja Beer
(0176) 45 67 84 38
tanja.beer@streunerherzen.com

Steckbrief

Name: Perpetuo
Geboren: ca.15.11.2014
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 30 cm
Gewicht: ---
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Farbe: schwarz
Mittelmeercheck: 1. Test Anaplasmose positiv – symptomfrei, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: 79410 Badenweiler

Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter

Garten: gerne
Zweithund: ja
Hundeschule: ja

Jagdtrieb: unbekannt

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Streunerherzen e.V.

Anschrift 79410 Badenweiler
Deutschland
(Pflegestelle)

Ansprechp. Tanja Beer Telefon +49 (0)176 45 67 84 38

Homepage http://www.streunerherzen.com/

 
Seitenaufrufe: 267