shelta - such's tier aus: das Online-Tierheim von TASSO

MILLA eine kleine Hündin zum verlieben

ID-Nummer189531

Tierheim NameDobermann Nothilfe e.V.

RufnameMILLA

RasseMischlingshund

Geschlecht/KastriertWeiblich, Kastriert

Alter 10 Jahre , 7 Monate

Farbeschwarz-braun

im Tierheim seit31.05.2018

letzte Aktualisierung09.08.2018

AufenthaltsortAusland

Kinderlieb ja

Geeignet für Alle

Größe klein

Temperament unkompliziert

Verträglich mit Rüden, Hündinnen, Katzen

Name: Milla

Rasse: Mischling

Geschlecht:weiblich,kastriert

Geboren: 2008

Größe, Gewicht: klein, 6 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Verträglichkeit mit Kindern: ja

Besonderheit

Aufenthalt: Polen







Milla wurde von aufmerksamen Menschen auf einer Straße aufgelesen, traurig, verlassen, allein! So wurde sie zu unseren polnischen Freunden gebracht. Keiner hat nach ihr gefragt, keiner sie vermisst. Dabei hatte sie doch einmal ein Zuhause, denn sie kennt das Leben in der Wohnung, ist zutraulich und lieb zu Menschen und Hunden. Eine sensible kleine Hündin auf der Suche nach ihren Menschen – wo sind sie? Sie geht gerne spazieren, mag ab und an eine Verschnaufpause und begrüßt Artgenossen freundlich. Eine ideale Familienhündin, die sich problemlos überall einfügen wird, die gerne schmust

und kuschelt. Eine treue Begleiterin auch für ältere Menschen. Sie lässt es gerne ruhig angehen, deshalb sollten Kinder schon größer sein. Sicher würde sie sich über einen freundlichen Hundekumpel freuen. Eine kleine Hündin zum Verlieben

möchte das Tierheim schnell verlassen. Wo steht ein kleines Körbchen für sie? Wer schenkt Milla ein Zuhause oder eine Pflegestelle? Wem darf sie ihre Liebe schenken, für wen ihr kleines Herzchen schlagen?????

Milla könnte schon bald zu Ihnen kommen

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.
Frau jeanette otto

jeanette1.otto@gmail.com
Kontakt zum Tierheim

Tierheim Dobermann Nothilfe e.V.

Anschrift Starenweg 11
57555 Mudersbach
Deutschland

Homepage http://www.dobermann-nothilfe.de/

 
Seitenaufrufe: 172